Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Europäischer Fernwanderweg E6 (Slowenien)
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Europäischer Fernwanderweg E6 (Slowenien)

Wanderung · Slowenien
Verantwortlich für diesen Inhalt
Slovenia Outdoor Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hiking in Pohorje
    / Hiking in Pohorje
    Foto: Peter Lenarcic, Slovenia Outdoor
  • / E6 European long distance path Baltic - Wachau - Adria
    Video: Jaka Licen
m 2500 2000 1500 1000 500 -500 300 250 200 150 100 50 km
Der Weg E6 ist Teil der europäischen Fernwanderwege, dies ist der Abschnitt des E6 durch Slowenien. Der gesamte Weg führt von Finnland nach Griechenland (6,283 km)
schwer
Strecke 331,3 km
90:18 h
10.243 hm
10.921 hm

E6 war der erste europäische Fernwanderweg, der in Slowenien markiert und verfolgt wurde (vom Forstingenieur mr. Ciglar).Dieser 6300 km lange Weg beginnt im Nordwesten Finnlands. Es führt nach Süden durch Schweden, Dänemark, Deutschland, Österreich und Slowenien bis zur Adria. Von hier aus gibt es eine Lücke bis nach Griechenland, die mit der Fähre nach Igoumenitsa überbrückt werden kann. Der Weg führt dann weiter durch Nordgriechenland bis zur Ägäis.

 

In Slowenien beginnt der Weg in Radlje ob Dravi an der österreichischen Grenze und führt durch Pohorje, Kope, Mozirja und Trojane (Donuts!). Dann geht es über die Hügel von Zasavje, Janče und Grosuplje, wo es in die Region Dolenjska gelangt. Es durchquert die Region durch Taborske James, Turjak, Mačkovc nach Bloke. Dann fahren Sie über Stari trg über Snežnik (Sie können auch herumfahren) nach Ilirska Bistrica. Es geht weiter über die Hügel von Brkini bis zur slowenischen Istria bis zum Endpunkt (des slowenischen Teils) in Strunjan.

Autorentipp

Es ist  Weg für gut vorbereitete Wanderer. Der höchste Punkt in Slowenien ist mt. Snežnik mit 1.796m
Profilbild von Peter Lenarcic
Autor
Peter Lenarcic 
Aktualisierung: 11.06.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.772 m
Tiefster Punkt
11 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Vorsicht bei Kleidung und Wetter, da Sie vom alpinen ins mediterrane Klima gelangen

Weitere Infos und Links

In Slowenien ist der Weg auch als "Ciglarjeva Pot (Weg)" bekannt. Einige Abschnitte sind möglicherweise nicht gut markiert, daher ist eine gute Karte sehr ratsam.

Start

Radlje ob Dravi (690 m)
Koordinaten:
DG
46.644926, 15.201157
GMS
46°38'41.7"N 15°12'04.2"E
UTM
33T 515394 5165726
w3w 
///lineare.körperteil.untypisch

Ziel

Strunjan

Wegbeschreibung

Start in Radl-Pass, Grenze zu Österreich

Lokale Wanderwege: Radlje ob Dravi - Mala Kopa - Turiška vas - Mozirje - Trojane - Moravče - Jevnica - Grosuplje, 142 km markiert

Lokale Wanderwege: Grosuplje - Turjak (Variante durch Iška) - Mačkovec - Loški Potok - Snežnik - Ilirska Bistrica - Slavnik - Podgorje - Hrastovlje - Kubed - Šmarje pri Kopru - Strunjan (Adriaküste), 160 km markiert

 

Ende in Strunjan (Adriaküste)

Boot nach Igoumenitsa von Koper, Triest oder Venedig

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Öffentlicher Bus für jedes größere Dorf oder jede größere Stadt, Zugverbindungen zu größeren Städten.

Anfahrt

Mit dem Auto oder mit dem Bus

Parken

Bezahlbare und kostenlose Parkplätze vorhanden

Koordinaten

DG
46.644926, 15.201157
GMS
46°38'41.7"N 15°12'04.2"E
UTM
33T 515394 5165726
w3w 
///lineare.körperteil.untypisch
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Dario Cortese: Evropska pešpot E6, Mladinska knjiga, 2005 (Leitfaden).

Kartenempfehlungen des Autors

Pohorje 1: 50.000, Planinska zveza Slovenije, 2008.Kamniško-savinjske Alpe 1,50.000, Planinska zveza Slovenije, 2009Posavsko hribovje - zahodni del 1: 50.000, Planinska zveza Slovenije, 2002.Ljubljana in okolica 1: 50.000, Planinska zve .Snežnik 1: 50.000, Planinska zveza Slovenije, 2008. Slovenska Istra, Čičarija, Brkini in Kras 1: 50.000, Planinska zveza Slovenije, 2010.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Fernwanderausrüstung

Fragen & Antworten

Frage von Ingrid de Haan · 10.11.2020 · Community
This summer we walked the first part of the E6 untill Moravce. We enjoyed it very much and the Slovenian people where very nice. We used the map Ljubljana in okolica from kartograija. Next year we try to walk the second part. But if I look south from Grosuplje on your site the E6 takes a different route then the map. Outdooractive is going more south and the map is going more west to Iska. How is this possible and what do we have to expect from the signs? Please help us. Greetings from the Netherlands. Ingrid de Haan
mehr zeigen
Antwort von Peter Lenarcic  · 12.11.2020 · Slovenia Outdoor
Hello Ingrid, very nice to hear that you already walked the first part, and enjoyed it:) We would be happy if you can share some photos of your trip. Regarding the map, I can not spot the difference, could you please send us prtscr of the section, on the mail info@hiking.si so that we can take a proper look? We will than post the answer here as well. Regarding the signs, on the second part, it is about the same as in the first part. Next year, the check of the whole trail (with adding new signposts) is planned, so it should improve. Best Regards, Peter

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
331,3 km
Dauer
90:18 h
Aufstieg
10.243 hm
Abstieg
10.921 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights Von A nach B faunistische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.