Start Touren Europäischer Fernwanderweg E3
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Mehrtagestour

Europäischer Fernwanderweg E3

Mehrtagestour · Romantischer Rhein
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus- und Kongressmarketing Hessen Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Sebastian Gleichsner , Tourismus- und Kongressmarketing Hessen
  • /
    Foto: Sebastian Gleichsner , Tourismus- und Kongressmarketing Hessen
  • /
    Foto: Sebastian Gleichsner , Tourismus- und Kongressmarketing Hessen
  • /
    Foto: Sebastian Gleichsner , Tourismus- und Kongressmarketing Hessen
ft 4000 3000 2000 1000 180 160 140 120 100 80 60 40 20 mi

Der Wanderweg durchquert Deutschland von Westen nach Osten. In der Rhön verläuft er eine längere Strecke zusammen mit dem Europäischen Fernwanderweg E6.

Europäische Fernwanderwege werden nicht nur für Langstrecken-Wanderungen genutzt, sondern auch in Teilabschnitten als Verbindung zwischen verschiedenen Themen-, Kultur- und Pilgerwegen. Sie sind ferner wesentliches Element zur gegenseitigen Vernetzung aller überregionalen Wanderwege Hessens untereinander. Die E-Wege haben von ihrer Funktion her somit gewisse Ähnlichkeit mit den 11 speziellen innerhessischen Fernwander-Routen mit der Bezeichnung "Hessenwege". In manchen Teilbereichen verlaufen Europäische Fernwanderwege und Hessenwege auf der gleichen Route.

Hessenwege werden als eigenständige Wege in dieser Wanderwegeapp geführt und detailliert beschrieben .

 

mittel
305,3 km
84:56 h
6774 hm
6330 hm
Wegemarkierung:

In größeren Abständen gekennzeichnet durch blaue Wegeschilder (in Hessen zumeist im Format 10x10cm).

Die Wegeschilder enthalten die Nummer des Europäschen Fernwanderweges, Angaben zu seinem Verlauf (wichtige Städte in den durchlaufenen Staaten), sowie den offiziellen EU-Sternenkranz.

Die Europäischen Fernwanderwege (E-Wege) sind zum allergrößten Teil als "weitabständige überlagerte Markierung" ausgeführt. Das bedeutet:

Die Wege verlaufen auf durchgängig mit unterschiedlichen Wegezeichen markierten Hauptwanderwegen; die spezielle blaue E-Wege-Kennzeichnung wird ausschließlich an übergeordneten Schnittpunkten von Wanderwegen sowie an touristisch bedeutsamen Punkten vorgenommen.

Für kleine Teile des Weges existiert auch eine durchgängige blaue Kennzeichnung der E-Wege.

Die durchgängige Detailmarkierung für die einzelnen Teilstücke des Hessenweges ist in der Rubrik Routenbeschreibung aufgeführt. Eine zugehörige Übersicht der einzelnen Markierungszeichen befindet sich in der App-Rubrik: Bilder

 

Wegeverlauf:

Der Europäische Fernwanderweg E3 verläuft   über eine Strecke von ca. 7.000 km von Santiago (Spanien) nach Neseb â r (Bulgarien) und berührt dabei u.a. die Städte

Vézelay (Frankreich), Echternach (Luxemburg), Fulda (Deutschland), Zakopane (Polen) und Ártánd (Ungarn).

Der Wegeverlauf in Europa, Deutschland und Hessen findet sich als grobe Skizzen ebenfalls in der App-Rubrik Bilder

 

outdooractive.com User
Autor
Sebastian Gleichsner
Aktualisierung: 02.12.2016

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
930 m
Tiefster Punkt
71 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Kaub am Rhein (71 m)
Koordinaten:
DG
50.085579, 7.764378
GMS
50°05'08.1"N 7°45'51.8"E
UTM
32U 411605 5548877
w3w 
///gipser.herab.teuer

Ziel

Landesgrenze Hessen/Bayern in der Rhön

Wegbeschreibung

Kaub am Rhein - Kellerskopf im Taunus 60 km (Buchstabe T ) TK

Kellerskopf im Taunus -   Butzbach, Bhf. 83 km (Buchstabe T ) TK

Butzbach, Bhf. - Kleinheiligkreuz/Hessenmühle   85 km (blaues Andreaskreuz) VHC

Kleinheiligkreuz/Hessenmühle - Milseburg 41 km (blaues E3 -Kennzeichen) RK

Milseburg - Landesgrenze Hessen/Bayern (nahe Sendemast Heidelstein)    21 km

(blaues E3 - Kennzeichen, Streckenverlauf gemeinsam mit E6 ) RK

 

Abkürzungen:

HWGHV = Hessisch-Waldeckischer Gebirgs-und Heimatverein

WTV = Werratalverein    KGV = Knüllgebirgsverein    RK = Rhönklub

OHGV = Oberhessischer Gebirgsverein    SB = Spessartbund

VHC = Vogelsberger Höhenclub      RTK = Rhein-Taunus-Klub

TK = Taunusklub    OWK = Odenwaldklub   WWV = Westerwaldverein

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Europäische Fernwanderwege werden so geführt, dass sie größere Orte bzw. touristisch bedeutsame Stellen mit öffentlichen Verkehrsverbindungen berühren.

 

Koordinaten

DG
50.085579, 7.764378
GMS
50°05'08.1"N 7°45'51.8"E
UTM
32U 411605 5548877
w3w 
///gipser.herab.teuer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Der aktuell gültige Verlauf der Europäischen Fernwanderwege im Bereich des Bundeslandes Hessen ist derzeit (Ende 2016) noch nicht in den Produkten der bekannten Kartenhersteller zu finden, sondern wird erst in den ab 2017 erscheinenenden aktualisierten Kartenblättern enthalten sein.

 

Der in dieser App für das Bundesland Hessen dargestellte und beschriebene Wegeverlauf beruht auf einer vollständigen Neuerfassung und Neumarkierung bzw. Markierungszeichen-Überholung im Zeitraum 2015/2016.

Eine vergleichbare Überarbeitung für andere Bundesländer wird vorbereitet.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
305,3 km
Dauer
84:56h
Aufstieg
6774 hm
Abstieg
6330 hm

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.