Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Estavayer - Cheyres - Châbles - Estavayer
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Estavayer - Cheyres - Châbles - Estavayer

Wanderung · Freiburg und Umgebung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Fribourg Region Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Estavayer-Cheyres
    / Estavayer-Cheyres
    Foto: Nicolas Schmid, Fribourg Region
  • / Estavayer-Cheyres
    Foto: Kevin Piccand, Fribourg Region
  • / Estavayer-Cheyres-Chables © Jorgenn.JPG
    Foto: Jorgenn, Fribourg Region
  • / Estavayer-Cheyres-Chables © Pascal Gertschen.jpg
    Foto: Pascal Gertschen, Fribourg Region
  • / Estavayer-Cheyres-Chables
    Foto: Pascal Gertschen, Fribourg Region
m 600 550 500 450 400 12 10 8 6 4 2 km
Das grösste Seenaturschutzgebiet der Schweiz wird durchwandert und beeindruckt mit den blühenden Obstbäumen und vielen wunderbaren Aussichten.
leicht
Strecke 12,5 km
3:25 h
188 hm
188 hm
Naturfreunden schlägt das Herz höher auf diesem Wanderweg rund um das mittelalterliche Städtchen Estavayer-le-Lac am Neuenburgersee. Frühmorgens herrscht entlang der Pfade in der Grande Cariçaie tierischer Hochbetrieb. Über Holzstege und in den Naturschutzzentren oder Aussichtshütten der Region kommt man den scheuen Seeufer-Bewohnern sanft näher. Sandstrände laden zum Baden, die Stadt Estavayer-le-Lac und seine Bars am Wasser auf einen verdienten Apéro.  

Autorentipp

Ein Cocktail oder ein lokales Fischgericht kann bestens mit der Wanderung kombiniert werden.

Drei Insidertipps: Restaurant Les Lacustres, La Sarcelle oder die Strandbar Ripper Bar.  

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
603 m
Tiefster Punkt
430 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Koordinaten:
SwissGrid
2'554'611E 1'188'297N
DD
46.844254, 6.843574
GMS
46°50'39.3"N 6°50'36.9"E
UTM
32T 335583 5190114
w3w 
///fässer.doch.anzeiger

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof von Estavayer-le-Lac aus gehen wir durch das Städtchen in Richtung See. Dabei kommen wir am Friedhof und am Tour de la Trahison vorbei. Nachdem wir die Stadtmauern verlassen haben, gehen wir den Weg entlang bis wir die Route des Lacustres erreichen. Der asphaltierten Strasse folgen wir ungefähr 1,5 km dem Waldrand entlang. Auf der Höhe von Font betreten wir das Naturschutzgebiet von Cheyres. Ab hier haben nur noch Velofahrer und Wanderer Zutritt. Nehmen wir uns die Zeit und lesen wir die Informationstafeln über die Grande Cariçaie, hören den lautstark quakenden Fröschen zu, entdecken kleine versteckte Strandabschnitte und beobachten die erwachende Tierwelt. Beim Verlassen des Naturschutzgebietes auf der Höhe des Bahnübergangs gehen wir nach links und gehen einige Meter auf der Hauptstrasse bis zur Wanderwegtafel auf der rechten Seite. Hier biegen wir links ab in Richtung Villenquartier und gehen weiter bis an den Kreuzweg, den uns durch den Wald an einer hübschen kleinen Kapelle vorbei führt, kurz danach gelangen wir zum Oratoire de Bonne Fontaine. Anschliessend wandern wir weiter und durchqueren das Dorf Châbles in Richtung Estavayer-le-Lac. Am Punkt 591 wartet ein schöner Picknickplatz auf uns.Verpassen Sie es nicht, die prächtige Aussicht auf die Grande Cariçaie und den Jura zu bewundern. Kurz danach erreichen wir Châtillon und bald darauf Estavayer-le-Lac.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Parken

Es sind Parkplätze vorhanden

Koordinaten

SwissGrid
2'554'611E 1'188'297N
DD
46.844254, 6.843574
GMS
46°50'39.3"N 6°50'36.9"E
UTM
32T 335583 5190114
w3w 
///fässer.doch.anzeiger
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Tages-Wanderrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle, festes und bequemes Schuhwerk, witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, ggf. Teleskopstöcke, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, ggf. Stirnlampe, Kartenmaterial

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
12,5 km
Dauer
3:25 h
Aufstieg
188 hm
Abstieg
188 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich familienfreundlich botanische Highlights kinderwagengerecht

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.