Start Touren Erzherzog-Johann-Reibn von Kreuth
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Mountainbike

Erzherzog-Johann-Reibn von Kreuth

· 2 Bewertungen · Mountainbike · Tegernsee-Schliersee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Gunter Pültz, Community
  • Bayralm
    / Bayralm
    Foto: Hörth, Gemeinde Kreuth
  • Bayralm
    / Bayralm
    Foto: Hörth, Gemeinde Kreuth
  • /
    Foto: Gunter Pültz, Community
  • nach Bayram am Bach entlang
    / nach Bayram am Bach entlang
    Foto: Susanne G., Community
  • /
    Foto: Gunter Pültz, Community
  • /
    Foto: Gunter Pültz, Community
  • /
    Foto: Gunter Pültz, Community
  • /
    Foto: Gunter Pültz, Community
  • /
    Foto: Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • / Rast am Suttensee.
    Foto: Tourimusverband Alpenregion Tegernsee Schliersee, Outdooractive Redaktion
  • / Rottachfall.
    Foto: Tourimusverband Alpenregion Tegernsee Schliersee, Outdooractive Redaktion
  • / Weißachau bei Kreuth
    Foto: Tegernseer Tal Tourismus GmbH
  • / Bergsteigerdorf Kreuth
    Foto: Hörth, Gemeinde Kreuth
600 750 900 1050 1200 m km 5 10 15 20 25 30 35 40 45 Parkplatz Mühlauerweg Batznhäusl Tourist-Information Kreuth E-Bike Ladestation an der Riedlerbrücke mit Trinkbrunnen WC - Wanderparkplatz Wildbad Kreuth Schwaigeralm Bayralm Suttensee Rottachfälle Almhof Cafè Gäuwagerl

Landschaftlich sehr reizvolle Runde.

mittel
46,7 km
5:30 h
857 hm
857 hm

Schwierige technische Passagen muss man auf dieser Runde nicht fürchten, dafür geht es auf meist angenehm breiten Forstwegen und Teerstraßen zu schönen Einkehrzielen und durch herrliche Täler abseits des Autoverkehrs.

 

outdooractive.com User
Autor
Andreas Kimpfbeck
Aktualisierung: 20.07.2018

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1073 m
Tiefster Punkt
738 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Schwaigeralm
Weißachalm
Bayralm
Almhof
Batznhäusl
Göttfried
Berggasthaus Wildbachhütte
Cafè Gäuwagerl

Sicherheitshinweise

Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko.

Ausrüstung

Technisch einwandfreies Mountainbike, Helm, Werkzeug, Verpflegung, Wechselkleidung, Mobiltelefon, Erste-Hilfe-Set.

Weitere Infos und Links

www.kreuth.de

Start

Kreuth - am Kurpark (774 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.644405, 11.747363
UTM
32T 706338 5280435

Ziel

Kreuth - am Kurpark

Wegbeschreibung

Von Kreuth folgt man dem Raineralmweg die Weißach flussaufwärts bis zur Abzweigung nach links in Richtung Schwaigeralm und Bayralm. Entlang des Sagenbaches geht es zunächst leicht, später steiler aufwärts in die Langenau. Kurz vor der Bayralm erreicht die Runde mit 1071 Metern ihren höchsten Punkt. Von dort rollt man teils steil abwärts (je nach Fahrkönnen empfiehlt sich gleich nach der Bayralm eine kurze Schiebe- bzw. Tragestrecke) bis zur Erzherzog-Johann-Klause, einer willkommenen Einkehrmöglichkeit. Gestärkt geht es nun nordwärts zuerst flach, dann kurz steil bergauf bis zur Reichsteinalm, bevor man es  in Richtung Forsthaus Valepp rollen lassen kann. Ab hier geht’s wieder aufwärts – allerdings auf Teerstraße und in angenehmer Steigung – bis zur Monialm/Sutten, wo nach dem nächsten Einkehrschwung auch die nächste gemütliche Abfahrt nach Enterrottach beginnt. Kurz nach der Mautstelle geht es Fuße des Wallbergs (Unterwallberg) links ab. Vorbei an der Rosskapelle u. dem Cafe` Gäuwagerl geht es über Sonnenmoos nach Oberach. Über die Weißachaustraße und anschließend durch das Naturschutzgebiet Weißachau radeln Sie zurück zum Ausgangspunkt der Tour. Die Runde kann auch anders herum gefahren werden, dann bietet sich zum Schluss der Tour eine schöne Einkehrmöglichkeit in der Bayralm oder Schwaigeralm an.

Wer noch genügend Kraft in den Wadeln hat, kann die Tour mit einem Abstecher zur Ackernalm oder zum Spitzingsee erweitern. Hier bieten sich ebenfalls schöne Einkehrmöglichkeiten an.

 

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise mit dem Fahrrad und der bayrischen Oberlandbahn ist bis zum Bahnhof Tegernsee möglich.

Hinweise der BOB zur Fahrradmitnahme Allgemein:

Die Anzahl der Fahrräder pro Fahrzeug ist aus Sicherheitsgründen begrenzt.

Grundsätzlich besteht kein Anspruch auf die Mitnahme von Fahrrädern (BB §13 (6)).

Bitte befolgen Sie die Anweisungen des Zugpersonals. Unsere Mitarbeiter tragen die Verantwortung für die Sicherheit im Zug und entscheiden daher, ob eine Fahrradmitnahme bei hoher Nachfrage noch möglich ist.

Einige Verbindungen morgens und abends, meist zwischen 9:00 und 11:00 sowie 16:00 und 19:00 Uhr, sind besonders beliebt. Am Wochenende sind die Züge ab München Hbf um 08:04 Uhr, 09:04 Uhr und 10:04 Uhr meist sehr ausgelastet, dafür bieten die sogenannten Zwischentakt-Züge um 08:27 Uhr und 09:24 Uhr oft noch Kapazitäten. Dies gilt auch für die Rückfahrt in Richtung München: in den Zügen ab Tegernsee um 16:22 Uhr und 17:22 Uhr, ab Lenggries um 16:17 Uhr und 17:17 Uhr und ab Schliersee um 16:34 Uhr und 17:34 Uhr sind häufig noch größere Kapazitäten für die Fahrradmitnahme. Auch steigt die Nachfrage schnell bei plötzlichen Wetteränderungen. Erwägen Sie trotzdem gegebenenfalls einen späteren Zug auszuwählen.

E-Bikes mit Versicherungskennzeichen sind von der Beförderung ausgeschlossen.

Anfahrt

A8 bis Ausfahrt Holzkirchen, über B318 nach Kreuth

Parken

Gebührenpflichtiger Parkplatz in Kreuth am Kurpark.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Radkarte "Radltraum süd" erhältlich in der Tourist-Information Kreuth.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

4,5
(2)
Susanne G.
12.05.2017 · Community
bis Bayralm sehr gemütlich, (für echte Mountainbiker "elendiges Forststraßengetrete") ab Bayralm netter kleiner Singletrail am Bach entlang, schon wirds ein bisschen interessanter. Zieht sich ca 2 km bis zum Schild "Radfahrer absteigen": Nun gehts 50 m bei 25%+X Gefälle auf verblocktem Weg bis zu einer kleinen Brücke. Alle Aufregung wieder zu Ende. Ab dann wieder Forstwege = Kiesstraßen bis das Auge trüb wird. Bei dem stupiden dahingetrete kann es passieren, dass man die Spitzkehre nach Valepp übersieht (außer man hat einen Computer der piepst). Ab Valepp Straße. Fazit: 1.) Nette Tour durch Wald und an Bächen aber DIE AUSSICHT von einem Gipfel fehlt. 2.) die Anfahrt durch Miesbach/Gmund/Tegernsee ist nervtötend und steht in keinem Verhältnis zur gefahrenene Runde 3.) nicht zu empfehlen an WE oder Ferien 4.) im Sommer möchte ich sie nicht fahren, da meist in der prallen Sonne.
mehr zeigen
Susanne G.
12.05.2017 · Community
bis Bayralm sehr gemütlich, (für echte Mountainbiker "elendiges Forststraßengetrete") ab Bayralm netter kleiner Singletrail am Bach entlang, schon wirds ein bisschen interessanter. Zieht sich ca 2 km bis zum Schild "Radfahrer absteigen": Nun gehts 50 m bei 25%+X Gefälle auf verblocktem Weg bis zu einer kleinen Brücke. Alle Aufregung wieder zu Ende. Ab dann wieder Forstwege = Kiesstraßen bis das Auge trüb wird. Bei dem stupiden dahingetrete kann es passieren, dass man die Spitzkehre nach Valepp übersieht (außer man hat einen Computer der piepst). Ab Valepp Straße. Fazit: 1.) Nette Tour durch Wald und an Bächen aber DIE AUSSICHT von einem Gipfel fehlt. 2.) die Anfahrt durch Miesbach/Gmund/Tegernsee ist nervtötend und steht in keinem Verhältnis zur gefahrenene Runde 3.) nicht zu empfehlen an WE oder Ferien 4.) im Sommer möchte ich sie nicht fahren, da meist in der prallen Sonne.
mehr zeigen
Gemacht am 11.05.2017
nach Bayram am Bach entlang
Foto: Susanne G., Community
Gunter Pültz
17.08.2014 · Community
Landschaftlich schöne Tour mit nicht so schlimmen Anstiegen - der Pfeffer liegt im Abstieg von der Bayeralm zur Erzherzog-Johann-Klause: Das ist meines Erachtens schon ein Trail (und kein Fahrweg mehr) - aber mit Schieben ist er zu meistern :-)
mehr zeigen
Gemacht am 17.08.2014
Foto: Gunter Pültz, Community
Foto: Gunter Pültz, Community
Foto: Gunter Pültz, Community
Foto: Gunter Pültz, Community
Foto: Gunter Pültz, Community
Foto: Gunter Pültz, Community
Alle Bewertungen anzeigen
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen

+ 3

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
46,7 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
857 hm
Abstieg
857 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Rundtour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.