Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Erster Sellaturm, Glückriss (Pilastrini-Führe)
Tour hierher planen Tour kopieren
Alpinklettern empfohlene Tour

Erster Sellaturm, Glückriss (Pilastrini-Führe)

· 1 Bewertung · Alpinklettern · Dolomiten
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Duisburg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Fiechtlriss, Glückriss (Mitte) und Vinatzer (im Hintergrund)
    / Fiechtlriss, Glückriss (Mitte) und Vinatzer (im Hintergrund)
    Foto: Oliver Knorre, DAV Sektion Duisburg
  • / 2. Seillänge
    Foto: Oliver Knorre, DAV Sektion Duisburg
  • / 2. Seillänge
    Foto: Oliver Knorre, DAV Sektion Duisburg
  • / 3. Seillänge
    Foto: Thomas Huberty, DAV Sektion Duisburg
  • / 4. Seillänge
    Foto: Oliver Knorre, DAV Sektion Duisburg
  • / Blick vom Gipfel in die 3. und 4. Seillänge
    Foto: Oliver Knorre, DAV Sektion Duisburg
  • / Der Ausstieg aus dem Dach, 5. Seillänge
    Foto: Thomas Huberty, DAV Sektion Duisburg
  • / Nach dem Dach, 5. Seillänge
    Foto: Thomas Huberty, DAV Sektion Duisburg
  • / Blick aus der Schoberführe in die 2. bis 6. Seillänge
    Foto: Oliver Knorre, DAV Sektion Duisburg
  • / Blick auf Grohmannspitze, Fünffingerspitze und Langkofel
    Foto: Oliver Knorre, DAV Sektion Duisburg
m 2500 2400 2300 2200 1,6 1,4 1,2 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km
Interessante Kletterei mit einer beeindruckenden Stelle im "Glückdach", Magnesium nicht vergessen
mittel
Strecke 1,8 km
1:47 h
327 hm
327 hm
Kurze klassische Klettertour an den Sellatürmen. Die Tour verläuft westseitig am Pfeiler rechts vom Fiechtlkamin. Nach Rissen, Platten und Kaminen gelangt man in das "Glückdach", welches man nach rechts (Kletterrichtung) über Leisten verläßt. Mit einem Spreizschritt überwindet man den Fiechtl-Kamin und gelangt so an den eigentlichen Ersten Sellaturm, dessen Gipfel in Kürze erreicht ist.
Profilbild von Oliver Knorre
Autor
Oliver Knorre 
Aktualisierung: 02.08.2021
Schwierigkeit
IV+ mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Erster Sellaturm, 2.533 m
Tiefster Punkt
Albergo Maria Flora, 2.244 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
150 m
Wandhöhe
140 m
Kletterlänge
140 m, 1:30 h
Abstieg
289 m, 1:15 h
Standplätze
mit Bohrhaken, Normalhaken
Zwischensicherung
Normalhaken
Seillänge
2 x 50 m
Anzahl Expressschlingen
8
Erstbegehung
07.08.1935 durch Ferdinand Glück und G.B.Rezzara

Start

Albergo Maria Flora (2.243 m)
Koordinaten:
DD
GMS
UTM
w3w 

Ziel

Albergo Maria Flora

Wegbeschreibung

Zustieg:

Vom Parkplatz bei Maria Flora den sichtbaren Pfad hinauf in Richtung Sellatürme. An der ersten Abzweigung links hinauf und später über den Gras- Geröllrücken in Richtung Lokomotive. Weiter an den Südwänden des Ersten Sellaturm vorbei in Richtung zum Südpfeiler. Über eine Rampe zum Einstieg.

 

Klettern:

1. SL: Über die Rampe zum Band nach rechts (20m, III)

2. SL: Den grasdurchsetztn Riss ein Stück nach oben, um dann nach rechts in den sichtbaren Riss zu klettern (30m, IV- 3H)

3. SL: Zunächst nach links bis zum 3. Haken (Achtung Politur!!!), dann wiedr nach rechts in den Ursprungsriss (15 m, IV+, 3H)

4. SL: Den Riss senkrecht nach oben zur Verschneidung und Stand im "Glückdach" (25m, IV, 4H)

5. SL: Beeindruckend aus dem Dach an feinen Leisten nach rechts hinaus, dann in den Riss nach oben zu Stand an SU oder Köpfl. (20m, IV, kein H)

6. SL: unschwierig über den Pfeilerkopf zum Spalt zwischen Pfeilerkopf und Sellaturm (15m, I) Stand am BH

Sprung über den ca. 1 m breiten Spalt. Stand direkt am Sellaturmmassiv, gut zu sehen.

7. SL: leicht rechts haltend nach oben (15m, III)

 

Abstieg:

Abseilen über die Westkante, siehe Tour Erster Sellaturm, Stegerführe (Westkante) insgesamt 5 mal.

alternativ: Abstieg über den Normalweg, abklettern (I-II)

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

kostenloses Parken am Albergo Maria Flora

Koordinaten

DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Klettern in Gröden, Dolomiten, Die schönsten Routen in den Dolomiten, von Mauro Bernardi, Athesia Verlag (Band 1) AVF Sella - Langkofel extrem, von Richard Goedeke, Bergverleg Rother

Kartenempfehlungen des Autors

Carte Topografica 1:25000, Blatt Nr.:05, Val Val Gardena, Alpe di Siusi/Gröden, Seiseralm, Tabacco Verlag

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

NAA und einige Camelots

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Thomas Schwindt 
Gute Tour für einen halben Tag oder in Kombination mit dem zweiten Sellaturm. Die Bilder zeigen die Schlüsselstelle in der dritten Seillänge und die vierte Seillänge auf dem Weg zum Dach .
mehr zeigen
Gemacht am 02.08.2021
Foto: Thomas Schwindt, DAV Sektion Duisburg
Foto: Thomas Schwindt, DAV Sektion Duisburg

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
IV+ mittel
Strecke
1,8 km
Dauer
1:47 h
Aufstieg
327 hm
Abstieg
327 hm
aussichtsreich Gipfel-Tour Wand Abseilpiste

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.