Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Entdecke die Biosphäre Schaalsee. So versteckt wie reizvoll: Mecklenburgs schönste Bauerndörfern
Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren empfohlene Tour

Entdecke die Biosphäre Schaalsee. So versteckt wie reizvoll: Mecklenburgs schönste Bauerndörfern

Radfahren · Mecklenburg-Schwerin
Profilbild von Frank Strauß & Familie
Verantwortlich für diesen Inhalt
Frank Strauß & Familie
  • Foto: Frank Strauß & Familie, Community
m 60 40 20 30 25 20 15 10 5 km
Diese Kult-tour führt zu den kleinen, versteckten Kostbarkeiten ländlicher Besiedlung des ehemaligen Ratzeburger Landes. In fast allen Dörfern, dieses fast 300 Jahre zum Fürstentum Ratzeburg gehörenden, ökonomisch begünstigtem Gebietes, finden sich in denkmalgeschützten, niederdeutschen Hallenhäusern Zeugnisse einstiger Wohn- und Arbeitskultur, die durch ihre oft beachtliche Größe und kunstvolle Giebelgestaltung auffallen. Aber seht selbst!
leicht
Strecke 34,1 km
2:30 h
77 hm
77 hm
66 hm
20 hm

Autorentipp

Unsere persönliche Lieblings-Dorfkirche, obwohl die Wahl bei dieser Fülle im Kleinen großartiger Kirchen in der Region nicht ganz leicht fällt, befindet sich im im nahen Demern. Die mittelalterliche Petrikirche erinnert eher an eine Kapelle, sie ziert einen bedeutenden  Schnitzaltar aus dem 14. Jahrhundert, wurde vor über 400 Jahren das letzte Mal umfassend verändert und präsentiert sich heute behutsam restauriert!
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
66 m
Tiefster Punkt
20 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 23,84%Schotterweg 24,26%Naturweg 4,32%Pfad 27,62%Schieben 0,04%Straße 10,78%Unbekannt 9,11%
Asphalt
8,1 km
Schotterweg
8,3 km
Naturweg
1,5 km
Pfad
9,4 km
Schieben
0 km
Straße
3,7 km
Unbekannt
3,1 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Einkaufen: In der »Gläsernen Meierei«, einem architektonisch reizvollen holzverschalten Kubus in Dechow, könnt Ihr euch bestens mit unterschiedlichsten regionalen Bioprodukten versorgen! Neben den Besonderheiten aus Milch finden sich neben unterschiedlichstem Brot, Wurst, Obst, Gemüse auch leckeren Kuchen.

Übernachten: Wer möchte, kann gerne bei uns hier im Biosphärenreservat Schaalsee, in schönster Natur eine ruhige Unterkunft finden, wir vermieten in einer denkmalgeschützten, ehemaligen Landarbeiterkate, zwei mit historischen Möbeln eingerichtete Ferienwohnungen. In der benachbarten Fachwerkscheune erwartet euch, neben einem weiteren Apartment, auch ein kleines Heuhostel und B&B. www.bauernkate-klein-thurow.de

Bewertet und kommentiert gerne die Touren, wir sind für alle Hinweise dankbar!

Start

Klein Thurow, wahlweise Dechow, Klocksdorf oder Catlow (47 m)
Koordinaten:
DD
53.693699, 10.967572
GMS
53°41'37.3"N 10°58'03.3"E
UTM
32U 629910 5951241
w3w 
///beginnen.darüber.kumpel
Auf Karte anzeigen

Ziel

Hier endet die Tour

Wegbeschreibung

Los geht es in Klein Thurow über den »Milchweg« nach Breesen Chaussee in einen der größten, von der Rotbuche dominierten zusammenhängenden Waldgebiete der Schaalseenregion, den »Woitendofer Wald«. Am Ende des alten, holprigen (gefühlt: zu lang) Kopfsteinpflasterweges, vorbei am Woitendorfer Moor, öffnet sich der Blick über einzelne, in das hügelige Weideland gestreute, Bauernhöfe Woitendorferst s. Im Tal angekommen, biegt Ihr in Richtung Demern ab, bevor Ihr die Landstraße an der Agrargenossenschaft Demern wieder, mit dem Ziel Schaddingsdorf verlassen.

Schaddingsdorf ist eines dieser selten gewordenen Schönheiten, mit seinem reichen historischen Bauernhausbestand, so versteckt wie reizvoll gelegen, offenbart noch die ursprüngliche Besiedlungsstruktur des Gassendorfes, die sich beim Vorbeifahren unmittelbar erschließt. Vom Dorfende geht es in nordwestliche Richtung über einen Feldweg, später Schaddingsdorfer Weg, weiter nach Carlow. Der neugotische Kirchturm bietet, wie einst, im weiterem Verlauf der Tour immer wieder gute Orientierungshilfe. Über die »Schmiedestraße« gelangt Ihr in der leicht wellige Landschaft des Maurinetals rasch Pogez, um dann dem Landweg folgend, bald die idyllisch gelegene »Maurinemühle« zu erreichen. Schon 1346 ist hier, an einer wichtigen Handelsverbindung zwischen Lübeck und Schwerin, eine Wassermühle belegt, die heute leider nicht mehr existiert.

Ein kurzes Stück hinter der Brücke geht südlich ein Weg in Richtung Neschow ab, mit einem erstaunlich steilem Anstieg. Nicht unerwähnt soll hier bleiben, das auf der Hügelkuppe sich bis ins 19. Jahrhundert ein Galgen befunden hat. Bei guter Sicht könnt Ihr von hier in nord-östlicher Richtung, quasi den Prototyp der Backsteingotik im Ostseeraums, die himmelstrebenden Türme der Lübecker Marienkirche, erkennen. Rasch erreicht Ihr das Angerdorf Neschow, in dem fast jedes Gebäude auf der Denkmalliste geführt wird: Willkommen in der Vergangenheit!

Über Stove-Ausbau gelang Ihr nach Stove. Hier befindet sich die letzte gewerblich betriebene Wassermühle Mecklenburg-Vorpommerns. Über einen uralten pappelgesäumten Pflasterweg nähert Ihr Euch nächsten Station: Kuhlrade, auch reich beschenkt an historischer Bausubstanz, nebst einem alljährlich bewohnten Storchennest. Nun geht der Weg vorbei an einem der streng geschützten Juvelen der Biosphäre Schaalsee, dem Naturschutzgebiet Kuhlrader Moor. In Klocksdorf lässt sich noch an der Lage der bestehenden alten Bauernhäuser das Rundlingsdorf (kleines Sackplatzdorf) erkennen und bei einem Bad im Röggeliner See die große Kormoraninsel mit weit über hundert Brutpaaren bestaunen. Zurück nach Klein Thurow geht es am Ostufer des Röggeliner Sees, durch den gleichnamigen Ort, den Sie in Dechow, Achtung: weiteres sehenswertes Bauerndorf, ist 2013 zm schönsten Dorf Mecklenburg-Vorpommerns gekürt worden, vor dem Dorfteich in süd-östliche Richtung, gleich wieder verlassen, dann die B208 queren, um dann über Groß Thurow zum Ausgangsort zu gelangen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Am besten mit dem Auto, über die B208 zwischen Ratzeburg und Gadebusch gelangt Ihr nach Klein Thurow

Koordinaten

DD
53.693699, 10.967572
GMS
53°41'37.3"N 10°58'03.3"E
UTM
32U 629910 5951241
w3w 
///beginnen.darüber.kumpel
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Mit der Premium Version von der Outdooractive-App lässt sich die Tour offline herunterladen, dank GPS-Ortung geht keiner verloren. Wer's analog mag: »Schaalsee«, offizielle Rad und Wanderkarte, Maßstab 1:50.000, Maiwald-Verlag

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
34,1 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
77 hm
Abstieg
77 hm
Höchster Punkt
66 hm
Tiefster Punkt
20 hm
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.