Start Touren Eng-Knofeleben-Tour
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Schneeschuh

Eng-Knofeleben-Tour

Schneeschuh · Wiener Alpen
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Willi Maca
  • In der Eng
    / In der Eng
    Foto: Csaba Szepfalusi, Community
  • Noch Enger
    / Noch Enger
    Foto: Csaba Szepfalusi, Community
  • /
    Foto: Csaba Szepfalusi, Community
  • Promischkagraben
    / Promischkagraben
    Foto: Csaba Szepfalusi, Community
  • Im Naturfreundehaus Knofeleben
    / Im Naturfreundehaus Knofeleben
    Foto: Csaba Szepfalusi, Community
  • Momos, eine nepalesische Spezialität
    / Momos, eine nepalesische Spezialität
    Foto: Csaba Szepfalusi, Community
  • Was Süßes geht immer
    / Was Süßes geht immer
    Foto: Csaba Szepfalusi, Community
600 900 1200 1500 m km 2 4 6 8 10

Vom Bahnhof Payerbach/Reichenau durch wilde Felsszenerien zum Naturfreundehaus Knofeleben.
11,3 km
5:00 h
819 hm
422 hm

Höchster Punkt
1252 m
Tiefster Punkt
482 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bahnhof Payerbach/Reichenau (492 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.695691, 15.864090
UTM
33T 564835 5282840

Ziel

Bahnhof Payerbach/Reichenau

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof am Parkplatz entlang und unter der Unterführung durch, bis links der Weg Richtung Schneedörfl beginnt. Vom Schneedörfl mit prächtigem Blick auf Reichenau und die Rax weiter Richtung Eng/Mariensteig und Naturfreundehaus Knofeleben (ehem. Friedrich-Haller-Haus) (Rote Markierung). Durch den Wald erreicht man den Mariensteig am Beginn der „Eng“ genannten Schlucht. Durch diese aufwärts bis zur Abzweigung des Promischka-Grabens (Gelbe Markierung, auch „Mitterberggraben“, „Promiskagraben“, „Promisquegraben“), in diesen links abbiegen und weiter bergauf der Markierung folgen. Ca. 500m nach der Abzweigung mündet von links eine Forststraße in den Graben, die eine etwas längere, aber bequemere Variante zum Wanderweg darstellt, der erst gerade durch den Promischkagraben, dann auf der (im Sinne des Aufstieges linken) Flanke steil durch den Wald führt. Nach der Wiedervereinigung mit der Forststraße links durch den Jungwald hinauf, nach kurzer Strecke erreicht man die Knofeleben.Der Abstieg erfolgt über die Forststraße, die vom Naturfreundehaus zunächst entlang der Wiese nach OSO führt und dann annähernd eben zum oberen Ende des Lackabodengrabens. Hier rechts abbiegen und durch den Lackabodengraben hinunter bis zur Abzweigung Eng/Promischkagraben. Ab hier den Aufstiegsweg hinunter zum Bahnhof.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit den ÖBB von Wien nach Payerbach/Reichenau.

Fahrplanauskuft: ÖBB Routenplaner 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Rax-Schneeberg-Karte 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
11,3 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
819 hm
Abstieg
422 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.