Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Elm 2128 m, vom Almsee ins Tote Gebirge.
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtourempfohlene Tour

Elm 2128 m, vom Almsee ins Tote Gebirge.

Bergtour · Totes Gebirge
LogoÖAV Sektion Linz
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Anspruchsvoller Sepp-Huber-Steig
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Almrauschblüten
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Gewitterstimmung in der Röll
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Rotgschirr mit Wolkenbank am Abend
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Pühringer Hütte mit Salzofen in Sicht
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Elmkreuz 2128 m, Blick nach Süden
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Rückblick vom Gipfelabstieg zum Elm
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Elmsee mit Gams am Schneefeld
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Schwefelporling
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 2500 2000 1500 1000 500 22 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Elm 2128 m Röllsattel 1755 m Röllsattel 1755 m
Von Norden (Grünau - Almsee) in's steirischen Salzkammergut, zu einem von dieser Seite kaum besuchten Zweitausender im Toten Gebirge, mit Hüttenübernachtung.
schwer
Strecke 22,3 km
8:10 h
1.900 hm
1.900 hm
2.128 hm
590 hm
Vom Almsee in den Talschluss und über den versicherten Sepp-Huber-Steig mühsam in den Röllsattel. Abstieg zur Pühringer Hütte am Elmsee und Anstieg zum aussichtsreichen Elm, inmitten der beindruckenden Bergwelt des Toten Gebirges.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:   Im schwarzen Balken unten am Diagramm 1x klicken linke Maustaste. Grafik erscheint komplett. Mit der rechten Maustaste „speichern unter „ und speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

 

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 28.12.2018
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
ELM, 2.128 m
Tiefster Punkt
Seehaus am Almsee, 590 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Nach schneereichem Winter nicht zu bald im Frühjahr, da nordseitig oft viel Schnee liegt und Markierungen somit verdeckt sind.

Start

Parkplatz am Almsee, 590m (590 m)
Koordinaten:
DD
47.743902, 13.952356
GMS
47°44'38.0"N 13°57'08.5"E
UTM
33T 421464 5288368
w3w 
///abitur.rahm.vollständig

Ziel

Parkplatz am Almsee, 590m

Wegbeschreibung

Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie".

HÜTTENANSTIEG: Vom Parkplatz auf der Forststrasse und dem Geröllweg ins Tal ("In der Röll") folgen bis zur Abzweigung auf 808 m. Nun den Weg Nr.214 gerade weiter, anfangs noch flach, dann steiler durch das Ahornkar aufwärts bis zum Beginn des Sepp Huber-Steiges. Ab 1020 m helfen Seilsicherungen und Leitern über die erste Steilstufe bis 1205 m. Durch lichten Lärchenwald zu einem Bachbett, queren und wieder mit Leiternunterstützung und Sicherungen auf 1565 m hinauf. Nach einer markanten Lärche auf etwa 1600 m geht es steil bis zum Röllsattel 1755 m mit Tafel. Nun etwas bergab, bei Schnee schwierige Orientierung, bis die Pühringerhütte auf 1638 m erreicht wird (1210 HM und  fast 3 Std. Gehzeit). Übernachtung.

GIPFELANSTIEG: Von der Hütte nach Osten ansteigen und dann auf ~1765 m scharf rechts nach SW. Kleiner Höhenverlust und weiter auf ein Wiesenplateau 1975 m, wo der Schlussanstieg zum Grat 2100 m und zum Gipfekreuz des Elm 2128 m führt. Hütte - Elm - Hütte: 530 HM und 2 1/4 Std. Gehzeit.

ABSTIEG: Zurück am selben Weg zur Pühringer-Hütte 1638 m und dann mit einigen auf und ab wieder hinauf zum Röllsattel 1755 m. Von hier den langen Talabstieg über den Sepp.Huber Steig zum Stein mit der Abzweigung zum Grieskarsteig und gerade weiter durch die Röll zum Parkplatz vor dem Almsee, 590 m. 160 HM und fast 3 Std.

Insgesamt: 1900 HM und <8 1/4 Std.

 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Lokalbahn Wels - Grünau bis zur Endstation in Grünau. ÖBB: www.oebb.at

Post-Bus von Grünau zum Almsee.

Wanderbus: Kontakt-Telefonnummer: Redl Taxi, Tel.: +43/(0)664/ 230 1910, +43(0)7616 8365

Die restlichen 14 km event. mit Taxi bis zum Almsee.

Anfahrt

Von der A9 (Pyhrnautobahn) - Abfahrt Ried im Traunkreis und über Voitsdorf und Scharnstein Richtung Schigebiet Grünau. In Grünau rechts weiter zum Südufer vom Almsee.

Parken

Ausreichende Parkmöglichkeit am Seehaus 590 m.

Koordinaten

DD
47.743902, 13.952356
GMS
47°44'38.0"N 13°57'08.5"E
UTM
33T 421464 5288368
w3w 
///abitur.rahm.vollständig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV Digital, Totes Gebirge Mitte AV Karte 15/2 ÖK 50 Blatt 97;

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
22,3 km
Dauer
8:10 h
Aufstieg
1.900 hm
Abstieg
1.900 hm
Höchster Punkt
2.128 hm
Tiefster Punkt
590 hm
Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.