Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Ellespitz (2.661 m) - Beliebter Skigipfel im Pflerschertal
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour Top

Ellespitz (2.661 m) - Beliebter Skigipfel im Pflerschertal

· 1 Bewertung · Skitour · Stubaier Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
AVS Sektion Bozen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der Anblick zum Pflerscher Tribulauns begleitet uns während der gesamten Tour
    / Der Anblick zum Pflerscher Tribulauns begleitet uns während der gesamten Tour
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Bei der Grubenalm. Im Hintergrund rechts die erste Steilstufe und die Ellespitze in der Bildmitte.
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Die dem Verfall preisgegebene Grubenalm
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Nach der ersten Steilstufe wird es wieder flacher
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Im Becken unterhalb des Gipfels. Der linke kurze Steilhang führt zu einem Sattel
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Am Sattel wird der Blick frei zur nahen Maurerspitze
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • /
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Der kurze, steile Grat zum Gipfel
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Mit den Skiern bis zum Gipfel. Im Hintergrund im Verbindungskamm der Vorgipfel mit Kreuz
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Die Ausicht zu den höchsten Gipfel der Zillertaler Alpen und der Pfunderer Bergen
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Und immer wieder der Blickfang der Tour: Der Pflerscher Tribulaun
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
m 3000 2500 2000 1500 1000 14 12 10 8 6 4 2 km

Klassische Skitour ohne besondere Schwierigkeiten.

mittel
14,7 km
5:15 h
1.370 hm
1.370 hm

Die Ellespitz, oder auch Ellesspitz wie sie meist benannt wird, gehört neben der Maurerspitze wohl zu den beliebtesten und bekanntesten Skitourenzielen im hinteren Pflerschertal. Der unkomplizierte Aufstieg über eine Forststraße, weite und nicht zu steile Hänge im oberen Teil der Tour, machen sie besonders für Anfänger und schwächere Tourengeher interessant. Die herrliche Aussicht vom Gipfel, auf dem alles bestimmenden Pflerscher Tribulaun als Blickfang, auf die höchsten Gipfel der Zillertaler Alpen, dem Einblick der Tourenmöglichkeiten des südlich gelegenen Ridnaunertales und auf die Nachbargipfel der Stubaier Berge, ist dann der Höhepunkt dieser Tour. Durch die nordseitige Ausrichtung des Anstieges, trifft man hier außerdem oft auf Pulverschnee, und wenn die weißen Hänge durch die vielen Tourengeher nicht zu sehr durchpflügt sind, wird die Abfahrt zum i-Tüpfchen und kann die Tour unvergesslich machen….

Autorentipp

Viel begangene Tour. Wer die Einsamkeit liebt muss früh aufstehen.

Profilbild von Eduard Gruber
Autor
Eduard Gruber 
Aktualisierung: 19.12.2017
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Ellespitz, 2.661 m
Tiefster Punkt
Stein, 1.370 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Bei vernüftiger Spurenwahl keine besonderen Gefahren.

Weitere Infos und Links

Die Furtalm ist im Winter teilweise bewirtschaftet. Es lohnt ein Einkehrschwung

Start

Parkplatz bei der Brücke kurz vor den Steinhöfen (1.306 m)
Koordinaten:
DG
46.965594, 11.326122
GMS
46°57'56.1"N 11°19'34.0"E
UTM
32T 676955 5203967
w3w 
///fischart.morgig.hosen

Ziel

Parkplatz bei der Brücke kurz vor den Steinhöfen

Wegbeschreibung

Über die leicht ansteigende Forststraße hinauf bis zur Furtalm (auf vielen Karten auch als Ochsenhütte angegeben), weiter in einem scharfen Linksbogen und einigen Kehren hinauf bis zur verfallenen Hütte der Grubenalm. (Diejenige, welche es etwas beschwerlicher und schneller haben möchten, können den Anstieg bis zur Grubenalm durch die Benutzung eines Steiges durch den Wald auch abgekürzten) Während die Anwärter der Maurerspitze dem Talverlauf weiter folgen, halten wir uns rechts (westlich) und über eine erste Steilstufe geht es hinauf in flacher werdendes Gelände zu einem Rücken. Hier entweder in einem Linksbogen um den Rücken oder direkt über diesen (Trackaufzeichnung), in ein Becken, aus welchem ein kurzer Steilhang zu einem Sattel hinauf führt. Jetzt rechts (westlich) über einen breiten mäßig steilen Rücken weiter zum Verbindungskamm , welcher vom Gipfel zu einem Vorgipfels (mit Kreuz) zieht, und über den Kamm rechts zum höchsten Punkt.

Abfahrt: Entlang des Anstiegweges.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Hier geht's zu den Fahrplänen der öffentlichen Vekehrsmittel in Südtrol:

http://www.sii.bz.it/de

Anfahrt

Bei Gossensaß, an der Brennerstaatsstrasse gelegen, ins Pflerschertal abbiegen und bist nach St.Anton in Innerpflersch. Kurz vor dem Dorf links über eine Brücke und auf der Zufahrtsstrasse der Steinhöfe weiter bis zum Parkplatz..

Parken

An den Wochenenden gepührenfplichtiger Parkplatz  vor und hinter der Brücke kurz vor den Steinhöfen. Achtung: Langschläfer riskieren keinen Parkplatz mehr für ihr Gefährt zu fnden, und müssen daher weiter unten oder sogar am Beginn der Zufahrtsstrasse parken. Dadurch verlängert sich die Tour um ca. 100 - 150 Hm.

Koordinaten

DG
46.965594, 11.326122
GMS
46°57'56.1"N 11°19'34.0"E
UTM
32T 676955 5203967
w3w 
///fischart.morgig.hosen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Tabacco Blatt Nr. 038 1:25.000 Sterzing - Stubeier Alpen

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Skitourenausrüstung.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Willy M
10.01.2019 · Community
Donnerstag, 10. Januar 2019, 22:17 Uhr
Foto: Willy M, Community

Fotos von anderen

Donnerstag, 10. Januar 2019, 22:17 Uhr

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,7 km
Dauer
5:15h
Aufstieg
1.370 hm
Abstieg
1.370 hm
Streckentour Gipfel-Tour aussichtsreich geeignet für Snowboards Einkehrmöglichkeit Forstwege freies Gelände

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.