Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Elferkogel und Mahdleitenkopf von Hollersbach
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Elferkogel und Mahdleitenkopf von Hollersbach

Bergtour · Venediger-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Braunau Verifizierter Partner 
  • Einstieg Kräuterlehrpfad
    / Einstieg Kräuterlehrpfad
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / am Kräuterlehrpfad
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Kräuterkapelle
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / NO-Rücken
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / kurze Abflachung des Bergrückens
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Geralm
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Nordflanke über der Geralm
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Mahdleitenkopf
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Gratturm zwischen Mahdleitenkopf und Elferkogel
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / vor dem Elferkogel
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Elferkogel Südgrat
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Elferkogel, am Horizont der markante Große Rettenstein
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Block- und Plattengrat zum Mahdleitenkopf
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Gipfelwiese
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Gipfelblick vom Mahdleitenkopf zum Breitkopf, Schottmeiler und Zwölferkogel
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Mahdleitenkopf Ostgipfel
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Nordflanke des Mahdleitenkopfes
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 2000 1500 1000 500 14 12 10 8 6 4 2 km
Der lange, bewaldete Nordostrücken führt an der Geralm vorbei zum Elferkogel. Zweigt man vorher links ab, kann der Mahdleitenkopf weglos erstiegen werden.
mittel
Strecke 14,1 km
7:00 h
1.600 hm
1.600 hm
Am Kräuterlehrpfad erreicht man schnell die schöne Kräuterkapelle und folgt dann immer dem steilen Waldücken bis zur Geralm. In der Nordflanke des Rückens erreichen wir den Gipfelbereich und haben nun mehrere Ziele zur Auswahl: Elferkogel, Zwölferkogel, Breitkopf, Mahdleitenkopf.

Autorentipp

Der Mahdleitenkopf ist eine weglose Draufgabe zur markierten Tour zum Elferkogel und führt  frei über Schrofenwiesen und grobe Blöcke. Will man eine markierte Erweiterung der Tour, bietet sich nach kurzem Abstieg zum Karsee der Zwölferkogel und/oder der Breitkopf an.
Profilbild von Wolfgang Lauschensky
Autor
Wolfgang Lauschensky 
Aktualisierung: 01.07.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Mahdleitenkogel, 2.348 m
Tiefster Punkt
Hollersbach, 822 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

lange Tour, genügend Flüssigkeit mitnehmen.

Start

Hollersbach (825 m)
Koordinaten:
DD
47.271280, 12.418942
GMS
47°16'16.6"N 12°25'08.2"E
UTM
33T 304774 5238542
w3w 
///haar.sorte.vermag

Ziel

Mahdleitenkopf

Wegbeschreibung

Wir starten beim Zeughaus der FF Hollersbach und zweigen nach 100 Metern vom Dreitälerweg nach links in den Kräuterlehrpfad ab. In drei steilen Serpentinen geht es im Wald zur hölzernen Kräuterkapelle hinauf. Davor nach rechts in den markierten Steig, der streng am bewaldeten Nordostrücken zuerst recht steil und direkt hochführt. Zwei Forststraßen werden überquert, eine dritte in einer Kehre tangiert. Eine Rückenabflachung ist  grasig-krautig bewachsen, danach geht es wieder steil im Wald bergauf. Wir erreichen einen Ziehweg, der bald in eine Almstraße mündet, die bis zur schön gelegenen Geralm führt. Um die eingezäunte Almhütte rechts herum wandern wir nun auf Almwiesen in die steiler werdende  Nordflanke des Bergrückens hinein und erreichen bald einen breiten Sattel mit erstem Blick zum Gipfelbereich. Südseitig einer Graterhebung steigen wir ca. 50 Meter in einer Mulde ab und steuern  über eine breite Bergwiese auf die Felstürme des Verbindungsgrates Mahdleitenkopf-Elferkogel zu. Der markierte Pfad führt nun steil nach rechts in einen kleinen Sattel und nach einem groben Felsblockareal in einem kurzen, steilen Linksbogen in die Elferscharte mit Hinweistafeln hinauf. Nun nach rechts über den steilen Nordgratrücken etwas ausgesetzt um einen Gratfels rechts herum zum kleinen Metallkreuz des Elferkogels hinauf. Schöner Tiefblick ins obere Salzachtal und die Kitzbüheler Alpen.

Abstieg entlang des Anstiegs. Will man am Rückweg den wuchtigen Felskörper des Mahdleitenkopfes besteigen, zweigt man unterhalb des Verbindungsgrates nach rechts ab und folgt weglos einer schrofigen Bergwiese bis zum Nordgrat hinauf. Nun links über den groben Block- und Plattengratrücken bis zur Gipfelwiese und über sie im leichten Rechtsbogen zum höchsten Punkt des Mahdleitenkopfes hinauf. Wir folgen beim Abstieg im weiten Rechtsbogen über Blöcke und Platten dem Ostgrat in eine Senke und erreichen über einen felsigen Grathöcker in leicht ausgesetztem Blockgelände des Ostgipfel. Kurz in die letzte Scharte hinab, dann steigen wir im weglosen, grobblockigen Nordhang steil in Richtung Aufstiegsspur hinunter. Bei Erreichen der Markierungen folgen wir ihnen rechts über die Geralm zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Pinzgauer Lokalbahn zum Bahnhof Hollersbach.

Anfahrt

Von Bischofshofen oder Saalfelden auf der Pinzgauer Straße bis Zell am See Ortsteil Schüttdorf, dann auf der Mittersiller Straße nach Mittersill (hierher auch von Kitzbühel über den Pass Thurn oder  aus Osttirol über die Felbertauernstraße). Weiter westwärts nach Hollersbach.

Parken

Im Zentrum in der Nähe des neuen Feuerwehrgebäudes parken.

Koordinaten

DD
47.271280, 12.418942
GMS
47°16'16.6"N 12°25'08.2"E
UTM
33T 304774 5238542
w3w 
///haar.sorte.vermag
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

 AMAP

ÖK50 Blatt 122 und 152 oder 3220

AV-Karten: Kitzbüheler Alpen Ost

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,1 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
1.600 hm
Abstieg
1.600 hm
Hin und zurück Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.