Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Eiszeittour Feldberg-Lychen
Tour hierher planen Tour kopieren
Kanu empfohlene Tour

Eiszeittour Feldberg-Lychen

Kanu · Mecklenburgische Seenplatte
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mecklenburgische Kleinseenplatte Touristik GmbH
  • Lzinfähre in Feldberg
    Lzinfähre in Feldberg
m 80 70 60 50 25 20 15 10 5 km
Bei dieser Tour wird die Landschaft, geprägt durch die letzte Eiszeit, beeindruckend wahrgenommen
mittel
Strecke 27,8 km
12:00 h
29 hm
59 hm
85 hm
53 hm
Das Wasser der Feldberger Seen mündet früher oder später in die Havel. So ist es auch Paddlern möglich diesem Weg über Seen und Bachläufen zu folgen und einzigartige Natureindrücke zu erhalten. Startpunkt ist die Bootseinsatzstelle auf dem Feldberger Weidendamm, dort gibt es auch genügend Parkmöglichkeiten für die 2-Tages-Tour. Vom Hausse geht es dann über den Luzinkanal in den Breiten Luzin. Der dritttiefste See Mecklenburg-Vorpommerns zählt an seiner tiefsten Stelle 58 m. Von dort gelangen Sie unter der Erddammbrücke hindurch in den Schmalen Luzin. Mit 7 km Länge bietet dieser See gerade mit den eiszeitlichen Blockpackungen im Uferbereich herrliche Landschaftseindrücke. In Carwitz verweist ein weißes Schild dann auf die Bäk, einen Bachlauf, der zum Carwitzer See führt (umtragen ca 10 m). Auf dem Carwitzer See paddeln Sie dann rechtsseitig durch einen Schilfgürtel in den Dreetzsee. Am Campingplatz kann für die Umtragestrecke von 200 m ein Bootswagen gegen Gebühr ausgeliehen werden. Der Krüselinsee ist der sauberste aller Feldberger Seen, da das Wasser aus dem Dreetzsee über 200 m durch feinen Kies natürlich „gesiebt“ wird. An der Krüseliner Mühle,die heute einen Gasthof beherbergt, wird nochmals umgetragen. Nun beginnt ein wirklich zauberhafter Streckenabschnitt. Der Krüsleniner Bach, der durch die Mechower Seen führt, schlängelt sich durch Wald- und Sumpfgebiet und lädt zum Entspannen und Träumen ein. An der Kolbatzer Mühle kann dann auf einem Biwakplatz genächtigt werden bevor es ausgeruht am nächsten Tag dann weitergeht in den Küstrinsee und über den Küstriner Bach nach Lychen in den Oberpfuhlsee. Bei einem Pegelstand unter30 cm ist der Küstriner Bach gesperrt; dann empfiehlt sich der Bootstransfer der Kolbatzer Mühle oder der Firma Treibholz.

Autorentipp

Mehr Informationen in der Touristinformation Feldberger Seenlandschaft, Strelitzer Straße 42, Feldberg, Telefon: 039831 2700,

Bootsausleihe bei der Feldberger Fahrgastschifffahrt möglich

Profilbild von Enrico Hackbarth
Autor
Enrico Hackbarth
Aktualisierung: 28.04.2017
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
85 m
Tiefster Punkt
53 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

www.feldberger-seenlandschaft.de
(Seite der Touristinformation)

www.stieglitzenkrug.de
(Hotel und Restaurant)

www.feldberger-fahrgastschifffahrt.de
(Fahrgastschifffahrt)

www.fallada.de
(Hans-Fallada-Museum Carwitz)

Start

Feldberg (83 m)
Koordinaten:
DD
53.336690, 13.437095
GMS
53°20'12.1"N 13°26'13.5"E
UTM
33U 395934 5910864
w3w 
///einzug.blasser.beginn
Auf Karte anzeigen

Ziel

Lychen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Per Buslinie 619 (Neustrelitz – Feldberg),die im 2-Stundentakt fährt und in Neustrelitz an die RE 5 (Berlin - Rostock/Stralsund) angebunden ist; Haltestelle Feldberg Zentrum

Anfahrt

Per PKW aus Lychen (L 341) oder aus Neustrelitz kommend (B198) über Möllenbeck

Parken

Parkplätze sind am Tourstart vorhanden

Koordinaten

DD
53.336690, 13.437095
GMS
53°20'12.1"N 13°26'13.5"E
UTM
33U 395934 5910864
w3w 
///einzug.blasser.beginn
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kartenmaterial vom Klemmer-Verlag in der Touristinformation oder bei den Bootsverleihern

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
27,8 km
Dauer
12:00 h
Aufstieg
29 hm
Abstieg
59 hm
Höchster Punkt
85 hm
Tiefster Punkt
53 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.