Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Eiskarspitze 2511m mit Abfahrt über Lizumer Hütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Eiskarspitze 2511m mit Abfahrt über Lizumer Hütte

Skitour · Tuxer Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Braunau Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Eiskarspitze aus der Wattener Lizum
    / Eiskarspitze aus der Wattener Lizum
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Hänge der Stieralm, am Horizont die Eiskarspitzen
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Eiskarspitzen
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Almweg zur Zirmachalm
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / freie Hänge oberhalb der Zirmachalm
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / In den Lacken
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / steile Gipfelhänge
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / die Graue Wand hinter den Hängen der Torspitze
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Rinne zum Südgrat
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / felsige Eiskarspitzen
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Wintergipfel, hinter dem schneidigen Grat der Kreuzgipfel
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Eiskarspitze aus dem Hochlager
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 3000 2500 2000 1500 1000 14 12 10 8 6 4 2 km Lizumer Hütte
Die Eiskarspitze ist ein eher selten bestiegener Gipfel im Skitourenareal der Wattener Lizum.
mittel
Strecke 15,9 km
5:00 h
1.230 hm
1.230 hm
2.611 hm
1.400 hm
Vom Lager Walchen über die Stieralm, Innerlannalm und die Zirmachalm zum weiten Kar "In der Lacken".  Oberhalb der Lacken wird es steil, den Gipfel erreicht man am Blockgrat.

Autorentipp

Die Eiskarspitze bietet neben der Hippoldspitze und der Torspitze einen alternativen Anstieg zur Lizumer Hütte, falls dabei ein Gipfelziel angestrebt wird.

Die Lizumerhütte wird jedoch üblicherweise über den Normalweg oder mit einem Hüttentaxibus vom Lager Walchen über die Militärstraße erreicht - Info beim Hüttenwirt.

Profilbild von Wolfgang Lauschensky
Autor
Wolfgang Lauschensky 
Aktualisierung: 11.07.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Eiskarspitze, 2.611 m
Tiefster Punkt
Lager Walchen, 1.400 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Lizumer Hütte
Gasthof Hanneburger

Sicherheitshinweise

Wir befinden uns im militärischen Sperrgebiet. Auf Schießzeiten des Bundesheeres mit entsprechenden Sperrzonen ist zu achten - Auskunft darüber erhält man beim Hüttenwirt oder beim Millitärkommando des Truppenübungsplatzes: Telefon 050201/ 6642010.

Weitere Infos und Links

Wattener Hütte: http://www.glungezer.at/l-i-z-u-m-e-r-h-%C3%BC-t-t-e/

Die Lizumerhütte kann mit einem Hüttentaxibus vom Lager Walchen über die Militärstraße erreicht werden - Info beim Hüttenwirt.

Start

Lager Walchen (1.400 m)
Koordinaten:
DD
47.209955, 11.624626
GMS
47°12'35.8"N 11°37'28.7"E
UTM
32T 698750 5231837
w3w 
///zeuge.fliege.teuren

Ziel

Eiskarspitze

Wegbeschreibung

Wir schreiten am Absperrschranken vorbei ins Lager Walchen. Vor der Brücke zweigt links der Winterweg (Zirbenweg) zur Lizumer Hütte ab. Unter den Hängen der Stieralm führt er links entlang des Baches. Wir folgen dem Zirbenweg im Wald bis zu den freien Almflächen der Innermelanalm oder Innerlannalm. Hinter dem kleinen Kraftwerk zweigt der Winterweg zur Lizumerhütte rechts ab. Wir steigen aber über die freien Almflächen schräg aufwärts bis vor die Almhütten und folgen links davon einem angedeuteten Hohlweg durch den Wald zur  darüber gelegenen Zirmachalm. Der Wald wird schütter, schön kupiertes Gelände leitet in ein weites Kar namens "In den Lacken", das zwischen Eiskarspitzen links und Torspitze rechts liegt, hinauf. Die Anstiege zu beiden Gipfeln zweigen sich hier auf. In einem weiten Linksbogen steuern wir auf die steile Rinne, die zum Südgrat hinaufführt, zu. Am unschweren Blockgratrücken erreichen wir zuletzt etwas steiler den ungeschmückten Südgipfel der Eiskarspitzen, der als Wintergipfel gilt. Recht exponiert würde es am schneidigen Firngrat und über zwei Grattürme sehr ausgesetzt zum kreuztragenden Nordgipfel gehen.

Abfahrt in die Lacken und über die schönen Hänge der Zirmachalm am Anstiegsweg zurück zum Ausgangspunkt. Wählt man die Lizumer Hütte als Endziel, quert man unter den Lacken leicht fallend die Westhänge der Torspitze. Danach muss kurz vor dem Hochlager der Wattener Lizum der steile, felsige Ausläufer der Grauen Wand etwas exponiert durchquert werden. Von diesem Tourenstützpunkt geht es auf der Normalroute zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Auf der Inntalautobahn A12 bis Wattens, durch die Stadt südwärts, bis der Wegweiser zur Wattener Lizum nach Süden zeigt. Nun durch das Wattental am Gasthaus Haneburger vorbei bis zum Ende der öffentlichen Fahrmöglichkeit vor dem Militärlager Walchen.

Parken

großer Parkplatz vor dem Lager Walchen.

Koordinaten

DD
47.209955, 11.624626
GMS
47°12'35.8"N 11°37'28.7"E
UTM
32T 698750 5231837
w3w 
///zeuge.fliege.teuren
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Amap

ÖK50 Blatt 149 oder 2229

AV-Karte Innsbruck und Umgebung

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Skitourenausrüstung

Grundausrüstung für Skitouren

  • Skihelm
  • Sportbrille
  • Sonnenbrille
  • 2 paar Handschuhe: leicht, atmungsaktiv und winddicht für den Anstieg, normale Skihandschuhe zur Abfahrt
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Leichte wasser- und winddichte Skijacke
  • Zusätzliche warme Jacke
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Leichte wasser- und winddichte Skitourenhose
  • 20-28 Liter (Touren-)Rucksack
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Tourenskischuhe
  • Tourenbindung passend zum Skischuh
  • Felle passend zum Tourenski
  • Ski
  • (Teleskop-)Skistöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel
  • Harscheisen
  • Rettungsausrüstung für die Gletscherspaltenbergung
  • Hochtourengurt
  • Leichter Eispickel
  • Hochtouren-geeignetes Seil
  • Lawinenairbag-Rucksack
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,9 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
1.230 hm
Abstieg
1.230 hm
Höchster Punkt
2.611 hm
Tiefster Punkt
1.400 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour Forstwege freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.