Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Eiserner Vorhang-Route, 1. Etappe: Imatra–Simpele
Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren empfohlene Tour Etappe 1

Eiserner Vorhang-Route, 1. Etappe: Imatra–Simpele

Radfahren · Südkarelien – Region Lappeenranta und Imatra
Verantwortlich für diesen Inhalt
Etelä-Karjalan virkistysaluesäätiö Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Kilometripylväs
    / Kilometripylväs
    Foto: Markus Lehteinen
  • / Niskapietilän Museotie
    Foto: Markus Lehteinen
  • / Mannerheimin 75v muistomerkki
    Foto: Markus Lehteinen
  • / Das Grenzmuseum
    Foto: Terhi Äijö, www.etelakarjalanmuseot.fi
  • / Rajavartija Rajamies-patsaalla
    Foto: Markus Lehteinen
  • / Niskapietilän Museotien ylitys
    Foto: Markus Lehteinen
  • / Lassila Hügel Fort
    Foto: Terhi Äijö, Etelä-Karjalan virkistysaluesäätiö
  • / Lassilan linnavuori
    Foto: Arto Apila
  • / Kollaa und Simo Häyhä Museum
    Foto: Mika Tanttu
  • / Kangaskoski Kraftwerk
    Foto: Arto Apila
  • / Kangaskoski Unterstand
    Foto: Arto Apila
  • / Lahnasenkoski Kraftwerk
    Foto: Arto Apila
m 120 100 80 60 40 20 60 50 40 30 20 10 km
Die nach Norden führende Etappe führt durch historisches Grenzgebiet. Von der Geschichte zeugen noch heute viele historische Bauten. Die Museumsstraße von Niska-Pietilä war früher Teil der Straße Nr. 6.
schwer
Strecke 61 km
4:30 h
225 hm
238 hm

Und Museen sind auch das Thema dieser Etappe der Route des Eisernen Vorhangs (Rautaesirippureitti). Es bietet sich an, die Fahrt in Imatra zu beginnen. Die nächsten Stationen sind das Grenzmuseum in Immola und das Häyhä-Museum in Miettilä, Rautjärvi. Auf der im Norden von Imatra beginnenden Museumsstraße kann man noch die besondere Atmosphäre der Ost-West-Grenze spüren. Ihre Geschichte reicht bis in das 17. Jahrhundert zurück, als die Straße noch als lokaler Weg genutzt wurde. Im 18. Jahrhundert diente die Straße als Militärroute und später dann als Teilabschnitt der Staatsstraße 6. Unterwegs zeugen noch zahlreiche historische Bauten von der stürmischen Vergangenheit des Weges. Entlang der Strecke laden mehrere kleine Seen zu einem erfrischenden Bad ein. Durch schöne ländliche Idylle geht es weiter zum Ladoga-Zufluss Hiitolanjoki, wo man über den Naturpfad wandern und am Lagerfeuer eine Rast einlegen kann. In den kommenden Jahren werden in den Stromschnellen des Hiitolanjoki die Hindernisse für die Wanderung des Ladoka-Lachses beseitigt. Der Abschnitt endet im Umfeld des Bahnhofs von Simpele, wo Gastronomie- und Übernachtungsleistungen angeboten werden. 

Wegbelag: Asphalt, Kies.

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
120 m
Tiefster Punkt
34 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Wegbelag: Asphalt, Kies.

Vor der Tour sollten Sie sich über die Wettervorhersage informieren. Ziehen Sie wettergerechte Kleidung an. Es wird zudem empfohlen, Erste-Hilfe-Ausrüstung, Regen- und Wechselkleidung sowie Proviant und reichlich zu trinken mitzunehmen. In Notfällen rufen Sie die nationale Notfallnummer 112 an. Geben Sie Ihren Standort an, berichten Sie, was passiert ist und folgen Sie den Anweisungen.

Bei nasser Witterung und im Winter kann auf Holzstegen, Felsen und Bootsstegen erhöhte Rutschgefahr bestehen.

Auf Wanderwegen erfolgt kein Winterdienst.

Biking in Finland

Start

Koskikatu 1, 55120 Imatra (73 m)
Koordinaten:
DD
61.195304, 28.778196
GMS
61°11'43.1"N 28°46'41.5"E
UTM
35V 595576 6785841
w3w 
///geflogen.kopfhörer.teure

Ziel

Simpele (Tankstelle in der Nähe des Zentrums)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug oder Bus zum Imatra Travel Center.

Hier können Sie die Fahrpläne der Züge überprüfen.

Hier können Sie die Busfahrpläne (Matkahuolto) einsehen.

Anfahrt

Imatra Reisezentrum: Koskikatu 1, 55120 Imatra.

Parken

Es gibt kostenlose Parkplätze im Imatra Travel Center.

Koordinaten

DD
61.195304, 28.778196
GMS
61°11'43.1"N 28°46'41.5"E
UTM
35V 595576 6785841
w3w 
///geflogen.kopfhörer.teure
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
61 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
225 hm
Abstieg
238 hm
Rundtour Etappentour aussichtsreich kulturell / historisch

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.