Start Touren Einruhr-Wollseifen Rundweg (Obersee)
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Einruhr-Wollseifen Rundweg (Obersee)

Wanderung · Eifel
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Karl-Heinz Rosenzweig
  • Dreiborner Höhe
    / Dreiborner Höhe
    Foto: Karl-Heinz Rosenzweig, Community
m 600 500 400 300 200 14 12 10 8 6 4 2 km

Von Einruhr hinauf über die Dreiborner Hochfläche mit tollen Panoramablicken.

Tageswanderusng mit Anstiegen

Flyer zur Wanderung siehe

mittel
14,2 km
3:30 h
376 hm
375 hm

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
519 m
Tiefster Punkt
280 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Wanderkleidung, festes Schuhwerk, Rucksackverpflegung

Weitere Infos und Links

Weitere Web-/Download-Seiten:

Der Eifelyeti

GPSies

Komoot

Flickr (Fotos)

Wegbeschreibung

Bötchenfahrt & Urftstaumauer

Vom Heilsteinhaus in Einruhr aus gehen Sie ein kurzes Stück bergauf und biegen links in die Straße "Auf dem Römer" ab. An deren Ende überqueren Sie rechter Hand die Wollseifener Straße und wandern ab der nächsten Kreuzung scharf links die Straße "Am Hostertberg" hinauf. Nachdem die Straße schließlich zum Waldweg geworden ist (orientieren sie sich an den Hausnummern 23-27 und 37), können Sie der Beschilderung nach Wollseifen folgen. Ein wunderschöner Blick von der freien Hochfläche über die umliegenden Orte entlang des Rurtals lohnt Ihnen schließlich die "Mühe" des Aufstiegs. Ab dem Ortsrand der Wüstung Wollseifen (hier links halten) führt Sie die Beschilderung dann zur Urftstaumauer (3 Kilometer), wobei ein herrlicher Ausblick auf See und Staumauer begeistert.

Eine Seefahrt, die ist lustig
Wer nun Lust auf eine kleine, erholsame Fahrt über den Obersee hat, dem bietet sich ab der Staumauer die beste Gelegenheit: Kürzen Sie einfach während der Saison den Rückweg nach Einruhr auf einem Schiff der Rursee-Flotte ab. Wer jedoch lieber weiterhin zu Fuß unterwegs ist, wandert einfach bergab Richtung Einruhr und folgt dem Wanderweg entlang des idyllischen Seeufers. Kurz hinter der Anlegestelle Jägersweiler, die Sie nach etwa fünf Kilometern erreichen, biegen Sie scharf links, rund 100 Meter weiter scharf rechts ab. Nun folgen Sie einen Kilometer dem Wanderweg am Hang entlang (Vorsicht: schmal und steil!) bis zum "Hostertberg", der Sie schließlich wieder hinunter zum Heilsteinhaus führt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

siehe hier

sowie mit der Rurseeflotte: siehe hier

Anfahrt

Mit dem PKW oder öffentlichen Verkehrsmitteln nach Einruhr

Parken

An der Bundesstraße (Parkbuchten) oder im Ort
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Nr. 2 (Erholungsgebiet Rureifel)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,2 km
Dauer
3:30h
Aufstieg
376 hm
Abstieg
375 hm
Rundtour aussichtsreich

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.