Start Touren Einmal um den Laurenziberg
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Einmal um den Laurenziberg

Wanderung · Rheinhessen
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Frank Hamm 
  • Johannisberg Türmchen auf dem Jakobsberg
    / Johannisberg Türmchen auf dem Jakobsberg
    Foto: Frank Hamm, Community
  • 14 Nothelfer-Kapelle
    / 14 Nothelfer-Kapelle
    Foto: Frank Hamm, Community
  • 14 Nothelfer-Kapelle
    / 14 Nothelfer-Kapelle
    Foto: Frank Hamm, Community
  • Friedenskreuz: Bingen, Rochuskapelle und Niederwalddenkmal (Germania)
    / Friedenskreuz: Bingen, Rochuskapelle und Niederwalddenkmal (Germania)
    Foto: Frank Hamm, Community
  • Am Hörnchen: Dromersheim
    / Am Hörnchen: Dromersheim
    Foto: Frank Hamm, Community
Karte / Einmal um den Laurenziberg
0 150 300 450 m km 2 4 6 8 10 12

Die Tour führt vom Ortsrand Gau-Algesheim aus auf die Hänge über dem Rhein mit Blick auf das Rheintal, Ingelheim, Bingen, Rochuskapelle und das Niederwalddenkmal (Germania). Vom Jakobsberg aus (mit der 14 Nothelfer-Kapelle, dem Kloster dem Friedenskreuz und dem Hörnchen) hat man einen wunderbaren Blick auf das Rheintal. Am Hang geht es weiter in Richtung Südosten, um dann zum Dünbach-Tal abzubiegen. Im Süden von Gau-Algesheim geht es dann nach Norden durch die Wiesen und Weinberge und über den Eckelsbach zurück zum Ausgangspunkt.
mittel
13 km
2:30 h
296 hm
296 hm

Die Tour umrundet den Laurenziberg, einen kleinen, abseits gelegenen Ortsteil von Gau-Algesheim auf dem gleichnamigen Berg (*hüstel*).

Die Tour startet in einem Wohngebiet im Südwesten von Gau-Algesheim (Wikipedia). Dort parkte ich im Blätterweg. Hier gibt es einige Parkplätze am Straßenrand. Eine Stichstraße führt in Richtung Süden und biegt dann als Wirtschaftsweg nach Südwesten ab und führt über die Landstraße 415. So sparte ich mir das Parken mitten in Gau-Algesheim, und nach ein paar Meter war ich schon in den Weinbergen.

Die Route führt durch die Weinberge auf das Hochplateau an die 14 Nothelfer-Kapelle. Die 14 Nothelfer-Kapelle liegt über der Ortschaft Ockenheim, die im Laufe der Jahrhunderte eine wechselhafte Geschichte mit vielen Schicksalsschlägen hinter sich hat. Die älteste urkundliche Erwähnung des Ortes erfolgte als 'Huccunheim' der Abtei Prüm (Zeittafel des Weinortes Ockenheim).

Heute ist auf dem Jakobsberg das Priorat Jakobsberg, ein Kloster der Missionsbenediktiner, mit einem Bildungszentrum und Jugendhaus. Jakobsberg, schon wieder also ein Berg in Rheinhessen? Ja, genau. Dieser ist sogar noch höher als der Petersberg, nämlich 273 Meter hoch. Damit kommt er aber noch lange nicht an den sagenhaften Kappelberg, den ich im Oktober 2016 bestiegen habe (Vorsicht: Ironie!).

Ein Stück geht es auf dem Hang entlang des Rheintals bis zu einem kleinen Abstecher (ca. 70 m) zum Friedenskreuz. Etwa 150 Meter weiter am Weg weiter führt nach rechts ein unscheinbarer Weg ein kurzes Stück durch ein Wäldchen. Unvermittelt gibt es hier einen weiteren schönen Ausblick, diesmal in Richtung Westen und über Dromersheim (Wikipedia), dem Geburtsort des Eisweins in 1829, hinweg.

Auf dem Hang am Wäldchen entlang führt die Route, bis es nach links nach Nordosten zum Dünbach geht. Etwa im Süden von Gau-Algesheim bietet sich die Gelegenheit, sich durch die Weinberge und Wiesen direkt nach Norden zum Ausgangspunkt durchzuschlagen. Bei einigermaßen trockenem Wetter ist das kein Problem. Ansonsten empfiehlt es sich, sich entweder auf befestigten Wirtschaftswegen zu halten, oder aber zur Landstraße 415 zu laufen, und an ihr entlang zurück zum Ausgangspunkt zu gehen.

Aufgezeichnete Tour

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 15:12

Strecke: 13,0 km
Zeit insgesamt: 3 Stunden 19 Minuten
Zeit in Bewegung: 2 Stunden 24 Minuten

Gesamtgeschwindigkeit: 3,9 km/h
Geschwindigkeit in Bewegung: 5,4 km/h
Geschwindigkeit max.: 12,5 km/h

Aufstieg: 465 m
Abstieg: 469 m
Niedrigster Punkt: 122 m
Höchster Punkt: 275 m

Autorentipp

Im Wohngebiet im Südwesten Gau-Algesheim sind normalerweise immer einige kostenlose Parkbuchten am Straßenrand (wie beispielsweise "Im Blätterweg") frei.

Wer Gau-Algesheim nicht kennt, der sollte nach der Tour in den malerischen Ortskern von Gau-Algesheim fahren und in einem Café Kuchen oder Eis essen und einen Kaffee trinken.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
275 m
Tiefster Punkt
122 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Für die etwa 2,5 Stunden lange Wanderung empfiehlt sich festes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung.

Start

Im Blätterweg, 55435 Gau-Algesheim (129 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.949176, 8.011934
UTM
32U 429114 5533447

Ziel

Im Blätterweg, 55435 Gau-Algesheim

Wegbeschreibung

Die Tour führt vom Ortsrand Gau-Algesheim aus auf die Hänge über dem Rhein mit Blick auf das Rheintal, Ingelheim, Bingen, Rochuskapelle und das Niederwalddenkmal (Germania). Vom Jakobsberg aus (mit der 14 Nothelfer-Kapelle, dem Kloster dem Friedenskreuz und dem Hörnchen) hat man einen wunderbaren Blick auf das Rheintal. Am Hang geht es weiter in Richtung Südosten, um dann zum Dünbach-Tal abzubiegen. Im Süden von Gau-Algesheim geht es dann nach Norden durch die Wiesen und Weinberge und über den Eckelsbach zurück zum Ausgangsbunkt.

Öffentliche Verkehrsmittel

Grundsätzlich ist eine Anreise/Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln bis zum/vom Bahnhof Gau-Algesheim problemlos möglich. Von dort aus bis zum Startpunkt der Route ist es jedoch etwa 1 km, so dass sich die Tour auf insgesamt etwa 15 Kilometer verlängert. Dafür lässt sich dann ein Einkehren in Gau-Algesheim am Ende der Tour einbauen.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
13 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
296 hm
Abstieg
296 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.