Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Einmal Reintalangerhütte und zurück!
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour

Einmal Reintalangerhütte und zurück!

Mehrtagestour · Zugspitzregion
Profilbild von Anna Katherine
Verantwortlich für diesen Inhalt
Anna Katherine
  • /
    Foto: Anna Katherine, Community
  • /
    Foto: Anna Katherine, Community
  • /
    Foto: Anna Katherine, Community
  • /
    Foto: Anna Katherine, Community
  • /
    Foto: Anna Katherine, Community
  • /
    Foto: Anna Katherine, Community
  • /
    Foto: Anna Katherine, Community
m 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 700 600 20 15 10 5 km
Von der Partnachklamm bis zum Fuß der Zugspitze, einmal durch das malerische Reintal und zurück, eine traumhafte Wanderung für Genießer!
mittel
Strecke 23,9 km
8:07 h
711 hm
711 hm
Eine wunderschöne Wanderung für 2-3 Tage, 1-2 Übernachtungen, je nachdem, ob man den zweiten Tag im idyllischen Reintal einfach genießen und die Seele baumeln lassen möchte! Der Partnachursprung ist ein weiteres sehenswertes Ziel, genauso wie ein Teil der Strecke hinauf zur Knorrhütte in Richtung Zugspitze. Eine ideale Einstiegstour für Genießer, wenn nach dem Winter für richtige Bergtouren und den Aufstieg auf die Zugspitze noch zu viel Schnee liegt oder im Herbst schon wieder. Das Ziel, die Reintalangerhütte, liegt einfach atemberaubend direkt an der Partnach, zwischen 2000ern und lädt zum Träumen und Verweilen ein.

Autorentipp

Das Müsli mit frischen Früchten auf der Reintalangerhütte: der beste Start in einen neuen Wandertag!
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.376 m
Tiefster Punkt
803 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit und Ausdauer sind Voraussetzung für diese ansonsten relativ leichte Tour.

Start

Parkplatz Skistadion Garmisch (860 m)
Koordinaten:
DD
47.465705, 11.121800
GMS
47°27'56.5"N 11°07'18.5"E
UTM
32T 659901 5259100
w3w 
///heben.blende.weicht

Ziel

Reintalangerhütte

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt der Tour ist der Parkplatz am Skistadion in Garmisch, zu erreichen mit dem PKW oder Bahn und Bus/zu Fuß. Nach der Partnachklamm rechts den Wanderwegen in Richtung Reintal folgen und dann immer der Nase nach an der Partnach entlang :-) Nach einigen Kilometern erreicht man die Bockhütte mit dem ersten Ausblick auf den Zugspitzgletscher. Danach wird der Weg schmaler, steiniger und auch steiler, und die Aussicht immer atemberaubender. Es ist jederzeit mit einem Dinosaurier oder Hobbit, der den Weg kreuzt, zu rechnen ;-) Eine ebenso fantastische Erscheinung sind der Wasserfall und Gletscherausläufer knapp unterhalb der Reintalangerhütte, nach einem kurzen Stück durch den Wald, erreicht man das Ende des Reintals, einfach nur traumhaft schön!

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

mit dem Zug nach Garmisch-Partenkirchen und weiter mit dem Bus oder zu Fuß zum Skistadion

Koordinaten

DD
47.465705, 11.121800
GMS
47°27'56.5"N 11°07'18.5"E
UTM
32T 659901 5259100
w3w 
///heben.blende.weicht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

DAV-Karte BY8 - Wettersteingebirge/Zugspitze

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

feste Wanderschuhe, Wanderstöcke und ein Sonnenschutz dürfen nicht fehlen

Basic Equipment for Long-Distance Hikes

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Hüttenübernachtung

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
23,9 km
Dauer
8:07 h
Aufstieg
711 hm
Abstieg
711 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich faunistische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.