Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Eine prickelnde 8 am Hahnenkamm
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Eine prickelnde 8 am Hahnenkamm

Bergtour · Naturparkregion Reutte
Profilbild von Uwe Kretschmer
Verantwortlich für diesen Inhalt
Uwe Kretschmer
  • Hahnenkamm von Höfen gesehen
    / Hahnenkamm von Höfen gesehen
    Foto: Uwe Kretschmer, Community
  • / Aggenstein, Rote Flüh, Gimpel, Kellenspitze
    Foto: Uwe Kretschmer, Community
  • / Tannheimer Tal
    Foto: Uwe Kretschmer, Community
  • / Hahnenkamm mit Tiefjoch
    Foto: Uwe Kretschmer, Community
  • / Blick vom Hahnenkamm
    Foto: Uwe Kretschmer, Community
  • / Steiler Anstieg vom Hochjoch
    Foto: Uwe Kretschmer, Community
  • / Gipfelaufbau Schneidspitze
    Foto: Uwe Kretschmer, Community
  • / Ausgesetzter Grat zum Sabajoch
    Foto: Uwe Kretschmer, Community
  • / Blick vom Sabajoch zur Abstiegsroute
    Foto: Uwe Kretschmer, Community
  • / Aussicht von der Schneetal Alm
    Foto: Uwe Kretschmer, Community
m 2000 1900 1800 1700 1600 1500 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Eine Rundwanderung mit Variationsmöglichkeiten die wie hier beschrieben ein prickelndes Erlebnis bietet. Die Tour bietet Ausblicke in die Allgäuer Alpen, Lechtaler Alpen, Ammergauer Alpen bis zur Zugspitze.
mittel
Strecke 8,5 km
4:20 h
792 hm
791 hm

Autorentipp

Wem die Route auf die Schneidspitze zu heikel ist, nimmt ab Hochjoch den Weg zum Gimpelhaus und zweigt dann später links zur Schneetal Alm ab.

Beim Rückweg kann man ca. 10 Minuten nach dem Tiefjoch den Pfad nach links runter nehmen und über den Alpenrosenweg zurück zur Bergstation wandern.

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.005 m
Tiefster Punkt
1.617 m

Sicherheitshinweise

Der Anstieg vom Hochjoch zur Schneidspitze ist sehr steil und mühsam. Die letzten Meter bis zum Gipfel verlaufen in der Nordfanke des Gipfelaufbaus.

Der Abstieg zum Sabajoch ist nur für Schwindelfreie und Trittsichere Bergsteigern zu empfehlen. An manchen Stellen ist der Grat nur ca. 40cm breit. Eine kurze Kletterstelle abwärts muss überwunden werden.

Emmr aufbasa

Weitere Infos und Links

https://bergwelt-hahnenkamm.at/

Berg und Talfahrt 2021 für Erwachsene 21€

https://www.lechtal.at/service-anreise/busfahrplaene

Start

Bergstation der Hahnenkammbahn (1.725 m)
Koordinaten:
DD
47.474893, 10.646272
GMS
47°28'29.6"N 10°38'46.6"E
UTM
32T 624044 5259253
w3w 
///gewerbe.kämme.angelegtes

Ziel

Bergstation der Hahnenkammbahn

Wegbeschreibung

Von der Bergstation schaut man über den Barfußgarten hinweg und erkennt am Hang den Wanderpfad den man über den Barfußgarten erreicht. Gemütlich ansteigend kommt man an den Wegweiser der zur Gaichtspitze und zum Hahnenkamm weist an. Als kleinen Abstecher bietet sich hier der Alpkopf (1868m) an der leider auf der Westseite zugewachsen ist und die Aussicht versperrt wird. Ab dem Wegweiser wandert man nordwärts, verlässt den Fahrweg nach links, folgt dem Pfad zum kleinen Vorgipfel mit Kreuz. Weiter hinauf zum Sendemast mit guter Aussicht und Sitzmöglichkeit für eine Rast.

Weiter immer westwärts und 200Hm absteigend erreicht man das Tiefjoch wo links der Weg von der Schneetal Alm herauf kommt. Jetzt wird es ein bisschen steiler hinauf zum Ditzel (1820m) den man nach 20 Minuten erreicht. Abwärts zum Hochjoch führt der Pfad weiter. Hier weist ein Schild klar und deutlich darauf hin, dass der bevorstehende Weg nur für Geübte geeignet ist. Ein kleiner Schluck aus der Trinkflasche tut gut bevor es weiter aufwärts Richtung Schneidspitze geht. Steil, nein, noch steiler ist der Pfad, erdig, wurzelig und steinig schnell an Höhe gewinnend erreicht man den schmalen Gratrücken. Nach rechts in der Nordseite des Berges, das Gipfelkreuz vor Augen aufwärts ist das Ziel schnell erreicht.

Jetzt kommt das prickelnde von der 8. Der Abstieg zum Sabajoch führt über einen sehr schmalen und ausgesetzten Grat nach westen. Mal erdig, mal felsig, zwischen Latschen und Bäumen hindurch und immer mit Tiefblick. Ein kleine Kletterei überbrückt ein paar Höhenmeter. Das wäre alles nichts bei Regen. 

Ab den Sabajoch gehts entspannter weiter abwärts zum Weg Nr. 418.  Im leichten auf und ab wandert man gemütlich hinüber zur Schneetal Alm zur Einkehr.

Der Weiterweg geht hinauf zum Tiefjoch und man folgt den Wegweisern zur Bergstation Hahnenkammbahn die in 45 Minuten erreicht ist.

Viel Spass und Berg heil wünscht euch Uwe

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahn bis Reutte, Bus Richtung Lechtal

Anfahrt

Aus der BRD:

A7, Fernpassstraße/B179, nach der Umfahrung von Reutte auf die B198 bis vor Höfen in die Bergbahnstraße.

Auf Hinweißschilder Bergwelt Hahnenkamm achten.

Koordinaten

DD
47.474893, 10.646272
GMS
47°28'29.6"N 10°38'46.6"E
UTM
32T 624044 5259253
w3w 
///gewerbe.kämme.angelegtes
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk, Wetterschutz, Sonnenschutz, Proviant

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,5 km
Dauer
4:20 h
Aufstieg
792 hm
Abstieg
791 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour ausgesetzt Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.