Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Eifelsteig (Aachen - Trier)
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour empfohlene Tour Etappentour

Eifelsteig (Aachen - Trier)

· 1 Bewertung · Mehrtagestour · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schalkenmehrener Maar
    / Schalkenmehrener Maar
    Foto: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Der Eifelsteig - Weg der Elemente
    Video: Eifelvideos
  • / Dietzenley bei Gerolstein
    Foto: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Auberg bei Gerolstein / Gerolsteiner Dolomiten
    Foto: Eifel Tourismus GmbH
  • / Eifelsteig-Markierungspfosten in der Wacholderheide
    Foto: Dominik Ketz, Rheinland-Pfalz Tourismus
  • / Eifel-Wälder
    Foto: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Urftsee im Nationalpark Eifel
    Foto: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Wolfshügel bei Einruhr
    Foto: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Wachsender Wasserfall Dreimühlen
    Foto: Dominik Ketz, Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
  • / Genovevahöhle am Eifelsteig
    Foto: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Kornelimünster
    Foto: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Kloster Steinfeld
    Foto: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Kalvarienberg mit Wacholder bei Blankenheim-Alendorf
    Foto: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Hängebrücke im Butzerbachtal
    Foto: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Willkommen am Eifelsteig in Kornelimünster
    Foto: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Blick auf Kerpen mit Burg
    Foto: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Struffelt Heide
    Foto: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Buchenhecken in Monschau-Höfen
    Foto: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Eifelsteig - Wandern im Nationalpark Eifel an der Urfttalsperre
    Foto: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Weinfelder Maar
    Foto: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
m 700 600 500 400 300 200 100 300 250 200 150 100 50 km

Wo Fels und Wasser Dich begleiten: Auf 313 Kilometern führt der Fernwanderweg in 15 Etappen von der Kaiserstadt Aachen (Kornelimünster) bis in die Römerstadt Trier

 

 

 

mittel
Strecke 313,1 km
74:33 h
7.273 hm
7.324 hm

In 15 Etappen (von 14 bis 29 km) führt der Eifelsteig vom flachen Norden bei Aachen über das „Hohe Venn“, durch das einsame Rurtal, vorbei an imposanten Stauseen, dem „Nationalpark Eifel“ und über die Kalk- und die Vulkaneifel bis hin zur Südeifel und schließlich nach Trier. Dabei offenbart er dem Wanderer immer wieder neue landschaftliche Eindrücke auf Strecken mit einem hohen Anteil an erdbelassenen Pfaden, grandiosen Aussichten und einer Vielzahl an Formationswechseln.

Bitte bedenken Sie bei der Planung Ihrer Etappen-Wanderung, dass gegebenenfalls zur angegebenen Etappenlänge noch Meter oder Kilometer mehr von und zu den Gastgebern hinzu kommen. 

Autorentipp

Wandern ohne Gepäck!

Ausgearbeitete Wandertouren inklusive Hotel, organisierten Lunchpaketen und Gepäcktransfer finden Sie auf www.eifelsteig.de 

Profilbild von Wolfgang Reh
Autor
Wolfgang Reh
Aktualisierung: 10.08.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Nerother Kopf, 662 m
Tiefster Punkt
132 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

  • Bleiben Sie auf den markierten Wanderwegen.
  • Halten Sie sich von Steilkanten und Felswänden fern (Absturzgefahr).
  • Achten Sie gegebenenfalls auf Ihre Kinder.
  • Kleine Schritte und gleichmäßiges Tempo sparen bergauf Kraft und schonen bergab die Gelenke.
  • Nehmen Sie etwas zum Trinken mit, auch ohne Durst ist Trinken wichtig.
  • Und: Halten Sie bitte die Natur sauber.

Weitere Infos und Links

Eifelsteig-Homepage www.eifelsteig.de

Eifel Tourismus (ET) GmbH
Kalvarienbergstr. 1, 54595 Prüm
Tel.: +49 6551 96560
E-Mail: info@eifel.info
www.eifel.info

 

Start

Kornelimünster, Benediktusplatz (225 m)
Koordinaten:
DD
50.728324, 6.182558
GMS
50°43'42.0"N 6°10'57.2"E
UTM
32U 301164 5623400
w3w 
///kultfilm.hofgut.marktplatz

Ziel

Trier, Weißhausparkplatz

Wegbeschreibung

Die Route startet im historischen Stadtkern von Kornelimünster vor den Toren Aachens. Hier sind die Berge noch Hügel und der Weg begleitet kleine Flüsse zu ihrem Ursprung, dem Hohen Venn, einem Hochmoor und Wasserspeicher. Die typische Venn-Landschaft und die haushohen Buchenhecken des Monschauer Landes prägen die ersten Etappen. Weiter geht es durch den Nationalpark Eifel mit Felspassagen und Mischwäldern entlang der großen Talsperren der Nordeifel. Der Eifelsteig führt hinauf auf die Dreiborner Hochfläche mit der Wüstung Wollseifen und der ehemaligen NS-Ordensburg Vogelsang. Entlang der Olef und durch kleine Seitentäler erreicht der Weg das Kloster Steinfeld. Durch Talauen und Feuchtbiotope, mit seltenen Pflanzen und Schmetterlinge geht es durch Nettersheim bis Blankenheim. In Blankenheim entspring die Ahr, doch der Eifelsteig steigt auf die Höhen um Blankenheim. Hier durchquert er ein ausgedehntes Wacholdergebiet. Bald verlässt der Eifelsteig Nordrhein-Westfalen und man wandert unmerklich auf rheinland-pfälzischem Gebiet weiter. Bald schon ist man mitten in der Vulkaneifel. 380 Millionen alte Dolomitfelsen, zu erklimmende Vulkankuppen mit schönen Aussichten und die bekannten Dauner Maare liegen am Weg. Im Tal der Lieser geht es bis nach Manderscheid. Hier erheben sich die Ruinen der Ober- und Niederburg aus dem Tal. Auf dem Lieserpfad wandert man weiter bis ins Tal der Salm, an Kloster Himmerod vorbei Richtung Süden in Richtung Kylltal. Hier ist der rötliche Sandstein das landschaftsprägende Merkmale. Der Eifelsteig endet schließlich auf der Höhe über der ältesten Stadt Deutschlands, Trier.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Aachen, von dort weiter mit dem Bus nach Kornelimünster oder von Aachen-Brand zu Fuß über die Inde-Route. Anreise nach Trier ebenfalls mit dem Zug, Zuweg zum Eifelsteig.

Bahnverbindung - www.bahn.de

Busverbindungen - www.avv.de

Anfahrt

Nutzen Sie für die Planung Ihrer Anreise mit dem PKW den Anfahrtsplaner (Button: Anfahrt planen).

Oder geben Sie als die Start-Adresse im Bereich Parken bei der jeweiligen Etappe als Ziel in ihr Navigationsgerät ein.

Parken

An den einzelnen Etappen gibt es zahlreiche Wanderparkplätze oder weitere Möglichkeiten, den Wagen in der Nähe des Starts abzustellen. 

Koordinaten

DD
50.728324, 6.182558
GMS
50°43'42.0"N 6°10'57.2"E
UTM
32U 301164 5623400
w3w 
///kultfilm.hofgut.marktplatz
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Hikeline Wanderführer: Eifelsteig - Von Aachen nach TrierDer Hikeline Wanderführer enthält alle Informationen, die Sie für Ihre Wanderung benötigen: exakte Karten, eine detallierte Wegbeschreibung und die wichtigsten Information zu touristischen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten.

 

Auf Tour - unsere Rad- und Wandertipps
Die Rad- und Wanderangebote der Eifel in einem Magazin: Das Magazin "Auf Tour" stellt ausgesuchte Rad- und Wanderwege vor und gibt Tipps, was entlang und abseits der Wege entdeckt werden kann. Den Eifelsteig ohne Gepäck erwandern, eine Ziegenkäserei am Maare-Mosel-Radweg erleben oder Zeit zu Zweit auf den Felsenwegen im NaturWanderPark delux: Die wichtigsten Details zu ausgewählten Strecken mit passenden, direkt buchbaren Urlaubsangeboten ergänzen das Informationsangebot zur Planung einer Rad- oder Wanderreise in der Eifel.

Kartenempfehlungen des Autors

Karte Eifelsteig
Durch eine neuartige Anordnung der Kartenelemente in Verbindung mit einer speziellen Faltung konnte der gesamte Weg (dieser hat im Kartenmaßstab immerhin eine Länge von über 6 Metern) in einer einzigen Karte der Größe 70 x 100 cm abgebildet werden. 1:50.000, Hrsg: Eifelverein

 

Kompass-Wander-Tourenkarte Eifelsteig
1:50.000, Hrsg. KOMPASS-Karten GmbH

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Bestens gerüstet mit:

  • festem, wasserdichtem Schuhwerk
  • Stöcken
  • angepasster Kleidung
  • ausreichend Rucksackverpflegung (insbesondere Wasser)

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Manfred Küper
06.06.2017 · Community
Abwechslungsreiche Fernwanderung durch die schönsten Ecken der Eifel. Unbedingt am Aachener Dom starten und nicht erst in Korneliemünster! Die Beschilderung ist insgesamt gut, doch manchmal sind Navi oder Karten von Vorteil. Bei Regen (kann es in der Eifel mal geben) gibt es streckenweise leider nur wenige Unterstellmöglichkeiten. Die netten Pensionen mit Familienanschluss entschädigen für Schlechtwetteretappen.
mehr zeigen
Blick auf Gerollten
Foto: Manfred Küper, Community

Fotos von anderen

Blick auf Gerollten

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
313,1 km
Dauer
74:33 h
Aufstieg
7.273 hm
Abstieg
7.324 hm
Etappentour geologische Highlights botanische Highlights Von A nach B faunistische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 15 Etappen
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht Etappe 1
Strecke 14,1 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 423 hm
Abstieg 234 hm

Von Aachen-Kornelimünster führt der Eifelsteig aus der umtriebigen Großstadt durch die stille Natur (Tal der Inde, NSG Struffelt Heide, ...

11
von Wolfgang Reh,   Eifel Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht Etappe 2
Strecke 17,3 km
Dauer 4:25 h
Aufstieg 392 hm
Abstieg 395 hm

Den Charme des Hohen Venns erleben die Wanderer auf dieser zweiten Etappe des Eifelsteiges. Moose und Flechten überwachsene Hecken säumen den Weg.

17
von Wolfgang Reh,   Eifel Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 3
Strecke 24,5 km
Dauer 6:30 h
Aufstieg 725 hm
Abstieg 843 hm

Abwechslung pur: grüne Bergkuppen, tiefe Täler, meterhohe Hecken, mittelalterliche Städtchen. Grandiose Ausblicke und viele Einkehrmöglichkeiten ...

16
von Wolfgang Reh,   Eifel Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 4
Strecke 21,7 km
Dauer 6:00 h
Aufstieg 799 hm
Abstieg 749 hm

Felspassagen an Rur und Urft, Dreiborner Hochfläche, Wüstung Wollseifen und das ehemaligen NS-Schulungsstätte Vogelsang - Natur- und Kulturinteressi ...

14
von Wolfgang Reh,   Eifel Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 5
Strecke 17,4 km
Dauer 5:15 h
Aufstieg 490 hm
Abstieg 311 hm

Verschlungene Pfade, bunte Mischwälder der Kuckuckslay, Fachwerk im historischen Stadtkern Olef, Erzgruben und Schüfstellen und schließlich die ...

14
von Wolfgang Reh,   Eifel Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 6
Strecke 23,4 km
Dauer 6:30 h
Aufstieg 490 hm
Abstieg 545 hm

Im Herzen dieser Etappe, rund um Nettersheim, heißt es Augen auf, denn es gibt zahlreiche Relikte der Römerzeit zu entdecken. Durch das Tal der ...

8
von Wolfgang Reh,   Eifel Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht Etappe 7
Strecke 17,7 km
Dauer 5:30 h
Aufstieg 362 hm
Abstieg 373 hm

Der Eifel-Blick Kalvarienberg bei Alendorf bietet eine beeindruckende Fernsicht bis man durch das romantische Lampertstal schließlich Mirbach ...

10
von Wolfgang Reh,   Eifel Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 8
Strecke 26 km
Dauer 15:38 h
Aufstieg 607 hm
Abstieg 627 hm

Ein Naturschauspiel am Eifelsteig – der Wasserfall Dreimühlen. Kalkhaltige Ablagerungen des Ahbaches lassen ihn jährlich um ca. zehn Zentimeter ...

6
von Wolfgang Reh,   Eifel Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 9
Strecke 20,2 km
Dauer 5:30 h
Aufstieg 613 hm
Abstieg 687 hm

Start ist Deuschlands Krimihauptstadt Nr. 1: Hillesheim. Weiterer Höhepunkt ist die ehemals mächtige Riffwelt der Gerolsteiner Dolomiten, kurz vor ...

6
von Wolfgang Reh,   Eifel Tourismus GmbH
Mehrtagestour · Gerolsteiner Kalkeifel
Eifelsteig Etappe 10: Gerolstein - Daun
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 10
Strecke 23,7 km
Dauer 6:30 h
Aufstieg 704 hm
Abstieg 605 hm

Der Aufstieg zur Dietzenley (618 m) belohnt mit weiten Panoramablicken ins Kylltal. Über den Nerother Kopf und mitten durch die Vulkaneifel geht es ...

8
von Wolfgang Reh,   Eifel Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 11
Strecke 23,3 km
Dauer 7:00 h
Aufstieg 564 hm
Abstieg 652 hm

Vorbei an den "Augen der Eifel", den Maaren, führt der Weg durch das stille Tal der Lieser über kleine Brücken und Stege hinauf zu den ...

10
von Wolfgang Reh,   Eifel Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 12
Strecke 18,2 km
Dauer 5:30 h
Aufstieg 391 hm
Abstieg 465 hm

Auf den ersten Kilometern deckt sich der Eifelsteig mit dem bekannten Lieserpfad bis er über tiefgrüne Wiesen mit einem grenzlosen Ausblick zum ...

8
von Wolfgang Reh,   Eifel Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht Etappe 13
Strecke 20,5 km
Dauer 6:00 h
Aufstieg 479 hm
Abstieg 591 hm

Die entschleunigende Wirkung des Klosters Himmerod findet auf dieser Eifelsteig-Etappe durch das Salmtal bis nach Bruch ihre Fortführung.

4
von Wolfgang Reh,   Eifel Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 14
Strecke 27,8 km
Dauer 8:15 h
Aufstieg 714 hm
Abstieg 763 hm

Die längste Eifelsteig-Etappe stellt hohe Ansprüche an den Wanderer, belohnt aber auch mit einem abwechslungsreichen Landschaftsbild.

3
von Wolfgang Reh,   Eifel Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 15
Strecke 17 km
Dauer 5:15 h
Aufstieg 956 hm
Abstieg 917 hm

Auf der letzten Etappe des Eifelsteiges warten als Höhepunkte das wildromantische Butzerbachtal und die fantastische Aussicht auf Trier.  

7
von Wolfgang Reh,   Eifel Tourismus GmbH
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.