Start Touren Eidechsspitze
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Eidechsspitze

Bergtour · Kronplatz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Mark Zahel, alpenvereinaktiv.com
  • / Kompfoss See
    Foto: Norbert Kofler, Outdooractive Redaktion
m 3000 2500 2000 1500 1000 16 14 12 10 8 6 4 2 km Kompfoss See Tiefrastenhütte

Aussichtsreiche Bergtour auf die Eidechsspitze in den Pfunderer Bergen

mittel
16,7 km
8:00 h
1325 hm
1325 hm

Die Eidechsspitze im Pfunderertal ist einer der beliebtesten Gipfel der Südtiroler: zunächst mittelschwer, dann hochalpin zieht sich der Weg durch Wiesen und Wälder und später ausgesetzt bis zum Gipfel. Von Terenten aus steigen wir entlang eines rauschenden Gebirgsbaches bis zur gemütlichen Tiefrastenhütte, dann weiter zum idyllisch gelegenen Kompfoßsee und über schöne, aber anspruchsvolle Bergwege hinauf zur Eidechsspitze.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2737 m
Tiefster Punkt
1412 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Feste Bergschuhe, Wind- und Regenschutz, Sonnenbrille

Start

Parkplatz im Winnebachtal bei Terenten (1412 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.845707, 11.797857
UTM
32T 713315 5191819

Ziel

Eidechsspitze

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt der Bergtour ist der Parkplatz im Winnebachtal bei Terenten. Dorthin kommt man über die Pustertaler Sonnenstraße von Vintl aus. Wir wandern zunächst taleinwärts nach Norden und nach der Querung des Baches weiter in Richtung Astnerbergalm. Immer auf der linken Seite des Baches wandern wir bis oberhalb der Talstation einer Materialseilbahn, wo wir auf eine Weggabelung treffen.

Um auf die Eidechsspitze zu gelangen, wählen wir den Weg Nr. 23 auf die Tiefrastenhütte und schreiten durch einen Lärchenwald und bis zum Anfang der Weideflächen der Huberalm. Dort zweigt links bei einer roten Pfeilmarkierung ein schmaler Bergweg zur Tiefrastenhütte ab. Auf dem Weg gehen wir neben einem tosenden Wasserfall steil nach oben und queren unterhalb der Kempspitze den breiten Talkessel gegen Westen. Rechtshaltend und über eine Teilstufe umgehen wir ein kleines Tal und wandern bergauf zur Tiefrastenhütte. Nach einer kurzen Pause geht es Richtung Nordwesten weiter und bis zur Bergstation der Materialseilbahn.

Auf Weg Nr. 22 wandern wir über einen breiten Rücken und anschließend schräg durch ein Geröllfeld zum herrlich gelegenen Kompfoßsee. Nördlich des Sees steigen wir auf Weg Nr. 22 bergauf zur Eidechsspitze. Dabei geht der Weg zunächst in leichtem Auf und Ab über einen breiten Rücken, dann in einer Steilflanke querend zum Gipfel. Die letzten Meter führen unschwierig auf Serpentinen zum Gipfelkreuz. Für den Rückweg empfiehlt sich derselbe Weg wie für den Aufstieg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Züge halten am Bahnhof von Vintl oder Bruneck, Busverbindung nach Terenten.

Anfahrt

Brennerautobahn A22, Ausfahrt Brixen/Pustertal, Richtung Pustertal/Bruneck, in Niedervintl bei Ampel links abbiegen auf Pustertaler Sonnenstraße bis Terenten.

Parken

Parkplatz im Winnebachtal bei Terenten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,7 km
Dauer
8:00 h
Aufstieg
1325 hm
Abstieg
1325 hm
aussichtsreich geologische Highlights botanische Highlights ausgesetzt Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.