Start Touren Ehrwalder Sonnenspitze - große Runde
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Bergtour

Ehrwalder Sonnenspitze - große Runde

· 2 Bewertungen · Bergtour · Tiroler Zugspitz Arena
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Lucy R.
  • Gipfelgrat
    / Gipfelgrat
    Foto: Lucy R., Community
  • / Sonnenspitze im letzten Tageslicht
    Foto: Lucy R., Community
  • / Blick vom Seebensee auf die Sonnenspitze
    Foto: Lucy R., Community
  • / Blick von der Sonnenspitze auf den Seebensee
    Foto: Lucy R., Community
  • / Abendessen
    Foto: Lucy R., Community
  • / Gipfel
    Foto: Lucy R., Community
  • / Die Begegnung
    Foto: Lucy R., Community
  • / Coburger Hütte
    Foto: Lucy R., Community
  • / Anstieg zum Tajatörl
    Foto: Lucy R., Community
m 2500 2000 1500 1000 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Eine großartige, jedoch sehr lange Bertour mit der Ehrwalder Sonnenspitze als nur eine der zahlreichen, ebenso wunderschönen wie anspruchsvollen, Gipfelziele in der Umgebung.
schwer
19,2 km
11:00 h
2026 hm
2026 hm
Am besten zu gehen als zwei-tages-Tour mit Übernachtung auf der Coburger Hütte.
Hier ist alles dabei von Wandern über Klettersteig, zur ausgesetzten Kletterei auf 2400 m Höhe, jeder kommt auf seinen Geschmack und als Sahnehäubchen liegen zufällig noch 3 wunderschöne Bergseen am Wegesrand.

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Sonnenspitze, 2417 m
Tiefster Punkt
1108 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegbeschreibung

Ehrwalder Bergbahn Parkplatz ->

Hoher Gang: Drahtseil versicherter Steig, Klettersteig Ausrüstung nicht nötig.

Seebensee ->

Sonnenspitze: Der Aufstieg über die Ostflanke ist all denen zu empfehlen, die nicht so ausgiebig klettern wollen, wie auf der Südseite, kurz gesagt es ist der einfacherere Weg, was nicht heißen soll, dass er einfach ist.
Zunächst sind es nur steile Serpentinen, die nicht schwer zu bewältigen sind, doch ca. 20 Minuten vor dem Gipfel beginnt die ausgestzte Kletterei (I, II, III).
Hier heißt es schweres Gepäck am Hügelgrab (Ihr werdet sehen was ich meine) zurück lassen und Helme auf, dann kann es los gehen.

Sonnenspitze -> selber Weg -> Seebensee -> Coburger Hütte (Drachensee)

-> Tajatörl : Der Weg vom Seebensee zum Tajatörl (Am besten mit Übernachtung in der Hütte zwischendurch) ist ein einfach zu findender Steig, erst über Wiesen, später loses Gestein.

->Igelsee: Vom Tajatörl zum Igelsee führt ein schmaler Pfad auf einem Schotterfeld, vorbei an kleinen Seen wird er schließlich wieder zu einem festen Steig, der sich unter der Baumgrenze durch den Wald schlängelt, bis ihr auf eine Straße gelangt die zum Igelsee führt.

->Absteigen nun entweder über die Seilbahn oder den Jägersteig (wie auf Karte): Ein teils drahtseilversicherter Steig, der bei Nässe sehr rutschig sein kann und  schließlich in einem Wiesenweg endet. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Am parkplatz der Ehrwalder Almbahn
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Bergausrüstung, Steinschlaghelm, Übernachtungszubehör

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(2)
Lucy R.
29.05.2017 · Community
Für mehr Bilder
mehr zeigen
Im Anstieg auf dem hohen Gang
Foto: Lucy R., Community
Blick auf den Tajakopf
Foto: Lucy R., Community
Gipfel Sonnenspitze
Foto: Lucy R., Community
Sonnenaufgang durch das Tajatörl
Foto: Lucy R., Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
19,2 km
Dauer
11:00h
Aufstieg
2026 hm
Abstieg
2026 hm
Streckentour Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Kletterstellen Grat

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.