Start Touren EH: Rundweg Bergbuir bis Glehn (Cafe) und zurück. Durch das Naturschutzgebiet EU-094 Rotbach - und Bruchbachtal.
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

EH: Rundweg Bergbuir bis Glehn (Cafe) und zurück. Durch das Naturschutzgebiet EU-094 Rotbach - und Bruchbachtal.

Wanderung · Eifel
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Erich Hermes
  • Blühender Heckensaum entlang des Weges
    / Blühender Heckensaum entlang des Weges
    Foto: Erich Hermes, Community
  • Weitblick auf den Hang, an dem der Weg entlang führt
    / Weitblick auf den Hang, an dem der Weg entlang führt
    Foto: Erich Hermes, Community
  • Wintereindruck Richtung Glehn
    / Wintereindruck Richtung Glehn
    Foto: Erich Hermes, Community
  • Winterimpression Richtung Bergbuir
    / Winterimpression Richtung Bergbuir
    Foto: Erich Hermes, Community
  • Selbe Ausschnitt wie beim Winterbild aber im Sommer
    / Selbe Ausschnitt wie beim Winterbild aber im Sommer
    Foto: Erich Hermes, Community
  • Gartencafe Pausenstopp
    / Gartencafe Pausenstopp
    Foto: Erich Hermes, Community
Karte / EH: Rundweg Bergbuir bis Glehn (Cafe) und zurück. Durch das Naturschutzgebiet EU-094 Rotbach - und Bruchbachtal.
0 150 300 450 600 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4.5

Ein Spaziergang durch das Naturschutzgebiet EU-094 Rotbach - und Bruchbachtal. Eine kleine Wochenend- Rundtour  östlich von Bergbuir via Glehn und auf anderem Weg zurück. Einkehr und Pause in einem süßen Gartencafe (Florabiene); Öffnungszeiten nur Samstag und Sonntag von 14:00 bis 18:00 Uhr, von Mai bis September. Der Weg ist je nach Jahreszeit und Witterung sehr veränderlich und wandelbar. Immer wieder neu!
leicht
4,7 km
1:30 h
60 hm
60 hm
Anfang und Ende des Rundweges ist die Kapelle in Bergbuir. Der Spaziergang führt durch das Naturschutzgebiet EU-094 Rotbach - und Bruchbachtal. Es handelt sich um das eigentliche Quellgebiet. Im Sommer koennen beide Quellflüsschen zumindest im oberen Abschnitt auch teilweise ausgetrocknet sein, sie führen also nur im unteren Teil immer Wasser. Spaziergang sportlich gesehen sehr einfach, aber nichts für Sommerschuhe oder Sandalen.  Auf dem Rückweg kann ein Stück von 100 Meter, wenn man aus dem Wald tritt, je nach Regendauer schon mal feuchter werden; man kann dann aber auf die benachbarte parallele Wiese ausweichen. Im Sommer, kann es  auf der gesamten Strecke in größeren Bereichen auch wuchern und Wildwuchs geben, obwohl ich ständig versuche, den Weg frei zu halten. Achtung, dann  bitte lange Hosen tragen und feste Schuhe, da Disteln und Brennesseln vorkommen. Im Wnter ist es sehr ruhig, wenn es friert und Schnee liegt, dann ist der Weg am einfachsten zu begehen. Am schönsten ist es aber im Frühling vgl Fotos. Fur ein paar Tage blühen die Weißdornhecken, die den Weg säumen, in vollster Pracht inklusive Vogelgezwitscher. Zwischenstopp im Cafe Florabiene in Glehn, geöffnet von 14-18 Uhr von Mai bis September. Uns gefällt es dort sehr gut. Schöner Garten guter Kuchen, nette Bedienung.

Autorentipp

In Glehn kann bei Bedarf ein Abstecher zu dem zu einer Imkerei gehörenden Gartencafe Florabiene gemacht werden, welches Sa + So ab 14.00 Uhr von Mai bis September geöffnet ist. (Also nur Frühling und Sommer, nur an Wochenenden, Adresse ist Wildstr. 4)

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Kapelle , 332 m
Tiefster Punkt
Kermeterstr., 280 m

Sicherheitshinweise

Wege zum Teil verwildert, Achtung vor Zecken

Ausrüstung

Wanderschuhe, ein Teil des Weges kann schon mal feucht bis morastig sein

Start

Kapelle in Bergbuir (331 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.597640, 6.568312
UTM
32U 327907 5607905

Ziel

Kappelle in Bergbuir

Wegbeschreibung

Wir starten an der Kapelle Bergbuir, wo wir auch wieder ankommen. Entlang sehr ursprünglicher Landschaft, da diese der modernen intensiven Landwirtschaft entzogen wurde, es handelt sich um das Naturschutzgebiet EU-094 (NSG Rotbach- und Bruchbachtal).

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,7 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
60 hm
Abstieg
60 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.