Start Touren Edelweißwanderung zur Wiesenspitze
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Edelweißwanderung zur Wiesenspitze

Bergtour · Oberdrautal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kärnten Hohe Tauern Verifizierter Partner 
  • Die Wiesenspitze - ein Ziel für Groß & Klein.
    / Die Wiesenspitze - ein Ziel für Groß & Klein.
    Foto: Kärnten Hohe Tauern
Karte / Edelweißwanderung zur Wiesenspitze
1650 1800 1950 2100 2250 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3,0 km Länge Wiesenspitze Edelweiß Kalser Hütte

Einfache und aussichtsreiche Bergwanderung auf den Trabant des Hochstadels.
mittel
3 km
2:00 h
284 hm
283 hm
Zahlreich beschrieben wächst das Edelweiß in all den Geschichten meist in steiler Wand. Doch auf der Tour zum Wiesenspitz hat man die Möglichkeit, die sagenumwobene Pflanze auch in einfachem Gelände aufzuspüren. Ein moderater Anstieg führt den Wanderer zum aussichtsreichen Gipfel der Wiesenspitze. Doch will man die seltene sternförmige Blütenpflanze mit ihren 5 bis 15 weißen Hochblättern erblicken, sollte der Weg aufmerksam beschritten werden. Pflücke die Blume nicht, damit sich auch der Nächste an ihr erfreuen kann!
outdooractive.com User
Autor
Michael Hohenwarter
Aktualisierung: 15.11.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Höchster Punkt
2072 m
Tiefster Punkt
1791 m

Start

Hochstadelalm (1790 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.759230, 12.889150
UTM
33T 338804 5180572

Wegbeschreibung

Zu Beginn folgt die Wanderung der Route auf den Hochstadel. Vorbei an großen Felsblöcken   wandert man auf das Garnitzenkar zu und gelangt an die steilen Südabhänge des Rudnigkofels. Hier – noch vor den Felswänden – zweigt ein Steig rechts ab und führt in mäßig steilem Gelände hinauf zum Gipfelkreuz der Wiesenspitze (2.080m). Am Gipfel angelangt, erschließt sich dem Wanderer eine wunderbare Aussicht ins Drautal, in die südlich gelegenen Karnischen Alpen, die Kreuzeckgruppe im Osten   und in die Schoberguppe im Norden. Der Abstieg erfolgt über einen schmalen Steig, der vom Gipfel entlang des südöstlichen Rückens direkt hinunter zurück zur Hochstadelalm führt. Nicht selten erblickt man hier auf der Stadelwiese das begehrte Edelweiß.

Anfahrt

Über die B100 nach Oberdrauburg, dort über die Draubrücke in Richtung Kötschach-Mauthen (B110). 100m nach dem Bahnübergang rechts nach Oberpirkach (beschildert).

Parken

Oberpirkach

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass-Wanderkarte Outdoorpark Oberdrautal / Sonderedition Erhältlich: info@outdoorpark-oberdrautal.at oder +43 (0)4712-532 18

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
3 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
284 hm
Abstieg
283 hm
Rundtour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.