Start Touren Edelgriesabfahrt von der Bergstation der Dachsteinseilbahn (Ramsau)
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Skitour

Edelgriesabfahrt von der Bergstation der Dachsteinseilbahn (Ramsau)

Skitour · Dachstein-Gebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Austria Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Rötelsteinblick inklusive
    / Rötelsteinblick inklusive
    Foto: Tilo Wolf, ÖAV Alpenverein Austria
  • Der Dachstein im Winterkleid
    / Der Dachstein im Winterkleid
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Austria
  • Die Dachsteindirndln
    / Die Dachsteindirndln
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Austria
  • Bergstation Hunerkogel
    / Bergstation Hunerkogel
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Austria
  • Rosmarinstollen
    / Rosmarinstollen
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Austria
  • Aufstieg zum Stollen
    / Aufstieg zum Stollen
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Austria
  • Quergang zum Edelgries
    / Quergang zum Edelgries
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Austria
  • Einfahrt ins Edelgries mit Wächte
    / Einfahrt ins Edelgries mit Wächte
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Austria
  • / Edelgries Flanke
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Austria
  • / Blick Richtung Austriahütte
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Austria
  • / Rückblick aus dem Edelgries
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Austria
  • / Ausfahrt - Rückblick
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Austria
  • / Austriahütte im Winterkleid
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Austria
1000 1500 2000 2500 3000 m km 1 2 3 4 5 6 7 Dachstein Gletscherbahn Austriahütte

Eine der landschaftlich beeindruckensten alpinen Abfahrten der Ostalpen, wenn auch eine der steileren. 
schwer
7,6 km
2:00 h
109 hm
1574 hm
Die Abfahrt durch das Edelgries erfordert alpine Erfahrung sowie Schutzausrüstung, ist aber, wenn die Verhältnisse passen ein alpines Abenteuer. Nach der Abfahrt auf der Piste folgt der Aufstieg zum Stollen, wo es am anderen Ende dann zum Edelgries geht. Einzeln einfahren zur Sicherheit und dann am Grund des Edelgriesgletschers Richtung Ramsau abfahren. Kurz vor dem Ende an der linken Seite den Abbruch umfahren. Genussreich über Hänge zurück zur Hütte.

 

Autorentipp

Auf einen Kaffee und hausgemachten Kuchen auf der Austriahütte auf der windstillen Terrasse vorbeischauen lohnt sich allemal! :-)
outdooractive.com User
Autor
Harald Herzog
Aktualisierung: 23.10.2016

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Hunerkogel Seilbahn, 2716 m
Tiefster Punkt
1197 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Austriahütte

Sicherheitshinweise

Das Edelgries fährt man am besten bei Firn und nicht im Hochwinter. 

Ausrüstung

LVS Gerät, Schaufel und Sonde sowie Biwaksack und Erste Hilfe Paket gehören dazu. 

Start

Bergstation Hunerkogel (2662 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.469458, 13.625534
UTM
33T 396425 5258251

Ziel

Ski Willi in Ramsau am Dachstein

Wegbeschreibung

Von der Bergstation fährt man Richtung Osten ab und findet an der Nordseite oberhalb der Liftstütze des kleinen Koppenkarsteins den Rosmarinstollen. Dieser ist mittlerweile aufgrund des Gletscherrückgangs nur über eine ca. 40m lange leiter erreichbar. Gegebenenfalls Sicherungsmaterial mitnehmen! Wenn man durch den Stollen geht sind auf der anderen Seite Fixseile verlegt, die quer zum oberen Ende des Edelgries führen. Hier ist sichern möglich. Die folgende Einfahrt ins Edelgries ist steil und wird gegen den Grund flacher. Am Ende dann in Abfahrtsrichtung links den Steilabbruch umfahren. Auf dem Kamm dann zur Austriahütte weiter oder über die Talstation und kleinen Gegenanstieg wieder zurück zur Austriahütte. 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 14 Dachstein 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
7,6 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
109 hm
Abstieg
1574 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.