Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Sprache auswählen
Community 1 Monat gratis Pro testen
Start Touren Ebnit - Damüls (Böhmert)
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Ebnit - Damüls (Böhmert)

Wanderung · Bodensee-Rheintal
Profilbild von Christoph Walter
Verantwortlich für diesen Inhalt
Christoph Walter 
  • Binnengrat (vom Hohen Freschen aus gesehen)
    / Binnengrat (vom Hohen Freschen aus gesehen)
    Foto: Christoph Walter, Community
m 2000 1500 1000 20 15 10 5 km

Wanderung nach Damüls über den Hohen Freschen. Zuvor ist einer der Gratwege zu passieren, welche direkt auf den Hohen Freschen führen.
schwer
24,9 km
10:17 h
2008 hm
1424 hm
Ich hab die Tour geplant, da ich einerseits schon immer einmal über einen Gratweg auf den Hohen Freschen wandern wollte und Freunde von mir zu Besuch in Damüls waren.

Wer nach Damüls möchte, kann entweder die Tour gehen, wie diese vorgeschlagen ist und in den Ort mit dem Sessellift "absteigen" (letzte Fahrt, 16.30Uhr) oder ab dem Sattel Nähe Portlaalpe direkt Richtung Damüls wandern.

Für die Wanderung sollten mind. 6h eher 8h eingeplant werden.

Rastmöglichkeit nach dem Anstieg bietet bspw. das Freschenhaus.

Ich selbst bin über den Binnengrat aufgestiegen. Bei guten Verhältnissen stellt dieser für erfahrene schwindelfreie Berggänger keinerlei grössere Herausforderung dar. 

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hoher Freschen, 2015 m
Tiefster Punkt
Ebnit, 932 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Der Binnengrat ist technisch unschwierig zu gehen. Allerdings ist er ausgesetzt und somit für nicht schwindelfreie Personen kritisch.

In meinen Augen eine gute Möglichkeit für absolute Klettersteig-Neulinge mal zu prüfen, ob Klettersteige überhaupt was sein könnten, sollte man völlig unsicher sein.

Dies bezieht sich auf Schwindelfreiheit - technisch, wie gesagt, kein Vergleich.

Wegbeschreibung

Von Ebnit steigt man zuerst ins Tal ab und folgt dann einem breiten Weg am Bach entlang über einen längeren Zeitraum.
Abzweigend von diesem Weg beginnt der Aufstieg Richtung Grat. Dieser ist stellenweise Steil und stellt den anstrengensten Teil der Tour dar.
Der Weg selbst ist grösstenteils gute gekennzeichnet.

Kurz nach der Binnenalpe beginnt der Gratweg hoch zum Hohen Freschen.

Von diesem ist es eine kurze Distanz zum - schon sichtbaren - Freschenhaus.

Von diesem wiederum geht der Weg mehr oder minder entlang einer Höhenlinie Richtung Portlaalpe.

Hier gibt es die Möglichkeit noch das Portlahorn mitzunehmen. Ansonsten direkt Richtung "Blauer See" und von dort wiederum entlang einer Höhenlinie zur Ugaalpe / Elsenalpe.

Böhmert war mein Endpunkt, da wir dort ungebracht waren. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Ab Dornbirn mit dem Bus nach Ebnit.

Anfahrt

Mit dem PKW nach Ebnit.

Ab Dornbirn Richtung Rappenlochschlucht und vor dieser rechts weg Richtung Ebnit.

Strecke ist in meinen Augen recht interessant zu fahren, da es eine schmale, passstrassenähnliche Strasse über Brücken, durch Tunnel und mit zahlreichen Kurven ist.

Parken

Zu Parkplätzen kann ich leider keine Auskunft geben, da ich mich nach Ebnit fahren lassen habe.

Koordinaten

DG
47.350080, 9.751140
GMS
47°21'00.3"N 9°45'04.1"E
UTM
32T 556731 5244342
w3w 
///junge.schlange.banane
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Neben der üblichen Wanderausrüstung empfiehlt es sich aufgrund der Länge der Tour Teleskopstöcke mitzunehmen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
24,9 km
Dauer
10:17h
Aufstieg
2008 hm
Abstieg
1424 hm

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.