Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Ebner Joch (1957 m) über Astenau Alm
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene Tour

Ebner Joch (1957 m) über Astenau Alm

· 4 Bewertungen · Wanderung · Rofan-Gebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Hall in Tirol Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Kanzelkehre - Ausgangspunkt und Parkplatz.
    / Kanzelkehre - Ausgangspunkt und Parkplatz.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • Unsere Ziele: "Astenau Alm" und "Ebner Joch".
    / Unsere Ziele: "Astenau Alm" und "Ebner Joch".
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Gut markiert, ...
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / ... gut gewartet ...
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / ... und mehr als ausreichend beschildert.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Hin und wieder über Wurzelwerk - schwieriger wird`s nicht.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / An der Weggabelung Eben - Kanzelkehre - Astenau Alm. Wer zu dieser Tour in Eben startet, mündet hier in den Weg, der von der Kanzelkehre kommt.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Der gesamte Anstieg ...
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / .... zur Astenau Alm verläuft im Wald.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Die Astenau Alm liegt knapp oberhalb der Baumgrenze - tolle Aussicht, Speis und Trank!
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Der weitere Anstieg zum Ebner Joch ist als roter (= mittelschwerer) Bergweg klassifiziert.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Durch Latschengassen ...
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / ... führt der Weg in Serpentinen nach oben. Unten die Astenau Alm.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Auch in den schwierigeren Wegpassagen besteht keine Absturzgefahr.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / An der Weggabelung zur Buchauer Alm - eine Möglichkeit, die Tour als Rundtour zu gestalten: Nach dem Gipfel über den Huber Steig zur Buchauer Alm und dann nach Eben absteigen.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Südseite, Weg durch Latschen, sommerliche Hitze - bei der Zeitplanung sollten diese Faktoren berücksichtigt werden.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Knapp unterhalb des Gipfels ...
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / ... lösen sich auch die Latschenfelder auf -
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / ... der Gipfel steht frei und bietet rundum Berge.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Im Norden: Das Rofan mit Hochiss (Mitte) und Rofanspitze (rechts).
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Im Westen: Achensee mit Maurach und Pertisau (am 30.12.2015). Hinten das Karwendel.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Im Südosten: Inntal und Eingang Zillertal, in der Mitte das Wiedersberger Horn. Ganz hinten Gr. Wiesbachhorn, Großglockner, Großvenediger.und Hochfeiler.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 8 7 6 5 4 3 2 1 km Astenau Alm Astenau Alm
Grüner, markanter Torwächter am Eingang zum Achensee. Ein Aussichtsberg der Premium-Klasse.
mittel
Strecke 8,7 km
5:00 h
1.080 hm
1.080 hm
1.957 hm
896 hm
Dieser Aufstieg auf's Ebner Joch ist südseitig exponiert, daher ist im Sommer ein früher Aufbruch ratsam. Die Astenau Alm ist bewirtschaftet und der ideale Rastplatz. Die Tour ist auch für fitte (und motivierte) Kinder gut geeignet.
Profilbild von Michael Larcher
Autor
Michael Larcher 
Aktualisierung: 08.02.2017
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.957 m
Tiefster Punkt
896 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeiten

Astenau Alm

Sicherheitshinweise

Der Aufstieg auf's Ebner Joch ist südseitig exponiert, daher ist im Sommer ein früher Aufbruch ratsam.

Start

Wiesing Kanzelkehre (902 m)
Koordinaten:
DD
47.411754, 11.788063
GMS
47°24'42.3"N 11°47'17.0"E
UTM
32T 710323 5254691
w3w 
///umwandeln.pore.anfahren

Ziel

Wiesing Kanzelkehre

Wegbeschreibung

Von der Kanzelkehre (896 m) zuerst noch ca. 200 m der Straße entlang, dann scharf rechts auf die Forststraße in den Wald. Kurz darauf erreicht man eine riesige Antennenanlage; hier endet die Foststraße. Ab nun auf dem gut beschilderten, unschwierigen und gefahrlosen Waldweg in ca. 1,5 h zur bewirtschafteten Astenau Alm (1482 m). Auf die Abkürzungen, die sich bei diesem Anstieg anbieten, sollte man verzichten - am Hauptweg ist's bequemer und nur unwesentlich länger.

Ab der Astenau Alm verlässt man die Baumgrenze und folgt dem wiederum gut beschilderten und markierten Bergweg durch Latschengassen in Serpentinen ansteigend. Auf ca. 1800 m gelangt man zur Weggabelung Ebner Joch - Buchauer Alm (1380 m;  eine interessante Abstiegs-Variante nach Eben; die Tour wird damit zur Rundtour). Der Weg zum Ebner Joch ist an einzelnen Stellen ein wenig schwieriger (roter Bergweg) als im ersten Teil aber durchwegs ohne absturzgefährdete Passagen. Ausgesetzt ist es erst direkt am Gipfel - hier bricht es in allen Richtungen steil und felsig ab (kein Kinderspielplatz!).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn bis Jenbach, weiter mit dem Regionalbus nach Wiesing Kanzelkehre (z.B. von Innsbruck Hauptbahnhof ca. 45 min, 1 x umsteigen). Tarif- und Fahrplanauskunft

 

Anfahrt

Auf der A 12 Inntalautobahn bis Ausfahrt Wiesing, Weiter Richtung Achensee bis zu Kanzelkehre (Restaurant).

Parken

Gratis-Parkplatz beim Restaurant Kanzelkehre.

Koordinaten

DD
47.411754, 11.788063
GMS
47°24'42.3"N 11°47'17.0"E
UTM
32T 710323 5254691
w3w 
///umwandeln.pore.anfahren
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Nr. 6 Rofan, 1:25000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderschuhe, Regen- Wetter- und Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (während er gesamten Tour Netzverbindung).

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(4)
BlueBerry Hill
17.08.2021 · Community
Schöne, sportliche Wanderung mit tollen Blick auf den Achensee. Für einzelne Abschnitte braucht man auch kurz mal die Hände, aber alles gut bewältigtbar. Gehzeit ca 6 h wenn man - so wie ich - eher durchschnittlich schnell geht (4 km horizontal pro Stunde bzw 300 hm Aufstieg pro Stunde)
mehr zeigen
Gemacht am 12.08.2021
Christine Hoy
11.09.2020 · Community
Foto: Christine Hoy, Community
Foto: Christine Hoy, Community
Foto: Christine Hoy, Community
Ella P
10.08.2020 · Community
Steiler Anstieg der mit einer grandiosen Aussicht belohnt wird! Danach zur Stärkung in der Astenauer Alm einkehren.
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,7 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
1.080 hm
Abstieg
1.080 hm
Höchster Punkt
1.957 hm
Tiefster Punkt
896 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.