Start Touren E5 Variante: Zu Fuß über die Alpen: Meran-Bozen
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Mehrtagestour

E5 Variante: Zu Fuß über die Alpen: Meran-Bozen

Mehrtagestour · Meraner Land
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Gerd Groß
Karte / E5 Variante: Zu Fuß über die Alpen: Meran-Bozen
500 1000 1500 2000 2500 m km 5 10 15 20 25 30 35 40

Eine Verbindung von 2 Etappen, Meran nach Bozen, ohne Bus, Bahn, Taxi oder Lift. Nur unsere Beine werden als alleiniges Transportmittel für die Durchquerung der Alpen gebraucht.

Diese Passage beginnt mitten in Meran am Hauptbahnhof und zieht sich durch die Stadt bis zur Brücke Pontedella Posta/Postbrücke über die Passer auf die Via Alpina (Gelber Weg). Ab hier gut ausgeschildert folgen wir der Wanderroute vorbei an Schloss Rundegg, Schloss Rametz und Labers bis der eigentliche alpine Steig beginnt.

Man muss schon der einen oder anderen Versuchung widerstehen, Bushaltestellen säumen den Weg oder die Ifinger Seilbahn (Meran2000) verspricht uns einen schnellen Transport auf die Meraner Hütte.

Einsame Pfade, läuft man unter der Woche oder der Nebensaison, ziehen durch das Meraner Land und führen uns nach Meran2000 auf 2000 m Höhe, dem Ziel der Ersten Etappe.

Hoch oben über dem Etschtal werden die nötigen Höhenmeter erreicht, vorbei am Möltner-Kaser, Kampitell, Mölten und dem Jenesien nach Bozen zum Hauptbahnhof dem Ziel unserer 2. Etappe.

mittel
43 km
13:59 h
2006 hm
2043 hm

1. Etappe: Meran - Meran 2000; 16,3 km, 1720 hm, 64 tm, 6:06 Std; mittel; überwiegend Wanderpfade, aber auch hoher Stadtanteil mit Asphalt, Schotterwege und breiten Wanderwege.

2. Etappe: Meran 2000 - Bozen; 26,8 km, 286 hm, 1965 tm, 7:54 Std; überwiegend Wanderpfade, Asphalt, Schotterwege, breite Wanderwege.

Autorentipp

1. Etappe Einkehr:
Zuegghütte, Waidmannsalp

Unterkunft:
Meraner Hütte
Adresse: Via Pivignia, 47, 39010 Avelengo di Sopra BZ, Italien
Telefon: +39 0473 279405
http://www.meranerhuette.it/

2. Etappe Einkehr:
Jausenstation Möltner Kaser, Gasthof Edelweiß

Unterkunft:
Gasthaus Langfenn
Adresse: Langfennweg, 1, 39010 Mölten, Bozen, Italien
Telefon: +39 0471 668218
http://www.langfenn.it/

Gasthaus Edelweiß
Adresse: St. Zyprian-Str. 27, Via San Cipriano 27, 39050 Tiers -, BZ, Italien
Telefon: +39 0471 642145
http://www.gasthof-edelweiss.it/

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Kreuzjoch, 2085 m
Tiefster Punkt
Bozen Bahnhof, 265 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Notrufnummern:

112 Polizei (Carabinieri; Gendamerie)
113 Polizei (Polizia di stato; in Städten, Verkehrspolizei)
114 - Notruf bei phys./psych. Notsituationen von Kindern/Jugendlichen (Emergenza infanzia)
115 Feuerwehr (Vigili del fuoco)
803116 Pannendienst ACI Global S.p.a. (Italienischer Automobilclub) 24 Std.- Service
118 Notarzt, Rettungsdienst (Emergenza sanitaria), auch für alpine Notfälle
1530 See- und Küstenwacht
117 Finanzwacht (Guardia di Finanza), Spezialpolizei für Finanzdelikte

Ausrüstung

Packliste Hüttentour

Wanderstiefel/Trekkingstiefel

lange Berghose/Zip-off-Wanderhose

Funktionsshirt

Fleecepullover/Fleecejacke

Hardshell/Regenjacke

Funktionsunterwäsche

Wandersocken

Hüttenschlafsack

Packliste Hüttentour – Weitere Ausrüstung und Wechselkleidung

Funktionsshirt bzw.  Merinoshirt (geruchsarm)

Funktionsunterwäsche zum Wechseln

Ersatz-Wandersocken

Ersatz-Wanderhose/kurze Berghose (Idealfall: Zip-off)

Regenhose

Sonnenmütze bzw. Stirnband

Sonnenbrille

Mütze/Handschuhe – abends und morgens an der Hütte kann es sehr kalt sein

Wanderstöcke

Rucksack mit ausreichend Stauraum (je nach Länge der Tour mindestens 30-40 Liter) – Achtung: Ein zu großer Rucksack verleitet zu viel Gepäck!

Regenhülle für den Rucksack

Zusätzliche Wanderausrüstung

Karte

Kompass

GPS-Gerät

Fernglas

Outdoor-Multifunktionsuhr

Stirnlampe

je nach Jahreszeit & gewählter Route: Grödel und Gamaschen

evtl. Gletscherbrille bei Touren in höheren Lagen

evtl. Biwaksack bei entsprechender Tourenwahl

Ausrüstung für die Übernachtung auf der Hütte

Hüttenschuhe bzw. Sandalen

Hüttenschlafsack

bequeme Jogginghose o.ä.

trockene Socken

Ohrstöpsel gegen Schnarcher und Unruhe im Lager

Waschbeutel mit Zahnbürste, Zahnpasta, kleine Seife/Duschgel

Gegenstände des persönlichen Gebrauchs wie Medikamente

Mikrofaserhandtuch (klein)

Taschenlampe/Stirnlampe

Plastikbeutel für Abfall/schmutzige Wäsche

ggf. Spielkarten zur Unterhaltung am Abend

Verpflegung

Trinkflasche bzw. Trinksystem mit mind. 1,5 Liter

Vesper in geeigneter Vesperdose

Energieriegel und andere Verpflegung nach persönlicher Erfahrung

Gesundheit & erste Hilfe

Erste-Hilfe-Set

Biwacksack/Rettungsdecke für den Notfall

Blasenpflaster

Tape

Sonnenschutzcreme

Lippenschutz

Taschentücher

Standards/Allgemeines

aufgeladenes Handy

Fotoausrüstung

Akkus/Ersatzbatterien/Aufladegerät

Pass/Versicherungsausweis

ggf. DAV-Ausweis

Bargeld

Taschenmesser

Streichhölzer/Feuerzeug

Start

Meran 2000 (301 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.673570, 11.149642
UTM
32T 664418 5171134

Ziel

Bozen Bahnhof

Wegbeschreibung

1. Etappe: Am Hauptbahnhof Meran startet die Tour über Straßen, Meinhardstraße, Passeierstraße bis zur Passer Überquerung. Mit der Via Alpina (Gelber Weg) folgen wir dem Hinweis Meran2000 auf dem Weg 2 (b), vorbei an Schloss Rundegg, Labers bis zum Noaf, dort treffen wir auf den Weg 15 der zur Talstation der Ifinger-Seilbahn (meran2000) führt. Der Weg wechselt auf die Nr. 40 bis zur L 167, der wir paralell folgen. Weiter geht es auf der 14 durch die Piffinger Rodelbahn bis zum Weg 18, vorbei an Piffinger Köpfle bis Weg 17, dann 18a, 14 dem E5, vorbei an der Kirchsteiger Alm, der uns zur Meraner Hütte bringt.

2. Etappe: Meran2000 liegt genau am E5. Eine lange aber dafür genussvolle Etappe erwartet uns auf dem E5 (14) der Via Alpina (Gelber Weg). Über das Hochplateau erreicht man das Kreuzjöchel, 1984 m, Aufstieg zum Kreuzjoch, 2086 m bis zum Abzweig Richtung Auener Jöchel, 1926 m (23 + 4) über Hütte Möltner Kaser, Möltner Joch, 1733 m, (17a) bis Schemog und Abzweig (17b) auf den Rundweg Langfern (1) zur Hütte Langfern,1527 m, mit Kirche  Sankt Jakob, dem wir bis zum Gasthof Edelweiß folgen. Immer noch auf der Via Alpina (1) münden wir in Jenesien auf Weg (30) + (3a). Nach dem Landgasthof zum Hirschen, ca 200 m am Parkplatz verlassen wir den Weg (1) nach links auf die (2) bis zur Talstation  der Seilbahn Jennesien. Über die Brücke St. Anton folgen wir dem E5 bis zum Bahnhof Bozen.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Fahrplanauskunft DB/Italien
http://www.touristinfo.it/bahn-italien-fahrplan.html

Anfahrt

https://www.falk.de/

Parken

Bahnhof Parkplatz Meran
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
43 km
Dauer
13:59 h
Aufstieg
2006 hm
Abstieg
2043 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights faunistische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.