Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren E5-Var-11-Kaunergrathütte - Braunscheiger Hütte vs.Cottbuser Höhenweg, Rifflsee und Jägersteig
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour empfohlene Tour

E5-Var-11-Kaunergrathütte - Braunscheiger Hütte vs.Cottbuser Höhenweg, Rifflsee und Jägersteig

· 1 Bewertung · Mehrtagestour · Pitztal
Profilbild von Gerd Groß
Verantwortlich für diesen Inhalt
Gerd Groß
  • Kaunergrathütte
    / Kaunergrathütte
    Foto: Gerd Groß, Community
  • / Kaunergradhütte 2820 m vor Watzespitze 3532 m
    Foto: „WatzespitzeVonKaunergrathütte“ von User:Cactus26 - Eigenes Werk, Lizenziert unter CC BY 2.5 über Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:WatzespitzeVonKaunergrath%C3%BCtte.jpg#/media/File:WatzespitzeVonKaunergrath%C3%BCtte.jpg
  • / Cottbuser Höhenweg
    Foto: Tom Hofer am 06.02.2014, http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.deine-berge.de%2Ffotos%2Ftour%2Foriginal%2FRiffelseehuette-Cottbuser-Hoehenweg-Plangerosskopf_10028.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.deine-berge.de%2FFotos%2Ftour%2F761%2F10047%2FRiffelseehuette-Cottbuser-Hoehenweg-Plangerosskopf.html&h=1200&w=1600&tbnid=zBEA1gQk7FAlsM%3A&docid=GUDHaqqpBzFysM&ei=uQChVtjBNYb9sQGX5q2ACw&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=5505&page=1&start=0&ndsp=15&ved=0ahUKEwiYgtGqo7vKAhWGfiwKHRdzC7AQrQMIPDAK
  • / Cottbuser Höhenweg
    Foto: Tom Hofer am 06.02.2014, http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.deine-berge.de%2Ffotos%2Ftour%2Foriginal%2FRiffelseehuette-Cottbuser-Hoehenweg-Plangerosskopf_10028.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.deine-berge.de%2FFotos%2Ftour%2F761%2F10047%2FRiffelseehuette-Cottbuser-Hoehenweg-Plangerosskopf.html&h=1200&w=1600&tbnid=zBEA1gQk7FAlsM%3A&docid=GUDHaqqpBzFysM&ei=uQChVtjBNYb9sQGX5q2ACw&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=5505&page=1&start=0&ndsp=15&ved=0ahUKEwiYgtGqo7vKAhWGfiwKHRdzC7AQrQMIPDAK
  • / Rifflsee
    Foto: Gerd Groß, Community
  • / Braunschweiger Hütte Mittelberg Ferner
    Foto: Gerd Groß, Community
  • / Karlesegg
    Foto: Gerd Groß, Community
  • / Pitze Wasserfallweg zur Braunschweiger Hütte
    Foto: Gerd Groß, Community
  • / Moränenabgang nach starken Regenfälle
    Foto: Gerd Groß, Community
  • / Plangeroß vom Cottbuser Höhenweg
    Foto: Alexander Ka, Community
  • / Beginn vom Cottbuser Höhenweg
    Foto: Gerd Groß, Community
  • / Wasserfallweg
    Foto: Gerd Groß, Community
  • / Wasserfallweg
    Foto: Gerd Groß, Community
  • / Vorderer Brunnenkogel, Mittagskogel, Riffseehütte
    Foto: Tom Hofer am 06.02.2014, http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.deine-berge.de%2Ffotos%2Ftour%2Foriginal%2FRiffelseehuette-Cottbuser-Hoehenweg-Plangerosskopf_10028.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.deine-berge.de%2FFotos%2Ftour%2F761%2F10047%2FRiffelseehuette-Cottbuser-Hoehenweg-Plangerosskopf.html&h=1200&w=1600&tbnid=zBEA1gQk7FAlsM%3A&docid=GUDHaqqpBzFysM&ei=uQChVtjBNYb9sQGX5q2ACw&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=5505&page=1&start=0&ndsp=15&ved=0ahUKEwiYgtGqo7vKAhWGfiwKHRdzC7AQrQMIPDAK
  • / Braunschweigerhütte
    Foto: Werner Flörl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Braunschweiger Hütte
    Foto: Gerd Groß, Community
  • / Braunschweiger Hütte Nachtlager
    Foto: Gerd Groß, Community
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Zu Fuß über die Alpen, Etappe 11:

Wer alle 15 Etappen machen möchte: Nichts für Seilbahn-, Bus- oder Taxifahrer!

Diese Alpen-Tour ist zu Fuß geplant, von Bregenz nach Meran, durch flache Täler, hinauf zu alpinen Gipfeln, über Hängebrücken und durch Bäche. Exponierte, ausgesetzte oder seilversicherte Steige führen über Geröllfelder, Grate und Klettersteige.

Der Cottbuser Höhenweg ist nur für Wanderer mit alpiner Erfahrung geeignet, ausgesetzt und mit Drahtseilen versichert, werden Trittsicherheit und Schwindelfreiheit vorausgesetzt.

Wir starten im alpinen Gelände, vorerst nur bergab, dann in abwechselnder Reihenfolge, Steigung und Gefälle, bis zum Rifflsee. Ein kleiner Abstecher zum Restaurant Rifflsee/Rifflsee Hütte ermöglicht die erste Einkehr. Nach Stärkung und einer kleinen Pause nehmen wir Abschied vom Rifflsee und erreichen über eine kleine Brücke das Taschachtal. Hier, idyllisch gelegen, die Taschach Alm, ein weitere Möglichkeit die Etappe zu unterbrechen, weiter über das Mitteltal, mit Einkehr und Übernachtung, Pension Steinbock oder Gletscherstube und dem Aufstieg zur Braunschweiger Hütte, ca. 3 Std., unserem eigentlichem Ziel.

schwer
Strecke 17 km
7:11 h
1.790 hm
1.629 hm
2.816 hm
1.697 hm

Von der Kaunergrathütte bis zur Braunschweiger Hütte bewegen wir uns überwiegend auf alpinen Pfaden, die mit ein wenig Trittsicherheit und Schwindelfreiheit von jedermann begangen werden kann. Kondition ist Vorausetzung für 1600 hm. Dann erwarten uns wunderschöne Panoramen über das Pitztal, Taschachtal und Mittelberg. Einer unseren größten Seen, der Rifflsee, lädt zum verweilen ein.

Für unseren Hunger oder Durst gibt es mehrere Einkehrmöglichkeiten, Rifflseehütte, Taschachalm und Gletscherstüble. Auch eine Materialseilbahn, hinauf zur Braunschweiger Hütte, Transport der Rucksäcke (Wasserflasche mitnehmen), erleichtert uns den Aufstieg. Wer den Jägersteig mit seinem alpinen Charakter möglichst meiden möchte, hält sich an den E5 über den Wasserfallweg bis zur Hütte.

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Kaunergrat Hütte, 2.816 m
Tiefster Punkt
Mittelberg, 1.697 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bei schlechtem Wetter: Direkt Abstieg Kaunergrathütte nach Mittelberg

Start

Kaunergrathütte (2.816 m)
Koordinaten:
DD
46.993902, 10.806808
GMS
46°59'38.0"N 10°48'24.5"E
UTM
32T 637377 5206070
w3w 
///trinken.spülmittel.davor

Ziel

Braunschweiger Hütte

Wegbeschreibung

Ab der Kaunergrathütte (2817 m) folgen wir dem Cottbuser Höhenweg. Zuerst über eine Seitenmoräne (Weg 926), dann durch Blockgelände, bis zu einem kleinen Schmelzwassersee, weiter zu einem Wegkreuz (Karlsegg 2452 m) und folgen dem Hinweis Rifflseehütte 2,5 Std.

Drahtseilversichert, auf schwierigem Terrain, geht es weiter auf einem landschaftlich wunderschönem Pfad, unterhalb von Hoherkogel (3047 m), Zuragkogel (2895 m), Steinkogel (2632 m) und Brandkogel (2676 m), mit weitsichtbaren Gipfelkreuz, der uns bereits ab hier den Blick freigibt auf die Braunschweigerhütte, unserem Ziel. Bei guter Sicht sehen wir auch das orangene Rheinland-Pfalz Biwak auf der anderen Seite des Tals. Im weiteren Bergauf und -ab erreichen wir die 2013 sanierte Passage mit Drahtseilen und Trittstufen, die uns zur Bergstation Rifflseebahn führt. Von hieraus ist es nicht mehr weit zum Rifflsee und unseren ersten Einkehrmöglichkeit der Rifflseehütte (2293 m), mit phänomenaler Aussicht (Aussichtsterrasse).

Über die Brücke am See, dem Wegschild "Talabstieg" folgend, am Seebach entlang, gelangen wir nach einer Kehre ins Taschachtal. Ein breiter Fahrweg führt uns zur Taschach Alm (1805 m), Einkehr und Übernachtung möglich. Weiter bergab kommen wir zur Pension Steinbock (Übernachtung) in Mittelberg (1736 m). Wer konditionell am Ende ist, kehrt hier ein oder spätestens in der Gletscher Stube (1891 m), Einkehr und Übernachtung möglich. Ab hier erwartet uns ein 3 stündiger gewaltiger Aufstieg zur Braunschweiger Hütte (2758 m).

An der Materialseilbahn (Braunschweiger Hütte, Abgabe von Gepäck erleichtert den kräftezehrenden Aufstieg!) vorbei, gabelt sich der Weg in Jägersteig (alpin) und Wasserfallweg, beide Wege werden ca. 1 km vor der Braunschweiger Hütte wieder zusammen geführt. Wir wählen die steile Variante über den Jägersteig mit Blick auf den Wasserfall. In Kehren folgen wir dem Pfad, gesichert durch Ketten zur Karlesrinne, einer Mulde, bevor es steil und ausgesetzt mit Drahtseilen und Ketten gesichert auf den Wasserfallweg mündet, der uns zur Hütte (Einkehr und Übernachtung), unserem ersehnten Ziel, bringt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise mit Bus oder Bahn ist Umweltverträglich.

Anreise per Zug / Bahnhof: Imst
Anreise per Bus / Bushaltestelle: Mittelberg / Sölden

Anreise per Auto

Variante 1, Sommer:
Von Mittelberg (1736m) am Ende des Pitztals auf Fahrweg nach Südosten entlang der Pitze ins Gries, vorbei am Gletscherstübele (1891m) zur Talstation der Materialseilbahn (Gepäcktransport möglich). Dann auf markiertem Steig zur Hütte (900hm, ca. 2-3h).

Von Mittelberg mit dem Pitztaler Gletscherexpress bis auf 2841m. Entlang des Sessellifts in südöstl. Richtung absteigen und die Zunge des Mittelbergferners in östlicher Richtung queren und am östlichen Rand zur von weitem sichtbaren Hütte aufsteigen. (200hm, ca. 2h). Der Gletscher ist relativ harmlos, trotzdem ist Gletscherausrüstung erforderlich.

Von Sölden im Ötztal mit PKW zum Parkplatz Rettenbachjoch (ca. 2780m).
Über das Pitztaler Jöchl (3001m) und weiter zur Hütte. (200hm, ca. 1h).

Variante2:

Alternativ vom etwas tiefer gelegenem Parkplatz mit Sessellift zum Rettenbachjoch, kurzer aber steiler Abstieg. Richtung Karlesterner und zur Hütte (ca. 0,5 - 1h).
Neue Variante zur Rüsselsheimer Hütte über den Franz-Auer-Steig.

Parken

Mittelber Sölden

Koordinaten

DD
46.993902, 10.806808
GMS
46°59'38.0"N 10°48'24.5"E
UTM
32T 637377 5206070
w3w 
///trinken.spülmittel.davor
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

http://www.deuter.com/img/ckeditor/Download_Packliste_Wandern_Mehrtagestour_D.pdf

Grundausrüstung für Fernwanderwege

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Hüttenübernachtung

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Alexander Ka
25.08.2016 · Community
kann mich Gerd nur anschließen Nichts für Seilbahn-, Bus- oder Taxifahrer und Hausschuhträger! aber eine mords Aussicht auf dem Cottbuser Höhenweg
mehr zeigen
Alexander Ka
25.08.2016 · Community
Plangeroß vom Cottbuser Höhenweg
Foto: Alexander Ka, Community

Fotos von anderen

Braunschweiger Hütte über Mittelbergferner von Mandarfen via Mittagskogel Steigeisen vorteilhaft für Gletschertour
Ziel die Kaunergrat Hütte
Blick aus einer gesicherten Kletterstelle in den CB Höhenweg
Plangeroß vom Cottbuser Höhenweg

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
17 km
Dauer
7:11 h
Aufstieg
1.790 hm
Abstieg
1.629 hm
Höchster Punkt
2.816 hm
Tiefster Punkt
1.697 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp Von A nach B Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.