Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Durchs wilde Rappental zur Chäserstatt
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Durchs wilde Rappental zur Chäserstatt

Wanderung · Schweiz
Profilbild von David Wittlin
Verantwortlich für diesen Inhalt
David Wittlin 
  • Am Eingang zum Rappetal
    Am Eingang zum Rappetal
    Foto: David Wittlin, Community
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 16 14 12 10 8 6 4 2 km
längere Wanderung durch das einsame und wilde Rappetal und  zurück via Chäserstatt nach Mühlebach
mittel
Strecke 16,1 km
5:50 h
1.127 hm
1.127 hm
2.145 hm
1.181 hm
Einsame Wanderung durch das unbekannte und unberührte Rappetal. Meist in man hier alleine unterwegs oder trifft höchstens auf Schafherden.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.145 m
Tiefster Punkt
1.181 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Im Rappetal hat es Herdenschutzhunde und der Wanderweg kann teilweise gesperrt sein. Infos unter www.landschaftspark-binntal.ch. Im Normalfall ist die Wanderung von Anfang Juli bis Mitte September passierbar, da sich dann die Herde im hinteren Talbereich aufhält.

Start

Bahnhof Fürgangen-Bellwald (1.202 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'654'845E 1'140'281N
DD
46.411643, 8.151936
GMS
46°24'41.9"N 8°09'07.0"E
UTM
32T 434821 5140134
w3w 
///geweih.restliche.festem
Auf Karte anzeigen

Ziel

Bahnhof Fürgangen-Bellwald

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof Fürgangen über die Goms Bridge nach Mühlebach und weiter nach Ernen. Von Ernen dem ausgeschilderten Wanderweg folgen 
Der Weg führt Anfangs relativ lange und stellenweise etwas eintönig, aber in steter Steigung durch den Wald empor zum Niederärner Chäller. Von dort aus etwas weniger gut gekennzeichnet auf Bergwanderweg dem Milibach entlang ins wilde Rappetal. Hier sind bis auf einige zerfallene Hütten keine Zivilisationsspuren sichtbar. Beim ersten Wegweiser (Abeweid) dem Tal weiterhin folgen und erst bei Pt. 1982 dem nun ansteigenden Weg talauswärts folgen. Dieser führt durch schöne und steile Blumenwiesen in angenehmer Steigung auf den Rücken des Erner Galen, Hier öffnet sich die Aussicht je länger je mehr auf das Aletschgebiet. Weiter bis zur Hütte bei Lärch und nun teilweise relativ steil die Alpstrasse runter bis nach Chäserstatt. Hier war bis vor wenigen Jahren ein Skigebiet, welches komplett zurückgebaut wurde. Das gleichnamige Restaurant bietet die Möglichkeit, sich mit feinen Speisen und hausgemachtem Bier zu stärken, bevor es relativ steil durch den Bergwald nach Mühlebach hinunter geht. Alternativ kann auf die Zufahrtstrasse zur Alp ausgewichen werden. (+ 4 km / + 40 Min.)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit Bahn bis Fürgangen-Bellwald.
Alternativ nach Fiesch und mit Postauto bis Ernen

Anfahrt

Mit PW bis Ernen (wenige Parkplätze) oder Mühlebach

Parken

grosser Parkplatz am Ende des Dorfes

Koordinaten

SwissGrid
2'654'845E 1'140'281N
DD
46.411643, 8.151936
GMS
46°24'41.9"N 8°09'07.0"E
UTM
32T 434821 5140134
w3w 
///geweih.restliche.festem
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,1 km
Dauer
5:50 h
Aufstieg
1.127 hm
Abstieg
1.127 hm
Höchster Punkt
2.145 hm
Tiefster Punkt
1.181 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Flora Geheimtipp

Statistik

  • My Map
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.