Start Touren Durchs Traunfelder Tal
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Durchs Traunfelder Tal

Wanderung · Nürnberger Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Altdorf Verifizierter Partner 
  • Glasstadl, Oberrieden
    / Glasstadl, Oberrieden
    Foto: DAV Sektion Altdorf
  • / Altdorf
    Foto: Picasa, DAV Sektion Altdorf
  • / Gartenreich Oberrieden
    Foto: DAV Sektion Altdorf
  • / Schloss Eismannsberg
    Foto: DAV Sektion Altdorf
  • / Schloss Eismansberg
    Foto: DAV Sektion Altdorf
  • / Marienkirche Hagenhausen
    Foto: Picasa, DAV Sektion Altdorf
  • / Gartenreich Oberrieden
    Foto: Helmuth Gatti, DAV Sektion Altdorf
m 700 600 500 400 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Rundwanderung von Altdorf hoch auf die Jurahöhe nach Eismannsberg und zurück durch das Traunfelder Tal über Hagenhausen nach Altdorf.

mittel
17,8 km
4:47 h
232 hm
232 hm

Rundwanderung vom S-Bhf Altdorf durch den Wald am Fürstenschlag nach Unterieden und  Oberrieden. Über die Hochfläche der Jurahöhe nach Eismannsberg. Der Rückweg führt durch das Traunfelder Tal nach Hagenhausen und zurück nach Altdorf.

Autorentipp

Glas-Stadl: Am Anger 2 in Oberrieden    Tel.: 09187 5215
Mo.-Sa. : 14:00 - 19:00

Gartenreich Oberrieden: Zum breiten Weg 7 in Oberieden
Tel.: 09187 9089269   Di.-Fr. : 09:30- 19:00   Sa.: 08:30 - 16:00

Einkehrmöglichkeiten:

Landgasthof Hirschmann: Eismannsberger Dorfstr. 3 in Eismannsberg Tel.:09187 5971
   Do - Di: 09:00 - 24:00  Ruhetag: Mi (Wandergruppe auf Anfrage)

Gasthaus Zur Linde: Im Roten Stein 1 in Hagenhausen Tel.: 09187 6503
Sonn- und Feiertage  Di - Fr: ab 17:00 
Ruhetage: Mo und Sa  Gruppen bitte anmelden

outdooractive.com User
Autor
Helmuth Gatti 
Aktualisierung: 14.01.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
543 m
Tiefster Punkt
391 m

Start

S-Bhf Altdorf (439 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.390420, 11.352446
UTM
32U 670707 5473519

Ziel

S-Bhf Altdorf

Wegbeschreibung

Der Startpunkt ist die Wandertafel am S-Bhf Altdorf. Der Weg nach Unterrieden ist mit der Wegmarkierung 7 gekennzeichnet. Wir gehen zunächst über den östlichen Parkplatz durch das Sträßchen "Am Berglein", über die Kreuzung zur "Meergasse" bis 100m vor dem Schwimmbad links in die "Hessenstr." Jetzt der Markierung 7 folgend gehen wir links in nordöstlicher Richtung weitgehend auf Forstwegen am Wohngebiet Fürstenschlag vorbei. Nach dem Überqueren der Straße Altdorf - Unterrieden an einer Mühle vorbei kommen wir nach Unterrieden. Der Weiterweg durch den Ort führt über den Mühlerlenweg bis zur LAU 23. Hier rechts und nach ca. 100 m links in "Am Tonanger" und "Zum Hüttberg" hinaus durch ein Waldstück bis zur Weggabelung.

Hier ist die Entscheidung zu treffen, entweder geradeaus weiter nach Eismannsberg oder links zu einem Abstecher nach Oberrieden z.B. einem Besuch des Glas-Stadl oder des  Gartenreich Oberrieden.

In Oberieden ab der Wegkreuzung führt links der Weg "Hinteres Buch" zur Straße "Am Anger" (Glas-Stadl). Zurück über die "Dorfstraße" zum "Breiten Weg" (Gartenreich Oberrieden). Weiter zur Wegkreuzung, jetzt links auf dem Weg, der zur Weggabelung und dort links mit 7b nach Eismannsberg führt. Am Sportgelände des SC Eismannsberg vorbei kommen wir direkt in die Eismannsberger Dorfstraße.

Eismannsberg liegt 522 hoch und ist einer der höchsten Orte in Franken. Links bietet sich ein Blick auf das einzig noch erhaltene Bauwerk der ehemals drei Schlössern (Geschlecht derer von Oelhafen aus Nördlingen stammend). Seit 1901 befindet sich das Schloss im Privatbesitz der Fam. Wild.

Auf der "Eismannsberger Dorfstraße" treffen wir auf den Landgasthof Hirschmann. Nach dem Gasthof treffen wir beim Dorfbrunnen auf die "Hedwig-von-Eyb-Straße". Nach der Kirche rechts treffen wir auf den Altdorfer Rundwanderweg 6a, der talwärts nach Hagenhausen führt. Nach Sandsteinwänden und einer Fischzucht und der Truttenbergquelle vorbei stossen wir vor Hagenhausen auf die "Im Roten Stein-Straße". Beim Gasthaus "Zur Linde" vorbei führt die "Hagenhausener Hauptstraße" zur Marienkirche "Santa Maria Dolorosa".

Der Weiterweg führt links von der Kirche mit der Markierung 6 durch ein Waldstück am Städtischen Bauhof Altdorf vorbei zum Oberpfälzer Viertel von Altdorf. Durch die "Schwandorfer Straße" und dem Kreisverkehr kommen wir in der "Hagenhausener Straße" am Schwimmbad vorbei. Hier biegen wir rechts in die "Meergasse" und gelangen auf dem bekannten Herweg zum S-Bhf Altdorf.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

S-Bahn nach Altdorf

Anfahrt

BAB A6 Abfahrt Altdorf/leinburg

BAB A1 Abfahrt Altdorf / Burgthann

Parken

S-Bhf Altdorf
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass 172 Hersbrucker Land in der Frankenalb

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,8 km
Dauer
4:47h
Aufstieg
232 hm
Abstieg
232 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.