Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Durchs Kistenkar zur Hohen Kisten
Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuh empfohlene Tour

Durchs Kistenkar zur Hohen Kisten

Schneeschuh · Zugspitzregion
Profilbild von Thomas Finteis
Verantwortlich für diesen Inhalt
Thomas Finteis
  • Im Wald unterhalb vom Kistenkar.
    / Im Wald unterhalb vom Kistenkar.
    Foto: Thomas Finteis, Community
  • / Beim Einstieg ins Kistenkar.
    Foto: Thomas Finteis, Community
  • / Im unteren Kistenkar.
    Foto: Thomas Finteis, Community
  • / Im mittleren Kistenkar.
    Foto: Thomas Finteis, Community
  • / Im oberen Kistenkar.
    Foto: Thomas Finteis, Community
  • / Rückblick ins Kistenkar.
    Foto: Thomas Finteis, Community
  • / Felsstufe am Ausstieg aus dem Kistenkar.
    Foto: Thomas Finteis, Community
  • / Rückblick vom Grat.
    Foto: Thomas Finteis, Community
  • / Gipfel
    Foto: Thomas Finteis, Community
  • / Gipfelpanorama
    Foto: Thomas Finteis, Community
  • / Gipfelpanorama
    Foto: Thomas Finteis, Community
  • / Bei der Rechtler-Hütte.
    Foto: Thomas Finteis, Community
  • / Blick vom Forstweg zur Hohen Kisten. Man sieht das Pustertalkarl, nicht das Kistenkar.
    Foto: Thomas Finteis, Community
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Einsame und abwechslungsreicher Rundtour.
mittel
Strecke 20,4 km
9:30 h
1.506 hm
1.506 hm
1.908 hm
674 hm
Im Sommer eine Genusstour wird das Kistenkar bei knietiefem Schnee zur Konditionsprobe. So musste der geplante Abstecher zum Krottenkopf auch ausfallen. Nachdem es die Sonne während des gesamten, eisigen Anstiegs nicht über den Grat schafft, wird der Übertritt aus dem Kar über den Grat und der Blick in die Weite des sonnenbeschienenen und unberührten Michelfelds samt dahinter liegendem Karwendel zum Erlebnis.

Autorentipp

Falls es Schnee- und Lawinensituation erlauben, kann man statt über den sicheren aber faden Forstweg auch über Pustertalkarl oder Möserlkarl absteigen.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Hohe Kisten, 1.908 m
Tiefster Punkt
Wanderparkplatz, 674 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Die Tour darf nur bei niedrigster Lawinenwarnstufe begangen werden.

Die im Sommer unproblematische Ersteigung der Steilstufe am oberen Kar kann mit viel Schnee zur Herausforderung werden.

Start

Wanderparkplatz Eschenlohe (674 m)
Koordinaten:
DD
47.589501, 11.193256
GMS
47°35'22.2"N 11°11'35.7"E
UTM
32T 664897 5273007
w3w 
///antworten.jedes.anzulocken

Ziel

Wanderparkplatz Eschenlohe

Wegbeschreibung

Direkt hinter dem Parkplatz folgt man dem Forstweg halbrechts ins Archtal, auch wenn alle Gipfel nach links ausgeschildert sind. Am Ende des Forstwegs durchquert man das meist trockene Bachbett nach rechts und findet bei der Bank einen Pfad nach links, dem man weiter folgt. Der Pfad führt zu einem Forstweg, der nach einem kurzen Stück bergauf wieder in einen Pfad übergeht. Bei der Abzweigung hält man sich links in Richtung der Schlucht (evtl. Markierung am Baum) und folgt dem Pfad bis ins untere Kistenkar.

Im unteren Kistenkar angelangt peilt man den großen Felsblock im oberen Teil an und legt die Spur je nach Schneelage mehr oder weniger direkt an. Vom Block geht man weiter zur Felsstufe, die man am besten rechts über den Schnee ersteigt. Auf dem Grat wendet man sich nach links. An einem Schild geht es links zum Gipfel.

Vom Gipfel geht man zurück zum Schild und von da mehr oder weniger direkt zur gut sichtbaren Rechtler-Hütte (nicht zur ebenfalls gut sichtbaren, aber höher gelegenen Jagdhütte). Von der Hütte folgt man dem Forstweg bis zum Parkplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

A95, Ausfahrt Eschenlohe

Parken

Kostenloser Wanderparkplatz in Eschenlohe, nach der Brücke im Ort rechts halten.

Koordinaten

DD
47.589501, 11.193256
GMS
47°35'22.2"N 11°11'35.7"E
UTM
32T 664897 5273007
w3w 
///antworten.jedes.anzulocken
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte BY9

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Winterausrüstung, genügend Proviant da keine Einkehrmöglichkeit.

Grundausrüstung für Schneeschuhwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Schneeschuhe
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
20,4 km
Dauer
9:30 h
Aufstieg
1.506 hm
Abstieg
1.506 hm
Höchster Punkt
1.908 hm
Tiefster Punkt
674 hm
Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.