Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Durchgangkogel
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour Top

Durchgangkogel

Bergtour · Almtal
Profilbild von Stephanie Armbruckner
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stephanie Armbruckner
  • Los geht die Tour
    / Los geht die Tour
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Bei diesen Schildern verlassen wir die Forststraße und wandern weiter über den Waldpfad
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Über den teils steilen Waldpfad geht es aufwärts zum Durchgangkogel
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Über uns türmt sich die imposante Felswand des Durchgangkogels auf
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Der Durchgang ist schon in Sichtweite
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Diese Seilsicherung ist vor dem Durchgang noch zu überwinden
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Am Durchgang angekommen
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Neben uns ist die Felswand zu sehen, die wir später oben entlang wandern werden
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Vom Durchgang aus ist der weitere Weg Richtung Zwillingskogel zu sehen
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Blick auf den gegenüberliegenden Hochkogel
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Rechts rückt auch der Traunstein ins Blickfeld
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Der weitere Wegverlauf Richtung Durchgangkogel - unten zu sehen sind die Ausläufer des Almtals
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Ausblick über das Almtal - markant im Bild die Spitze der Falkenmauer
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Gegenüber liegt der Zwillingskogel
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wegverlauf zwischen Durchgang und Durchgangkogel
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Weiter entlang der Felswand
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wegverlauf kurz vor dem Gipfel
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Am Gipfel des Durchgangkogels angekommen
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Beim Abstieg ist nicht nur der Zwillingskogel markant zu sehen, sondern besonders das dahinter liegende Tote Gebirge
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Am Rückweg auf der Forststraße
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Gegenüber ist auch die Falkenmauer noch einmal eindrucksvoll zu bewundern
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
m 1400 1200 1000 800 600 400 6 5 4 3 2 1 km

09.05.2021

Wunderschöne Tour auf einen unüberlaufenen Gipfel im Almtal. Der traumhafte Ausblick über das Alpenvorland, das Almtal bis hinein ins Tote Gebirge, sowie der Gipfel mit dem kleinen Holzkreuz machen die Tour zu einem echten Highlight!

mittel
Strecke 6,9 km
3:10 h
702 hm
702 hm

Vom Parkplatz aus geht es die ersten Minuten weiter hinein in den Hauergraben auf der asphaltierten Straße, die danach in eine Forststraße mündet. Dieser folgen wir etwa eine halbe Stunde lang. Nach den ersten 300 Höhenmetern zweigt ein deutlich gekennzeichneter Waldpfad von der Forststraße ab. Wir folgen der Markierung Richtung Mairalm und Zwillingskogel über Durchgang. Durch den Wald geht es sehr steil aufwärts Richtung Durchgang, teils über Stufen und schlussendlich über einen seilgesicherten Felsen. Nach insgesamt 1 Stunde und 10 Minuten hatten wir den Durchgang erreicht. Hier bietet sich erstmals ein traumhafter Blick auf den Hochkogel und den Traunstein. Wir folgen nicht den Wanderschildern, sondern gehen nach rechts weiter (von unten kommend), hier sind weiße Markierungen auf den Bäumen zu sehen und auch der Pfad ist gut erkennbar. Es geht mäßig steil und sehr spektakulär entlang einer steil abfallenden Felswand Richtung Gipfel, wobei der Blick über das Almtal immer schöner wird. Durch den Wald, über kleine Lichtungen und weiter entlang der Felswand verläuft der Weg noch etwa 30 Minuten bis zu dem kleinen Gipfelkreuz des Durchgangkogels.

Retour geht es nach einer gemütlichen Pause auf der Aufstiegsroute. 

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.358 m
Tiefster Punkt
656 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz Hauergraben (655 m)
Koordinaten:
DG
47.868924, 13.916422
GMS
47°52'08.1"N 13°54'59.1"E
UTM
33T 418965 5302300
w3w 
///spinat.tische.achsen

Ziel

Parkplatz Hauergraben

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz aus geht es die ersten Minuten weiter hinein in den Hauergraben auf der asphaltierten Straße, die danach in eine Forststraße mündet. Dieser folgen wir etwa eine halbe Stunde lang. Nach den ersten 300 Höhenmetern zweigt ein deutlich gekennzeichneter Waldpfad von der Forststraße ab. Wir folgen der Markierung Richtung Mairalm und Zwillingskogel über Durchgang. Durch den Wald geht es sehr steil aufwärts Richtung Durchgang, teils über Stufen und schlussendlich über einen seilgesicherten Felsen. Nach insgesamt 1 Stunde und 10 Minuten hatten wir den Durchgang erreicht. Hier bietet sich erstmals ein traumhafter Blick auf den Hochkogel und den Traunstein. Wir folgen nicht den Wanderschildern, sondern gehen nach rechts weiter (von unten kommend), hier sind weiße Markierungen auf den Bäumen zu sehen und auch der Pfad ist gut erkennbar. Es geht mäßig steil und sehr spektakulär entlang einer steil abfallenden Felswand Richtung Gipfel, wobei der Blick über das Almtal immer schöner wird. Durch den Wald, über kleine Lichtungen und weiter entlang der Felswand verläuft der Weg noch etwa 30 Minuten bis zu dem kleinen Gipfelkreuz des Durchgangkogels.

Retour geht es nach einer gemütlichen Pause auf der Aufstiegsroute. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Auf der L549 Richtung Grünau. Zwischen Scharnstein und Grünau zweigt die Straße Traxenbichl nach rechts ab, die Abzweigung erkennt man erst knapp an einigen Schildern. Weiter geht es auf dieser Straße, bis rechterhand der Güterweg Hauergraben abzweigt. Diesem entlang geht es weiter, bis ein Schild auf einen Parkplatz in 500 Metern hinweist. Dieser Parkplatz ist dann der Ausgangspunkt.

Parken

Großer Schotterparkplatz, an Schönwettertagen ist dieser aber schnell vollgeparkt.

 

Koordinaten

DG
47.868924, 13.916422
GMS
47°52'08.1"N 13°54'59.1"E
UTM
33T 418965 5302300
w3w 
///spinat.tische.achsen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, ausreichend zu Trinken, da zwischendurch keine Einkehrmöglichkeit

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,9 km
Dauer
3:10 h
Aufstieg
702 hm
Abstieg
702 hm
Hin und zurück aussichtsreich Gipfel-Tour hundefreundlich

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.