Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Durch malerische Weindörfer entlang der Mittelhaardt.
Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren empfohlene Tour

Durch malerische Weindörfer entlang der Mittelhaardt.

Radfahren · Pfalz
Profilbild von Alfred Kräuter
Verantwortlich für diesen Inhalt
Alfred Kräuter
  • Gimmeldingen
    / Gimmeldingen
    Foto: Alfred Kräuter, Community
  • / Haardter Schloss
    Foto: Alfred Kräuter, Community
  • / Blick in die Rheinebene
    Foto: Alfred Kräuter, Community
  • / Weinstraße in Forst
    Foto: Alfred Kräuter, Community
  • / Radweg zwischen Gimmeldingen und Königsbach
    Foto: Alfred Kräuter, Community
  • / Deidesheimer Rathaus
    Foto: Alfred Kräuter, Community
  • / Blick in die Rheinebene
    Foto: Alfred Kräuter, Community
  • / Radweg zwischen Neustadt und Haardt
    Foto: Alfred Kräuter, Community
  • / Wachtenburg bei Wachenheim
    Foto: Alfred Kräuter, Community
  • / Ortsmitte von Gimmeldingen
    Foto: Alfred Kräuter, Community
  • / Kirche von Niederkirchen
    Foto: Alfred Kräuter, Community
  • / Weinstraße von Forst
    Foto: Alfred Kräuter, Community
  • / Meckenheim
    Foto: Alfred Kräuter, Community
  • / Wachenheim
    Foto: Alfred Kräuter, Community
  • / Herrenhof in Mußbach
    Foto: Alfred Kräuter, Community
m 200 150 100 40 35 30 25 20 15 10 5 km
Die Haardt (Haardt stammt vom althochdeutschen hart und bedeutet eigentlich Bergwald oder bewaldeter Hang) ist ein etwa 30 km langer, 2 bis 5 km breiter und bis 673 m ü. NN. hoher Mittelgebirgszug am Ostrand des Pfälzerwaldes und erstreckt sich vom Teufelsstein nördlich von Bad Dürkheim bis zum Orensberg oberhalb von Albersweiler im Queichtal.  Östlich der Haardt schließt sich als schmaler hügeliger Streifen die Rebenlandschaft der Weinstraße mit ihren bekannten Weindörfern an. Als Mittelhaardt wird geologisch das Gebiet zwischen dem Speyerbachtal bei Neustadt an der Weinstraße und dem Isenachtal bei Bad Dürkheim bezeichnet. Das Weinanbaugebiet Mittelhaardt erstreckt sich jedoch von Neustadt in nördlicher Richtung über Bad Dürkheim und das Leininger Land bis hinein ins Zellertal.
mittel
Strecke 41 km
2:55 h
178 hm
178 hm

Die Radtour“ Durch malerische Weindörfer entlang der Mittelhaardt“ führt von Bad Dürkheim größtenteils auf dem Salier-Radweg über die Weindörfer Niederkirchen, Meckenheim und Mußbach nach Neustadt an der Weinstraße und von dort durch die „bekannten“ Weindörfer Haardt, Gimmeldingen, Königsbach, Deidesheim, Forst und Wachenheim zurück nach Bad Dürkheim.

Alternativ kann man die Tour auch vom Bahnhof in Neustadt an der Weinstraße beginnen.

Autorentipp

Historische Geißbockversteigerung  und Weinkerwe in Deidesheim

jedes Frühjahr Mantelblütenfest in Gimmeldingen

Von Ende August bis Anfang November:

Fest beim Neuen Wein 2019 bei der Weinbiet Manufaktur in Mußbach

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
213 m
Tiefster Punkt
108 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

keine

Weitere Infos und Links

https://www.weinbiet.de/de/termine

 https://www.pfalz-weinfeste.de/die-pfalz/pfalz/weinfest-deidesheim.html

www.mandelbluetenfest.de/

www.radtouren-vorderpfalz.jimdo.com

Start

Bahnhof Bad Dürkheim (130 m)
Koordinaten:
DD
49.460964, 8.170431
GMS
49°27'39.5"N 8°10'13.6"E
UTM
32U 439885 5479031
w3w 
///brettspiel.blauem.adlerauge

Ziel

Bahnhof Bad Dürkheim

Wegbeschreibung

Startpunkt der Tour ist am Bahnhof in Bad Dürkheim. (Alternativ kann man die Tour auch vom Bahnhof in Neustadt an der Weinstraße beginnen. Man folgt dann vom Bahnhof dem Radweg der Deutschen Weinstraße in Richtung Bad Dürkheim und trifft in der Villenstraße von Neustadt auf die hier beschriebene Rundtour.)

Vom Bahnhof kommend folgen Sie zunächst rechts der Radwegbeschilderung nach Neustadt. Nach der Bahnüberquerung fahren Sie auf dem bestens ausgeschilderten Salier-Radweg über Niederkirchen bis zur Ortsmitte von Meckenheim. Am Ende der Steingasse in Meckenheim verlassen Sie den Salierradweg und zweigen rechts in die Heerstraße ein. An ihrem Ende geht es, nach der Überquerung der Landstraße, auf einem Wirtschaftsweg weiter in Richtung Mußbach. An der Wegkreuzung, an der es rechts nach Ruppertsberg geht, biegen sie Sie links ab und bleiben auf dem asphaltierten Feldweg bis zur L 512. Hier überqueren Sie die Landstraße, fahren rechtsabbiegend 100 m auf dem Feldweg entlang der Straße und zweigen dann links auf den asphaltierten Feldweg ab. Sie bleiben auf dem asphaltierten Feldweg in südlicher Richtung bis zu einer Weggabelung mit anschließender T-Kreuzung, bei der Sie rechts nach Mußbach abzweigen.

In  Mußbach ,das Sie über die L  532 erreichen, biegen Sie am Ortseingang links in die Freiherr-von-Stein-Straße und gleich danach rechts in die Straße „Am Gemäuer“ ab. Danach geht es auf einer kleinen Gasse geradeaus weiter, vorbei am sehenswerten Herrenhof bis zur Straße „An der Eselshaut“, in die Sie links einbiegen.  An der Kirche zweigen Sie halbrechts in die Kurpfalzstraße.  und 200 m nach dem Bahnübergang links in die Straße „Am Altenweg“ ab, die in ihrer Verlängerung in einen Feldweg mündet, der nach Neustadt führt.

Am Ortseingang von Neustadt biegen Sie 500 m nach dem Kreisel rechts in die Villenstraße ab und folgen dem Radweg „Rund um’s Weinbiet“. 400 m nach der Villa Böhm treffen Sie auf den Radweg der Deutschen Weinstraße, dem Sie in Richtung Bad Dürkheim folgen.

Die Radwegbeschilderung leitet Sie auf der Villenstraße bis zum Burgenweg, in den Sie rechts abzweigen. In unmittelbarer Nähe zur Winzergenossenschaft Haardt kommen Sie zur Straße „Mandelring“, auf der Sie, immer parallel zum Haardtrand, über Haardt nach Gimmeldingen fahren. Das Weindorf Gimmeldingen durchfahren Sie auf der Meerspinnstraße. Am Friedhof in Gimmeldingen verlassen Sie den Radweg der Deutschen Weinstraße und folgen der Radwegbeschilderung über die Neubergstraße in Richtung Königsbach. In Königsbach geht es über die Erlenbergstraße und den Hirschhornring bis zur Deidesheimer Straße.  Nach 50 m Fahrt auf der Deidesheimer Straße, zweigen Sie links in die Ölbergstraße ab, die Sie in die Weinberge führt.  Nach dem Bolzplatz biegen Sie rechts ab. Fahren Sie auf dem Feldweg immer geradeaus bergab bis zur Bahntrasse.

Hier zweigen Sie links in Richtung Deidesheim ab. Deidesheim durchfahren Sie auf der Weinstraße in Richtung Forst. Ab dem Ortsausgang von Deidesheim geht es auf dem straßenbegleitenden Radweg nach Forst, das Sie auf der verkehrsberuhigten Weinstraße durchfahren.

Am Ortsende von Forst überqueren Sie die Umgehungsstraße und folgen nun wieder dem Radweg der Deutschen Weinstraße in Richtung Bad Dürkheim. Die Radwegbeschilderung führt Sie nach Wachenheim, das Sie auf den Straßen "Römerweg", "Fritz-Wendel-Straße", "Bleichstraße", "Hinterm Graben"  und "Friedelsheimer Straße" in Richtung Friedelsheim durchfahren. Kurz vor dem Ortsende zweigen Sie links in den Römerweg und nach 400 m rechts in die Straße“ Im Neustück“ ab.  Der Radweg der Deutschen Weinstraße führt nach dem Ortsende von Wachenheim auf einem Wirtschaftsweg nach Bad Dürkheim.

Am Ortseingang von Bad Dürkheim leitet Sie Beschilderung rechts zur Bahnlinie und von dort links entlang der Bahntrasse zurück zum Ausgangspunkt der Tour.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

mit der Bahn von neustadt an der Weinstraße

Anfahrt

A 650 in Richtung Bad Dürkheim -über die B 37 und Mannheimer Straße zum Bahnhof in Bad Dürkheim

Parken

Parkhaus am Bahnhof in Bad Dürkheim

Koordinaten

DD
49.460964, 8.170431
GMS
49°27'39.5"N 8°10'13.6"E
UTM
32U 439885 5479031
w3w 
///brettspiel.blauem.adlerauge
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass

Wandern-Rad

Pfalz Naturpark Pfälzerwald 826, Karte 2

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
41 km
Dauer
2:55 h
Aufstieg
178 hm
Abstieg
178 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.