Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Durch die Partnachklamm zur Meilerhütte und zurück
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtourempfohlene Tour

Durch die Partnachklamm zur Meilerhütte und zurück

Bergtour · Zugspitzregion
Profilbild von Cornelia Huth- Neumann
Verantwortlich für diesen Inhalt
Cornelia Huth- Neumann 
  • Partnachklamm
    / Partnachklamm
    Foto: Cornelia Huth- Neumann, Community
  • / Kälbersteig
    Foto: Cornelia Huth- Neumann, Community
  • / Königsweg zum Schachenhaus
    Foto: Cornelia Huth- Neumann, Community
  • / Schachenhaus
    Foto: Cornelia Huth- Neumann, Community
  • / Königshaus am Schachen
    Foto: Cornelia Huth- Neumann, Community
m 2000 1500 1000 500 25 20 15 10 5 km

Start am Olympiahaus in Garmisch-Parternkirchen.
Aufstieg durch die Partnachklamm und das Reintal/ Oberreintal zum Königshaus am Schachen. Aufstieg zur Meilerhütte. Übernachtung. Abstieg auf dem Kälbersteig bis zum oberen Ende der Partnachklamm. Umgehung der Partnachklamm über die Kaiserschmarrnalm hinunter zum Ausgangspunkt.

Variante: Abstieg vom Schachenhaus ins Oberreintal und ins Reintal. Weiter bis zur Partnachklamm. Umgehung der Partnachklamm über die Kaiserschmarrnalm hinunter zum Ausgangspunkt.

mittel
Strecke 27,9 km
12:55 h
1.637 hm
1.637 hm
2.366 hm
729 hm
Abwechslungsreiche Bergtour mit steilen Auf- und Abstiegen, sagenhaften Aussichtspunkten und einem historischen Highlight, dem Königshaus am Schachen. (Mehr wird nicht verraten - lasst Euch überraschen).

Autorentipp

Ein Besuch des Königshauses am Schachen ist unbedingt zu empfehlen! Ihr taucht für kurze Zeit in die Welt Königs Luwig II. ein, ein völlig unerwartetes Erlebnis mitten in den Bergen!
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.366 m
Tiefster Punkt
729 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Alle Wege sind gut beschildert. Für die Überwindung der ca. 1.600 hm pro Tag ist eine gute Grundkondition erforderlich.

Start

Skistadion Garmisch-Partenkirchen (729 m)
Koordinaten:
DD
47.482269, 11.116760
GMS
47°28'56.2"N 11°07'00.3"E
UTM
32T 659471 5260930
w3w 
///logisch.glücklicher.angestellter

Ziel

Skistadion Garmisch-Partenkirchen

Wegbeschreibung

1.Tag

Am Skistadion gehen wir rechts vorbei und folgen einem Sträßchen, das parallel zur Partnach in wenigen 100 Metern zum Eingang der gleichnamigen Klamm führt. Der Weg durch die eindrucksvolle Klamm mit ihrem wild rauschenden Wasser ist ein Erlebnis! Am Ende der Klamm kommt uns die Partnach wieder als fröhlich plätschernder Gebirgsbach entgegen. Wir überqueren sie auf einer Brücke und folgen dem Fahrweg durch den Wald ins Reintal. Nach ca. 9 Kilometern biegen wir links ab auf einen Steig ins Oberreintal, der uns in steilen Serpentinen, teilweise seilversichert in die Höhe und aus dem Wald herausführt, auf nur 3 km überwinden wir 800 hm. Die Mühe wird mit einem herrlichen Aussichtspunkt belohnt. Kurz darauf sehen wir vor uns das Königshaus am Schachen auf einer Graskuppe stehen, ganz aus hellem Holz mit hübsch geschnitzten Verziehrungen. Von hier aus blicken wir ins Tal nach Garmisch-Partnerkirchen, in Richtung Süden erhebt sich nun das alpine Gelände des Wettersteingebirges. Nach 5-6 Stunden Gehzeit erreichen wir das Königshaus, einen der Lieblingsplätze Ludwigs II. Man kommt nur mit einer Führung in dieses Schlösschen, das ist unbedingt zu empfehlen!
Für eine Pause bietet sich das daneben gelegene Schachenhaus mit seiner guten Küche.
Von hier aus führt nun in alpinem Gelände ein Serpentinenweg in 2 Stunden hinauf zur Meilerhütte auf dem Wettersteinkamm (2.366 m), unserem heutigen Ziel.

2.Tag

Von der Meilerhütte steigen wir bis zum Schachenhaus auf demselben Weg wieder ab. Über Wiesenhänge und später durch schönen Wald laufen wir auf dem Kälbersteig abwärts. Der Weg führt uns wieder ans obere Ende der Partnachklamm. Hier halten wir uns rechts wieder bergan und folgen der Beschilderung zur Kaiserschmarrnalm. Über Vordergraseck führt uns der Weg hinunter ins Tal der Partnach (mit Überquerung der Klamm und  einem sensationellen Blick in die Tiefe) und nach insgesamt ca. 6-7 Stunden zurück zum Ausgangspunkt unserer Tour.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn nach Garmisch-Partenkirchen, dann Bus 2 (Richtung Klinikum) zum Olympia-Skistadion nehmen.

Anfahrt

Von Stuttgart/ Ulm auf der A7 bis Reutte, weiter auf B 187 nach Garmisch-Partenkirchen.

Von München auf der A95 bis Eschenlohe, weiter auf der B2 bis Garmisch-Partenkirchen.

Parken

Großer Parkplatz vor dem Olympia-Skistadion, kostenpflichtig.

Koordinaten

DD
47.482269, 11.116760
GMS
47°28'56.2"N 11°07'00.3"E
UTM
32T 659471 5260930
w3w 
///logisch.glücklicher.angestellter
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV-Karte BY 8

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Treckingrucksack mit Regenhülle, feste, gut eingelaufene Bergschuhe, Regenbekleidung. Ausreichend Getränke für die Tour. Sonnenschutz. Warme Kleidung für den Aufenthalt im alpinen Gelände. Vorläufig muss aufgrund der Corona-Hygienevorschriften  jeder seinen eigenen Schlafsack (keinen Hüttenschlafsack, es gibt keine Decken auf der Hütte) und ein Bettlaken mitbringen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
27,9 km
Dauer
12:55 h
Aufstieg
1.637 hm
Abstieg
1.637 hm
Höchster Punkt
2.366 hm
Tiefster Punkt
729 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.