Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Durch die PAMINA-Region (ADAC GrenzTour Nordbaden)
Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren empfohlene Tour

Durch die PAMINA-Region (ADAC GrenzTour Nordbaden)

Radfahren · Pfalz
Logo ADAC Hessen-Thüringen e.V.
Verantwortlich für diesen Inhalt
ADAC Hessen-Thüringen e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Burgruine Neu-Dahn Dahner Felsenland
    / Burgruine Neu-Dahn Dahner Felsenland
    Foto: Kurt Groß
  • / Die Verkaufsabteilung im Schmuckmuseum in Pforzheim
    Foto: Vanessa Lotz, Schmuckwelten Pforzheim
  • / Die goldene Flotte der Schmuckwelten
    Foto: Vanessa Lotz, Schmuckwelten Pforzheim
  • / Burg Neudahn
    Foto: Kurt Groß
  • / Altdahn
    Foto: Generaldirektion Kulturelles Erbe Koblenz
  • / Grafendahn: Felskammer, als Dienstraum für einen Torwächter nutzbar
    Foto: Generaldirektion Kulturelles Erbe Koblenz
m 400 300 200 100 100 80 60 40 20 km Schifffahrtsmuseum Neuburg Schloss Ettlingen Altdahner Burgengruppe La Maison du Sel
Von Dahn (Pfalz) über Wissembourg (F) und Ettlingen nach Pforzheim (BaWü)
schwer
Strecke 101,6 km
7:20 h
486 hm
396 hm

Diese Tour führt uns am südlichsten Rand der Pfalz entlang zum Rhein. Nach dessen Überquerung radeln wir auf der badischen Seite vorbei an Karlsruhe und hinein in die Gold-, Schmuck- und Uhrenstadt Pforzheim. Die PAMINA-Region (Akronym aus PAlatinat/Pfalz, MIttlerer Oberrhein und Nord Alsace) ist ein deutsch-französischer Zweckverband, um zum Beispiel touristische, grenzübergreifende Projekte zu erleichtern.

Autorentipp

  • Burgruinen Neudahn und Altdahn, Dahn
  • La Maison du Sel, Wissembourg
  • Schifffahrtmuseum, Neuburg
  • Schloss Ettlingen
  • Schmuckwelten, Pforzheim
Profilbild von Tanja Ahrens
Autor
Tanja Ahrens
Aktualisierung: 17.06.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
362 m
Tiefster Punkt
104 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bahnhof Dahn (205 m)
Koordinaten:
DD
49.150561, 7.779476
GMS
49°09'02.0"N 7°46'46.1"E
UTM
32U 410998 5444910
w3w 
///getränken.verminderung.tanzbar

Ziel

Hauptbahnhof Pforzheim

Wegbeschreibung

Wir starten in der Stadtmitte von Dahn und folgen den Wegweisern des deutsch-französischen PAMINA-Radweges Lautertal. Er verläuft fluss- und naturnah an der Lauter, einem Nebenfluss des Rheins. Zunächst passieren wir auf dieser Route den Bahnhof Dahn-Süd, wo bis auf gelegentliche Sonderfahrten kein Zug mehr hält. Auf den ersten Kilometern können wir die Dahner Felsenpracht erahnen. Über Bruchweiler-Bärenbach, Rumbach-Falkeneck, Bundenthal und Bobenthal erreichen wir die französische Grenze und das Zentrum von Wissembourg (F).

Vom Stadtteil Altenstadt fahren wir zum Bahnhof Schweighofen und anschließend durch das Naturschutzgebiet „Lauterniederung“ nach Scheibenhardt. Danach führt der PAMINA-Radweg in den Nachbarort Neulauterburg, wo im historischen Zollpavillon ein Grenzmuseum und ein kleines Imbiss-Restaurant eingerichtet wurden. Außerdem besteht hier die Möglichkeit, einen Abstecher in die französische Kleinstadt Lauterbourg zu unternehmen. Anschließend radeln wir über Berg (Pfalz) und Neuburg zur Rheinfähre. Mit dieser setzen wir nach Neuburgweier über. Anschließend erreichen wir Rheinstetten mit seinen Stadtteilen Mörsch und Forchheim. Der nun folgende Radweg ist gut ausgeschildert und führt über die Siedlung Silberstreifen in die Stadt Ettlingen.

An der Albtalbrücke folgen wir dem Wegweiser des Naturpark-Radweges Schwarzwald Mitte/Nord in Richtung Pforzheim. Am Busenbacher Bahnhof überqueren wir die Schienen, trennen uns vom Naturpark-Radweg und fahren bergan durch den Ort in Richtung Kleinsteinbach. Von nun an ist Kondition erforderlich, denn bis ins Ziel sind etwa 400 Höhenmeter zu überwinden. Über Stupferich gelangen wir nach Kleinsteinbach, von wo wir dem Stromberg-Murrtal-Radweg folgen. Über Singen und Königsbach-Stein fahren wir nach Göbrichen und von dort über den Heidelberg-Schwarzwald-Bodensee-Radweg ins Zentrum von Pforzheim. Nach der Stadtbesichtigung endet die Tour am Hauptbahnhof Pforzheim.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug zum Bahnhof Dahn

Anfahrt

Auf der B427 nach Dahn

Parken

Mehrere Parkmöglichkeiten in und um Dahn

Koordinaten

DD
49.150561, 7.779476
GMS
49°09'02.0"N 7°46'46.1"E
UTM
32U 410998 5444910
w3w 
///getränken.verminderung.tanzbar
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Verkehrssicheres Fahrrad, Fahrradhelm, Tages-Radrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle, bequeme Sportschuhe, ggf. Radschuhe, witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, ggf. Radtrikot, ggf. Fahrradhandschuhe, Luftpumpe, Fahrrad-Werkzeug, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Trinkflasche und passende Halterung, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, ggf. Handy-Halterung für den Lenker, ggf. Stirnlampe und Reflektoren, Kartenmaterial

Basic Equipment for Bike Riding

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
101,6 km
Dauer
7:20 h
Aufstieg
486 hm
Abstieg
396 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.