Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Durch den Urho-Kekkosen Nationalpark auf den Iisakkipää
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour Top

Durch den Urho-Kekkosen Nationalpark auf den Iisakkipää

Bergtour · Inari
Profilbild von Stephanie Armbruckner
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stephanie Armbruckner
  • Eingang zum Urho Kekkosen Nationalpark
    / Eingang zum Urho Kekkosen Nationalpark
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Überblickskarte beim Ausgangspunkt
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Winter wonderland im Nationalpark
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Winter wonderland im Nationalpark
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Gute und ausreichende Beschilderung
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Winter wonderland im Nationalpark
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Winter wonderland im Nationalpark
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Winter wonderland im Nationalpark
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Winter wonderland im Nationalpark
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Winter wonderland im Nationalpark
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Winter wonderland im Nationalpark
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Am Gipfel des Iisakkipää
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Winter wonderland im Nationalpark
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Winter wonderland im Nationalpark
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Winter wonderland im Nationalpark
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Winter wonderland im Nationalpark
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Winter wonderland im Nationalpark
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Winter wonderland im Nationalpark
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Winter wonderland im Nationalpark
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Winter wonderland im Nationalpark
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
m 600 500 400 300 5 4 3 2 1 km

20.01.2020

Wunderschöne Wintertour durch einen traumhaften Nationalpark in Nordfinnland. Die Höhe des Berges lässt fälschlicherweise auf einen gemütlichen Spaziergang schließen - Wind, Kälte und Schnee verleihen jedoch ein polares Gefühl und machen die Wanderung zu einem einzigartigen Abenteuer. Ein absolutes Highlight meines Finnland Urlaubes!

mittel
5,4 km
1:22 h
164 hm
164 hm

Von Saariselka aus führt der Weg die ersten Minuten in Richtung des Nationalparks, kurz ab- und wieder aufwärts, sowie über eine kleine Brücke. Der wirklich spektakuläre Teil der Tour beginnt dann - tief verschneite Wälder und die Lichter des Ortes, die den Horizont bestrahlen, geben ein nahezu unwirkliches Feeling. 

Der Weg ist sehr gut markiert, was im weiteren Verlauf der Tour auch unbedingt nötig ist. Es geht weiter über schmale Wege, die sich gefühlvoll angelegt durch den Nationalpark schlängeln. Schließlich, nach etwa 45 Minuten, verlassen wir den Wald und marschieren weiter über eine baumlose Ebene bis zum Gipfel. Durch den Wind, der den Weg verweht hat und die Sicht verschlechtert, ist es umso wichtiger, sich immer an die Markierungen zu halten. Und schließlich ist der Gipfel erreicht, wobei die Markierung (ein Steinmännchen) unter dem meterhohen Schnee versteckt ist.

Zurück gibt es verschiedene Möglichkeiten, auch hier ist es wichtig, nicht den Weg zu verlieren!

Autorentipp

Besonders empfehlenswert ist die Wanderung auf den Iisakkipää im Winter um circa 17:00 Uhr. Dann ist es schon finster und aufgrund der kalten Temperaturen und des Schnees entsteht ein nahezu arktisches Feeling.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
441 m
Tiefster Punkt
292 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Start

Infopoint im Osten von Saariselka (300 m)
Koordinaten:
DG
68.418267, 27.427189
GMS
68°25'05.8"N 27°25'37.9"E
UTM
35W 517535 7589559
w3w 
///bejaht.versuche.vorgaben

Ziel

Infopoint im Osten von Saariselka

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Parken

Ausreichend Parkmöglichkeiten beim Ausgangspunkt vorhanden.

Koordinaten

DG
68.418267, 27.427189
GMS
68°25'05.8"N 27°25'37.9"E
UTM
35W 517535 7589559
w3w 
///bejaht.versuche.vorgaben
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, WARME Kleidung, Stirnlampe

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,4 km
Dauer
1:22 h
Aufstieg
164 hm
Abstieg
164 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.