Start Touren Durch den Naturpark Fanes-Sennes-Prags
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Durch den Naturpark Fanes-Sennes-Prags

· 2 Bewertungen · Wanderung · Dolomiten
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner 
  • Die Groß Fanes
    / Die Groß Fanes
    Foto: Paolo Erlacher, Paolo Erlacher
  • Das Parlament der Murmeltiere - ein Geotop
    / Das Parlament der Murmeltiere - ein Geotop
    Foto: Paolo Erlacher, Paolo Erlacher
  • Der Limosee
    / Der Limosee
    Foto: Paolo Erlacher, Paolo Erlacher
  • Le Vert - See auf der Fanes
    / Le Vert - See auf der Fanes
    Foto: Paolo Erlacher, Paolo Erlacher
  • Der König von Fanes - ein Gesicht im Fels
    / Der König von Fanes - ein Gesicht im Fels
    Foto: Paolo Erlacher, Paolo Erlacher
  • Rifugio Fanes
    / Rifugio Fanes
    Foto: By Bbruno (Own work) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0) or GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html)], via Wikimedia Commons, de.wikipedia.org
Karte / Durch den Naturpark Fanes-Sennes-Prags
1600 1800 2000 2200 2400 m km 2 4 6 8 10 12 14 Pederühütte Limojoch Limosee Große Fanesalm Tadegajoch Col de Locia Capanna Alpina

Wanderung von Pederü zur Capanna Alpina und nach St. Kassian/San Ćiascian
mittel
15,8 km
5:00 h
820 hm
710 hm
Der Weg führt uns durch das sagenumwobene Reich der Fanes. Die Fanes ist eine mystische Berggegend, um die sich viele Legenden und Sagen ranken. Wer seiner Fantasie freien Lauf lässt, kann immer wieder in Stein gehauene Figuren und Orte der Sagenwelt entdecken. So z.B. das „Parlament der Murmeltiere“ auf Kleinfanes, ein Amphitheater aus Kalkstein, und den „König von Fanes“, welcher die menschlichen Gesichtszüge einer versteinerten Figur erkennen lässt.

Wer noch Zeit findet, kann das Naturparkhaus Fanes-Sennes-Prags in St. Vigil besuchen.

 

Autorentipp

Diese Wanderung wartet mit allem auf, das die Dolomiten so berühmt machen. Eine einmalige hochalpine Felsenlandschaft, satte blumenreiche Almwiesen, herrliche Rundblicke, kleine idyllische Seen und gut ausgewiesene Wanderwege. Wer eine gute Kondition mitbringt, wird diese Wanderung in vollen Zügen genießen.

 

Wandern ohne Auto: Diese Tour eignet sich besonders zur An- und Abfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

 

outdooractive.com User
Autor
Lia dai Crep Mareo
Aktualisierung: 21.04.2016

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Limopass, 2173 m
Tiefster Punkt
Pederü, 1577 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Normale Bergausrüstung.

Weitere Infos und Links

Weiter Infos beim Tourismusverein St. Vigil in Enneberg.

Naturparkhaus Fanes-Sennes-Prags.

Sagen und Wissenswerte rund um das Reich der Fanes.

Start

Bushaltestelle Pederü (1542 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.638442, 12.041810
UTM
33T 273594 5169237

Ziel

Bushaltestelle Punt de Sciarè

Wegbeschreibung

Von der Schutzhütte Pederü auf Weg Nr. 7 vorbei am Piciodel-See und weiter zur Fanes-Hütte. Von der Schutzhütte auf Weg Nr. 11 zum Limopass aufsteigen und weiter zum Limosee. Im leichten Abstieg hinab zur Großfanes-Hütte. Auf Weg Nr. 11 bleiben und über eine ebene Straße zum Ju dal'Ega und über den Col de Loćia. Im steilen Abstieg zur Capanna Alpina und eben auf Weg Nr. 11 zur Hauptstraße, wo sich in der Nähe des Campings „Sas de Dlacia“ die Bushaltestelle befindet.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Bruneck.

Mit dem öffentlichen Bus von Bruneck nach Zwischenwasser/Longega. Weiter mit dem "St. Vigil Mareobus" nach St. Vigil in Enneberg/Al Plan de Mareo und weiter nach Pederü.

Rückkehr: mit dem öffentlichen Bus nach Bruneck.

Infos zum Fahrplan findet ihr unter Südtirol Mobil.

Anfahrt

Von Bozen bzw. Innsbruck: Über die Brennerautobahn A22 nach Brixen. Bei der Autobahnausfahrt Vahrn/Pustertal abfahren. Über die Pustertalerstraße SS49 nach St. Lorenzen und über die SP244 (Gadertal) bis nach Zwischenwasser/Longega. Bei der Kreuzung links abbiegen und weiter bis nach St. Vigil in Enneberg/Al Plan de Mareo und weiter nach Pederü.

Rückkehr:  mit dem öffentlichen Bus bis nach Zwischenwasser und dem Mareobus/Shuttlebus nach Pederü zum Parkplatz.

Parken

Auf dem Parkplatz beim Berggasthof Pederü (kostenpflichtig) und an der Straße entlang (kostenfrei)

Gebührenpflichtige Straße, Infos zur Maut für den Naturpark

 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderführer "Wandern ohne Auto - Gadertal" des Alpenverein Südtirol.

Kartenempfehlungen des Autors

Tabacco Blatt 07, 1:25.000 / Kompass WK 624, 1:25.000 / mapgraphic WK 18 und 21, 1:25.000 / freytag&bernd WKS 3 und 10, 1: 50.000 / Naturpark Fanes-Sennes-Prags Nr. 4, 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

3,5
(2)
Ingmar Nowak
23.07.2018 · Community
Sehr lohnenswerte Wanderung auf die Hochebene der Fanes. Zunächst recht steiler Abstieg, dann relativ ebenerdig. Tolle Landschaften, zieht sich aber ganz schön hin, bis man den Limosee & Faneshütte erreicht hat
mehr zeigen
Fanes
Foto: Ingmar Nowak, Community
Kuh auf der Fanes
Foto: Ingmar Nowak, Community
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,8 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
820 hm
Abstieg
710 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.