Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Durch den Flaschenhals der Plattkofel-Nordrinne
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Durch den Flaschenhals der Plattkofel-Nordrinne

Skitour · Gröden Dolomiten
Verantwortlich für diesen Inhalt
AVS Sektion Schlern Verifizierter Partner 
  • der obere Teil
    / der obere Teil
    Foto: Helmut Kostner, AVS Sektion Schlern
  • / Steigeisen von Vorteil
    Foto: Helmut Kostner, AVS Sektion Schlern
  • / hoch durch die schmale Rinne
    Foto: Helmut Kostner, AVS Sektion Schlern
  • / Die Einfahrt sieht am Foto einladend aus ist jedoch über 40° steil
    Foto: Helmut Kostner, AVS Sektion Schlern
  • / Am Fuße vom Langkofel in den Cunfinböden
    Foto: Helmut Kostner, AVS Sektion Schlern
  • / der untere Teil der Tour mit dem zu überwindenden Felsband
    Foto: Helmut Kostner, AVS Sektion Schlern
m 2500 2000 1500 5 4 3 2 1 km
Steile Kanalabfahrt durch die Langkofel-Nordrinne. Die Tour ist dem ambitionierten Tourengeher vorbehalten und sollte nicht unterschätzt werden.
schwer
Strecke 5,5 km
2:17 h
1.262 hm
112 hm
Traumhaftes Ambiente. Selten befahrene Rinne, versteckt hinter dem Langkofel. Die Tour ist zu Beginn der Abfahrt im Kanal sehr schmal und in ihrer Steilheit nicht zu unterschätzen. Auch im unteren Teil wartet mit der nicht immer befahrbaren Felspassage noch eine Herausforderung für den Abfahrtsalpinisten.

Autorentipp

Es kann der Verbindungsbus zwischen Monte Pana und Saltria benutzt werden. Haltestelle ist wie im Track der Einstieg ins Gelände.
Profilbild von Helmut Kostner
Autor
Helmut Kostner 
Aktualisierung: 14.11.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.887 m
Tiefster Punkt
1.625 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Steigeisen und Pickel und ev. ein kurzes 30m Seil gehören in den Rucksack. Steilstes Teilstück knapp 50°. Größere Teilabfahrten um die 40° und mehr.

Weitere Infos und Links

Buch Freeride Dolomiten

Start

Monte Pana in St. Christina (1.625 m)
Koordinaten:
DD
46.550617, 11.715363
GMS
46°33'02.2"N 11°42'55.3"E
UTM
32T 708157 5158810
w3w 
///gleisen.bein.vorhänge

Ziel

Monte Pana in St. Christina

Wegbeschreibung

Von Monte Pana, oberhalb von St. Christina im Grödental der Verbindungsstraße nach Saltria folgen. Danach links abbiegen und dem Dantersaac Weg Richtung Vicenzahütte weiter folgen. In der Cunfin Ebene angelangt sieht man bereits die Rinne. Nun einfach darauf zumarschieren und Richtung Felspassage aufsteigen. Diese umgeht man im Normalfall von der linken Seite. Skier wieder anschnallen und im Zickzack bis zur Verengung höher steigen. Nun ist es vernünftig die Steigeisen anzuziehen gerade durch die Rinne hochzusteigen. Das Ende der Rinne ist gleichzeitig der Startpunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

https://www.suedtirolmobil.info/de/

Auch als Applikation erhältlich unter dem Stichwort „Südtirolmobil“ erhältlich

Anfahrt

Monte Pana

Parken

Monte Pana

Koordinaten

DD
46.550617, 11.715363
GMS
46°33'02.2"N 11°42'55.3"E
UTM
32T 708157 5158810
w3w 
///gleisen.bein.vorhänge
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Sktiourenausrüstung. Sowie Steigeisen, Pickel und 30m Seil

Grundausrüstung für Skitouren

  • Skihelm
  • Sportbrille
  • Sonnenbrille
  • 2 paar Handschuhe: leicht, atmungsaktiv und winddicht für den Anstieg, normale Skihandschuhe zur Abfahrt
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Leichte wasser- und winddichte Skijacke
  • Zusätzliche warme Jacke
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Leichte wasser- und winddichte Skitourenhose
  • 20-28 Liter (Touren-)Rucksack
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Tourenskischuhe
  • Tourenbindung passend zum Skischuh
  • Felle passend zum Tourenski
  • Ski
  • (Teleskop-)Skistöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel
  • Harscheisen
  • Rettungsausrüstung für die Gletscherspaltenbergung
  • Hochtourengurt
  • Leichter Eispickel
  • Hochtouren-geeignetes Seil
  • Lawinenairbag-Rucksack
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
5,5 km
Dauer
2:17 h
Aufstieg
1.262 hm
Abstieg
112 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Geheimtipp Hin und zurück freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.