Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Durch das Werdenfelser Land bei Garmisch-Partenkirchen
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbikeempfohlene Tour

Durch das Werdenfelser Land bei Garmisch-Partenkirchen

· 1 Bewertung · Mountainbike · Zugspitzregion
LogoOutdooractive Redaktion
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
Karte / Durch das Werdenfelser Land bei Garmisch-Partenkirchen
m 1400 1200 1000 800 600 50 40 30 20 10 km Esterbergalm Wallfahrtskirche St. Anton
Wir fahren rund 50 Kilometer durch das abwechslungsreiche Werdenfelser Land: vorbei an Badeseen, hinauf auf Almen und hinab in schöne Täler. Unser ständiger Begleiter ist die prächtige Alpenkulisse.
schwer
Strecke 50,6 km
5:00 h
1.340 hm
1.340 hm
1.297 hm
720 hm
Auf dieser schweren und großartigen Biketour entdecken wir die unterschiedlichsten Facetten des beeindruckenden Werdenfelser Landes. Zahlreiche Badeseen und landschaftliche Highlights liegen auf der Strecke. Immer wieder begeistern uns traumhafte Ausblicke auf das Wetterstein-, das Karwendel-, das Ester- und das Ammergebirge. Bei der Auffahrt zur Esterbergalm erwarten uns extrem steile, asphaltierte Abschnitte und im Finztal Trialpassagen. Zahlreiche Einkehrmöglichkeiten auf der Tour sorgen für die nötige Stärkung.
Profilbild von ALPSTEIN Tourismus GmbH
Autor
ALPSTEIN Tourismus GmbH
Aktualisierung: 20.02.2014
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.297 m
Tiefster Punkt
720 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz an der Wankbahn (728 m)
Koordinaten:
DD
47.505624, 11.107274
GMS
47°30'20.2"N 11°06'26.2"E
UTM
32T 658686 5263506
w3w 
///unteren.kreuz.becken

Wegbeschreibung

Startpunkt unserer Tour ist der nördlichste Zipfel des Großparkplatzes an der Wankbahn. Auf der asphaltierten Wankbahnstraße biken wir in Richtung Norden und folgen nach einer scharfen Linkskurve der Beschilderung zur Esterbergalm. Gleich zu Beginn unserer Fahrt steht uns nun mit dem Anstieg zum Esterbergsattel der steilste und anstrengendste Abschnitt bevor. Auf dem gut ausgebauten Forstweg biken wir die ersten Kilometer beständig bergauf - teilweise sogar mit Steigungen von über 20 %. Haben wir den Berg und uns selbst bezwungen, lädt die schön gelegene Esterbergalm zu einer Pause ein. Gestärkt folgen wir der Beschilderung zunächst in Richtung Krottenkopf, anschließend in Richtung Krün und fahren durch das malerische Finztal hinab in die Wallgauer Ebene. In Krün überqueren wir die Isar und halten uns rechts in Richtung Isar-Stausee. Recht gemächlich führt nun der Weg an der Seinsalm vorbei nach Mittenwald. Wir lassen die Ortschaft rechts liegen, umrunden sie zur Hälfte und treffen bald auf die Badeseen Lautersee und Frechensee - Zeit für eine weitere Pause und einen Sprung ins Wasser! Durch die Auen des Ferchenbachs biken wir weiter in Richtung Elmau, hier können wir das gleichnamige Schloss bewundern. Anschließend führt uns der Weg nochmals hinauf, wir fahren hoch nach Wamberg und rollen im Anschluss hinab zur Ortschaft Kaltenbrunn. Nachdem wir die Bundesstraße überquert haben, halten wir uns links und fahren über Schlattan und die Wallfahrtskirche St. Anton zurück nach Partenkirchen und zum Großparkplatz an der Wankbahn, unserem Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Garmisch-Partenkirchen

Anfahrt

A95 und B2 nach Garmisch-Partenkirchen

Parken

Parkplatz an der Wankbahn

Koordinaten

DD
47.505624, 11.107274
GMS
47°30'20.2"N 11°06'26.2"E
UTM
32T 658686 5263506
w3w 
///unteren.kreuz.becken
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Erich Maier
31.05.2020 · Community
Teile des Anstiegs zur Esterbergalm sind extrem steil und fast nicht fahrbar. Wenn man nicht schieben will ist die ein- oder andere "Verschnaufpause" notwendig. Leider gab es auf der Esterbergalm coronabedingt keine Bewirtung. Der schönste Abschnitt der Tour sind die Trailpassagen im Finzbachtal - ein wahres Highlight!
mehr zeigen
Gemacht am 27.05.2020
Foto: Erich Maier, Community
Foto: Erich Maier, Community
Foto: Erich Maier, Community
Foto: Erich Maier, Community
Foto: Erich Maier, Community

Fotos von anderen

+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
50,6 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
1.340 hm
Abstieg
1.340 hm
Höchster Punkt
1.297 hm
Tiefster Punkt
720 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.