Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Durch das Ruhrhochtal
Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren empfohlene Tour

Durch das Ruhrhochtal

Radfahren · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / An der Ruhrquelle
    Foto: Ingo2802 (GNU-Lizenz für freie Dokumentation)
m 800 700 600 500 400 300 200 20 15 10 5 km Jakobusbildstock Ruhrquelle Haus Wildenstein Kirche Sauerlandtherme
Diese Streckentour führt uns von Winterberg zur Ruhrquelle und entlang des idyllischen Flusslaufes nach Olsberg. Auf größtenteils abschüssiger Strecke begleiten uns bewaldete Anhöhen und aussichtsreiches Grünland.
leicht
Strecke 23,8 km
1:45 h
219 hm
547 hm
Wir beginnen unsere Tour am Bahnhof von Winterberg und folgen den Schienen nach links. Auf der Jakobusstraße geht es dann rechts und wir verlassen den heilklimatischen Kurort. Dabei genießen wir die Sicht auf die Altstadt und den Kurpark von Wintersberg, die bald vom Wald- und Wiesenpanorama abgelöst wird. Zu unserer Linken erhebt sich der Dumel, an dessen Fuß wir den Jakobusbildstock (1) passieren. Durch ein Wäldchen mit einer leicht erhöhten Lichtung radeln wir dann weiter zur Ruhrquelle (2), hinter der sich unser Weg nach links wendet. Im weiteren Verlauf weichen wir dem Nebenfluss des Rheins nicht mehr von der Seite. Dabei kommen wir zunächst an Informationshütten vorbei, die sich dem Thema „Wald als Wirtschaftsraum“ widmen, hinter denen die Skilift-Anlagen an Hengstkopf und Ruhrkopf passiert werden. Auf kleinen Straßen geht es kaum merklich bergauf, bis wir die Bundesstraße in einer Links-Rechts-Kombination überqueren. Nun radeln wir auf abschüssiger Strecke durch den Forst Mark Haarfeld, dessen dichter Baumbestand uns angenehmen Schatten spendet. Links sehen wir bald wieder einige Liftanlagen auftauchen, ehe es an der Kart-Bahn Niedersfeld (3) vorbei geht. In Niedersfeld halten wir uns links entlang des bebauten Gebiets bis zur Einmündung der Stammecke. Hier weitet sich die Ruhr zu einem kleinen See und verläuft dann ein kurzes Stück unterirdisch. Anschließend geht es weiter bergab zu dem schönen Anwesen Haus Wildenstein (4), das wir jenseits der B480 erreichen. Hier radeln wir auf die Feldflur hinaus und genießen den Blick über die malerische Hochebene, in der wir zunächst das Ortsgebiet von Wiemeringhausen streifen und dann nach Assinghausen gelangen. Beim Durchfahren des Dorfes passieren wir die schöne Kirche (5) mit ihrem markant spitzen Turm, bevor es erneut auf die saftigen Grünflächen hinausgeht. Anschließend fahren wir zwischen den beiden bewaldeten Erhöhungen Heidkopf und Wiedegge hindurch. Ab Steinhelle begleitet uns die Bahnlinie durch den bewaldeten Taleinschnitt nach Olsberg hinein. An einem kleinen Stausee haben wir das Stadtgebiet erreicht. Von hier folgen wir noch immer der Ruhr und passieren das Erlebnisbad Sauerlandtherme (6), ehe wir den Fluss überqueren und schlussendlich verlassen. Geradeaus geht es am Fußballstadion vorbei und dann nach links zum Haltepunkt Bigge, das Ziel unserer Tour.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
692 m
Tiefster Punkt
325 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bahnhof Winterberg (652 m)
Koordinaten:
DD
51.198420, 8.532920
GMS
51°11'54.3"N 8°31'58.5"E
UTM
32U 467365 5671994
w3w 
///ausübten.zahlen.zufrieden

Ziel

Haltepunkt Bigge

Wegbeschreibung

Winterberg - Ruhrquelle - Niedersfeld - Wiemeringhausen - Assinghausen - Olsberg

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Winterberg

Anfahrt

A46, Ausfahrt Bestwig, über die B7 und B480 nach Winterberg

Parken

Ausreichend Parkmöglichkeiten am Bahnhof Winterberg

Koordinaten

DD
51.198420, 8.532920
GMS
51°11'54.3"N 8°31'58.5"E
UTM
32U 467365 5671994
w3w 
///ausübten.zahlen.zufrieden
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
23,8 km
Dauer
1:45 h
Aufstieg
219 hm
Abstieg
547 hm
aussichtsreich familienfreundlich geologische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.