Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Durch das Bodental zum Meerauge
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Durch das Bodental zum Meerauge

Wanderung · Carnica-Region Rosental
Profilbild von REISEN Magazin
Verantwortlich für diesen Inhalt
REISEN Magazin
  • Das Meerauge ist ein in der Eiszeit durch einen Gletscher erzeugtes Toteisloch mit einem Teich in der Mitte
    / Das Meerauge ist ein in der Eiszeit durch einen Gletscher erzeugtes Toteisloch mit einem Teich in der Mitte
    Foto: REISEN Magazin, Stiptschitsch
  • / Die Ogrisalm ist die höchste Erhebung auf dieser Wanderroute
    Foto: REISEN Magazin, Stiptschitsch
  • / Die Märchen­wiese ist nicht nur Kärntens schönste Bergwiese, sondern gilt als eine der romantischsten Alpenwiesen überhaupt
    Foto: REISEN Magazin, Stiptschitsch
m 1600 1500 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 10 8 6 4 2 km
Das Bodental beeindruckt durch zwei Naturjuwele – das Meerauge und die Märchenwiese – und wird von der Vertatscha, einem gewaltigen Bergmassiv der Karawanken, abgeschlossen.
mittel
Strecke 10,9 km
4:30 h
568 hm
568 hm
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.567 m
Tiefster Punkt
999 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Koordinaten:
DD
46.479955, 14.232193
GMS
46°28'47.8"N 14°13'55.9"E
UTM
33T 441063 5147662
w3w 
///bohne.regelten.zuzüge

Wegbeschreibung

GH Sereinig (1.010 m) – Ogrisalm (1.572 m) – Märchenwiese (1.157 m) – GH Bodenbauer (1.056 m) – Meerauge (1.034 m) – GH Sereinig

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.479955, 14.232193
GMS
46°28'47.8"N 14°13'55.9"E
UTM
33T 441063 5147662
w3w 
///bohne.regelten.zuzüge
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,9 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
568 hm
Abstieg
568 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.