Start Touren Dürrenstein, Hochschwab und Gesäuse - E.2 Ybbstaler Hütte-Wildalpen
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung Etappe

Dürrenstein, Hochschwab und Gesäuse - E.2 Ybbstaler Hütte-Wildalpen

Wanderung · Ybbstaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Weit, weiter, Dürrenstein: Blick vom Gipfel über die Hochfläche zum Böhmerwald am fernen Horizont
    / Weit, weiter, Dürrenstein: Blick vom Gipfel über die Hochfläche zum Böhmerwald am fernen Horizont
    Foto: Axel Klemmer, alpenvereinaktiv.com
  • »Alpinweg« ins Abseits: immer dem Kamm entlang bis in die Senke des Tremelsattels, rechts oben
    / »Alpinweg« ins Abseits: immer dem Kamm entlang bis in die Senke des Tremelsattels, rechts oben
    Foto: Axel Klemmer, alpenvereinaktiv.com
  • Gut auf die Markierung achten: Raschelndes Herbstlaub im Wald unter dem Tremelsattel
    / Gut auf die Markierung achten: Raschelndes Herbstlaub im Wald unter dem Tremelsattel
    Foto: Axel Klemmer, alpenvereinaktiv.com
Karte / Dürrenstein, Hochschwab und Gesäuse - E.2 Ybbstaler Hütte-Wildalpen
500 1000 1500 2000 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22 24 Ybbstaler Hütte

Abwechslungsreich führt die zweite Etappe vom Dürrenstein über den Alpinweg in die Wildalpen. Orientierungsvermögen ist auf dem Alpinweg gefragt.

 

schwer
24,2 km
9:30 h
900 hm
1700 hm

Über ein eindrucksvollen Aufstieg wandert man von der Ybbstaler Hütte zum Dürrenstein. Im Panorama entdeckt man alte Bekannte, doch die unmittelbare Nahe ist großteils unbekannt. Steiler Abstieg, latschenbewaschener Kamm und weite Wiesen wechseln sich auf dem Alpinweg bis nach Klaus ab. Von da geht es knapp zwei Stunden auf einer kleinen Straße mit wenig Verkehr entlang einer schönen Landschaft weiter. Ein kleines Idyll mit Kühen, Pferden, Ziegen und Hühner erwartet einen im Ortsteil Hopfgarten. Wildalpen selbst liegt etwas dahinter im engen Taleinschnitt der Salza.

 

 

 

outdooractive.com User
Autor
Redaktion DAV-Panorama
Aktualisierung: 09.03.2018

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Dürrenstein, 1878 m
Tiefster Punkt
Wildalpen, 600 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Ybbstaler Hütte

Sicherheitshinweise

Orientierungsvermögen erforderlich, da teils schmaler und schwer erkennbarer Weg. 

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung. Ausreichend Proviant einpacken.

Weitere Infos und Links

Tourismusverband: www.wildalpen.at

Start

Ybbstaler Hütte (1344 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.807554, 15.025290
UTM
33T 501893 5294911

Ziel

Wildalpen

Wegbeschreibung

Von der Ybbstaler Hütte (1344 m) auf gutem Steig über Wiesen, durch Latschenfelder und auf Karren mäßig steil hinauf zum Dürrenstein (1878 m). Der Auszeichnung »Alpinweg« folgend nach Süden hinab – anfangs sehr steil (Karren, Schrofen, Schutt, Gras). Weiter sehr schön zwischen Latschen und über offene Wiesen immer dem Kamm entlang. Der Hochkirch (1468 m) wird überschritten, dahinter in ständigem Auf und Ab – Spur sehr schmal und oft kaum zu erkennen, gut auf die Markierungen achten – zum Tremelsattel (1201 m). Hier den »Alpinweg« verlassen und nach Süden durch Bergwald steil hinab nach Klaus (682 m). Nun auf dem kaum befahrenen Sträßchen nach Süden durch den Schneckengraben, bei einer bezeichneten Gabelung links über den Höhenzug der Hühnermauer und weiter nach Wildalpen (607 m) im engen Taleinschnitt der Salza. Talquartier.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Freytag&Berndt  WK051 Eisenwurzen

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
24,2 km
Dauer
9:30 h
Aufstieg
900 hm
Abstieg
1700 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.