Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Dürrensteig Süd, Almkogel, Reichraminger Hintergebirge
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour Top

Dürrensteig Süd, Almkogel, Reichraminger Hintergebirge

· 1 Bewertung · Bergtour · Oberösterreichische Voralpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm, detailliert.
    / Zeit-Wege-Diagramm, detailliert.
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Klaus, Start um 525m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Einstieg rechts um 580m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Gipfelhang Almkogel um 1200m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Almkogel 1513m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Rückblick zum Almkogel
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Wieser 1427m und Lannerkogel
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Frühlingsknotenblumen am Dürrensteigkamm
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Zirbe vor der Langlackenmauer
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Langlackenmauer 1482m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Sicherungen um 1440m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Seidelbast am Grat zum Ochsenkogel
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Ochsenkogelkreuz 1444m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Wegskizze zum Hochzöbel und Bodenwies
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Hochzöbel 1373m vom Kamm zum Sackriedel
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Sackriedel 1216m mit Dürrensteigkamm bis Almkogel
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Wegkreuzung um 950m vor Niglalmabstieg
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Ennsbrücke Kleinreifling
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / schiefes Lannerkogelkreuz ~1460m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Almkogel-Kreuz 1513m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Langlackenmauer 1483m mit Vorgipfel
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Hochzöbelkreuz 1373m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Lackenmauer 1487m Hochzöbel 1373m Viehtaleralm 823m

Lange, anspruchsvolle, aber großartige Rundtour im Nationalpark Kalkalpen. Dabei werden im Reichraminger Hintergebirge einige, selten besuchte Gipfel überschritten, eine Tour für Individualisten.

schwer
21,3 km
6:15 h
1.665 hm
1.665 hm

 Von Klaus zuerst auf den vielbesuchten Almkogel. Dann am Grat über den Wieser, Lannerkogel zur fast alpine Langlackenmauer. Weiter am Grat nun mühsamer zum Ochsenkogel, vorbei am Reiflingeck und zum Hochzöbel. Über den Leerensackriedel zum Normalweg Bodenwies und auf diesem zur Niglalm (Schigebiet) hinab. Auf der Zufahrtsstraße mit deponiertem Bike hinab zum Ausgangspunkt.

Autorentipp

Um die Diagramme und Fotos größer sehen und ausdrucken zu können, oben ins Diagramm 1x klicken (linke Maustaste). Grafik erscheint komplett. Mit der rechten Maustaste „speichern unter „ und abspeichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 30.12.2018
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Almkogel, 1.513 m
Tiefster Punkt
Klaus, 525 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Am besten sofort nach dem Winter, da der schwach markierte Pfad sonst sehr verwachsen ist. Auch die Orientieung ist einfacher, wenn die Bäume noch kein Laub haben. Der feste Restschnee der Wächten ist vorteilhaft.

Start

Klaus 525 m (545 m)
Koordinaten:
DG
47.806067, 14.604780
GMS
47°48'21.8"N 14°36'17.2"E
UTM
33T 470408 5294821
w3w 
///statur.möwen.rennen

Ziel

Klaus 525 m

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung:   Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie".

AUFSTIEG: Vom Parkplatz in Klaus um 525 m kurz auf der Forststraße und um 580 m (Tafel Almkg. 3:15) rechts ab. Durch den Wald erreichen wir eine Forststraße (730 m), queren diese (Saileralm liegt rechts) und steuern über die Wiese die gelbe Wegtafel an, auf ca. 760 m. Nun auf der Forststraße bis zur Abzweigung vom Jagdhaus (985 m). hier gerade weiter, bis nach der 2.Kehre um 1085 m links der Skiweg weggeht. Wir passieren ein Gatter ~(1195 m) und erreichen das Plateau. Hier ziemlich direkt oder etwas rechts zum sichtbaren Gipfelkreuz vom Almkogel 1513 m. 995 HM und zügig 1 3/4 Std. Gezeit.

ÜBERGANG: Nun nach Süden am "Dürrensteigkamm" etwas ab (1410 m) und zum Wieser 1427 m lt. Austriamap. Wieder etwas ab auf 1410 m und zum Lannerkogel ~1460 m mit Kreuz. Hier steht die Wegtafel 1427 m. Wieder leicht abwärts (Tiefpunkt rd. 1410 m) und zu den Felsen der Langlackenmauer. Der Pfad geht rechts, wir sehen eine einsame Zirbe auf der rechten Seite und steigen links zum Votgipfel mit Stange auf. Kurz am Grat, wieder etwas rechts und von links zum markanten Kreuz der Langlackenmauer 1483 m. Toller Tiefblick. Vorsichtig östlich vom Grat queren und über eine versicherte Stelle (1440 m) hinab. Am Grat auf und ab bis wir um 1350 m zum Ochsenkogel ansteigen. Die Markierungen, meist am Grat sind schwach, aber immer wieder zu finden. Wir erreichen den Vorgipfel mit Kreuz und Buch. Am Grat weiter überschreiten wir den höchsten Punkt 1444 m und steigen auf ca.1415 m ab. Der Weg ist durch den Windwurf oft etwas mühsam. wir halten uns vor den Felsen rechts und kommen unter dem Gipfel vom Reiflingeck 1424 m vorbei. Der weitere Weg ist gut sichtbar. Auf 1240 m ab zum Pkt. 1264 m und zum Tiefpunkt 1220 m. Der Weg wird undeutlich und mühsamer, doch vor der Wuchszeit noch einigermaßen zu finden. Zum Hochzöbel heißt es nochmals ansteigen und im Wald erreichen wir das kleine Kreuz auf 1373 m samt Tafel (Bodenwies 2h 496/E10.). Für diesen Abschnitt 505 HM und flott 2 3/4 Std.

ABSTIEG: Am markierten Weg nun links im Wald bergab bis 1170 m. Der Pfad zieht sich, es geht auf und ab, bis wir den markanten Felszapfen vom Sackriegel 1216 m erreichen. Vom Tiefpunkt 1205 m im Wald nochmals mühsam hinauf zur Wegtafel am Normalweg auf 1300 m. Aufgrund der Länge lassen wir den Bodenwiesgipfel (Anstieg 30 Min.) aus und steigen links am Weg 496 im Wald ab zur nächsten Tafel um 1200 m. Über die Forststraße und weiter abwärts bis wir eine Spitzkehre der Forststraße erreichen (1080 m). Dieser folgen wir linkshaltend abwärts zu den Tafel auf 960 m und 930 m (immer Weg Niglalm folgen). Die Forststraße nun rechts verlassend geht es am Erdpfad direkt zum Schigebiet auf 823 m. Wer ein Bike deponiert hat kann knieschonend nach Klaus zum Auto abfahren. 165 HM und >1 3/4 Std.

Insgesamt: 1665 HM und mit der Radabfahrt 6 1/2 Std. Gesamtzeit bei einigermaßen zügigem Tempo.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Ennstalbahn zum Bahnhof Kleinreifling. www.oebb.at

Mit Taxi nach Klaus oder zu Fuß, gut 4km.

Anfahrt

Auf der Ennstalbundestraße B 115 von Steyr bis nach Kleinreifling (oder von Amstetten über Weyer). Dann über die Enns-Brücke und rd. 4 km nach Klaus. Zur Niglalm (Viehtaleralm Schigebiet) ~8 km von der B 115, dort ein Rad abstellen ist vorteilhaft.

Parken

Einige Parkplätze im kleinen Ort Klaus.

Koordinaten

DG
47.806067, 14.604780
GMS
47°48'21.8"N 14°36'17.2"E
UTM
33T 470408 5294821
w3w 
///statur.möwen.rennen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Freytag & Berndt, WK Blatt 051; Austriamap digital auf Handy.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

GPS oder Austriamap auf Handy ideal, falls man den Pfad verliert.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Christoph Mayrhofer 
17.04.2016 · Community
Weg bis zur Langlackenmauer gut erkennbar, danach nur schwach markiert und verwachsen. Vom Leerensackriedel bin ich direkt durch die Waldschneise zur Forststraße abgestiegen, da ich den Weg trotz GPS nicht finden konnte. Gehzeit 7h ohne Bikeabfahrt.
mehr zeigen
Gemacht am 16.04.2016

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
21,3 km
Dauer
6:15h
Aufstieg
1.665 hm
Abstieg
1.665 hm
Rundtour aussichtsreich Geheimtipp Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Grat

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.