Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Drei-Seen-Tour Tag 3
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top Etappe 3

Drei-Seen-Tour Tag 3

Wanderung · Bayerische Voralpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion München Verifizierter Partner 
  • Der Spitzingsee - an diesem hübschen Fleckchen Erde führt die Drei-Seen-Tour am 3. Tag vorbei..
    / Der Spitzingsee - an diesem hübschen Fleckchen Erde führt die Drei-Seen-Tour am 3. Tag vorbei..
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • / Herbststimmung am Spitzing auf dem Weg zur unteren Firstalm
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • / Hinter der Firstalm wird es einsam - und ruhig
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • / Der Gipfel des Bodenschneid - ein grandioser Aussichtspunkt
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • / Da lacht das Auge - der Tegernsee zu Füßen, das Wetter bestens, die Fernsicht genial,
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • / Blick vom Bodenscheid zur Rotwand - hier können sie ihre Tour noch mal schön entspannt Revue passieren lassen, bevor es bergab zum Tegernsee geht
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • / HIer geht es dann hinunter nach Enterrottach.
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 10 8 6 4 2 km Bodenschneid Enterrottach Almhof Bootsverleih Spitzingsee Aussichtspunkt Berggasthof Untere Firstalm Rottachfälle Tretbootverleih
Der dritte Tag der Drei-Seen-Tour führt von der Albert-Link-Hütte zunächst entlang des herrlichen Spitzingsees und dann gemütlich hinauf über die untere Firstalm zum Gipfel des Bodenschneids. Von dort führt der Weg dann bergab nach Enterrottach, dem Endpunkt dieser Drei-Tages-Tour.

 

mittel
10,3 km
4:45 h
648 hm
909 hm
Am dritten Tag der Drei-Seen-Tour geht es zunächst noch mal ein wenig bergauf. Der Gipfel des Bodenschneids ist das heutige, wahrlich lohnende Bergziel. Unterwegs wird sie der malerisch schöne Spitzingsee verzücken, auf halber Strecke können sie sich auf der Firstalm noch mal für die letzen Meter bergauf stärken.

Und dann sind sie oben, und werden staunen! Vom Bodenschneid genießen sie nicht nur eine fantastische Aussicht auf die zahlosen Voralpengipel. Viel besser noch: Zu ihrem Füßen schimmert kitschig schön der Tegernsee - ein  grandioser Aussichtspunkt!

Auch wenn der Abschied hier oben noch so schwer fällt: Irgendwann geht es dann doch gemütlich bergab nach Enterrottach und mit Bus & Bahn entspannt wieder zurück nach München.

Autorentipp

Die Drei Seen-Tour ist eine wahre Genießer-Tour bei der weniger die alpinen Kenntnisse, als vielmehr der Erlebniswert im Vordergrund stehen. Sollte ihr Herz eher für etwas anspurchsvollere Touren schlagen: Schauen sie doch mal rein auf www.huettentrekking.de. Bis wir die Touren auch in diesem Forum eingestellt haben, finden sie dort schon mal sieben weitere Tourentipps für Wanderungen von Hütte zu Hütte sowie die entsprechend Toureninfos zum download.
Profilbild von Thomas Gesell
Autor
Thomas Gesell 
Aktualisierung: 14.05.2016
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Bodenschneid - 1.667m, 1.656 m
Tiefster Punkt
Enterrottach - 790m, 789 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Albert-Link-Hütte
Albert Link Hütte
Berggasthof Untere Firstalm
Albert-Link-Hütte

Start

Albert-Link-Hütte - 1.053 m (1.050 m)
Koordinaten:
DG
47.654820, 11.886368
GMS
47°39'17.4"N 11°53'10.9"E
UTM
32T 716734 5281972
w3w 
///vorteilhaft.stufe.teilte

Ziel

Bushaltestelle Enterrottach - 790m

Wegbeschreibung

Wegskizze: Albert-Link-Hütte – Untere Firstalm – Bodenschneid – Enterrottach

Gut ausgeruht und vom herzhaften Frühstück der Albert-Link-Hütte gestärkt, gehen Sie auf der leicht ansteigenden Straße zum Spitzingsee und an seinem westlichen Ufer entlang zur Talstation des Kurvenlifts (kein Sommerbetrieb). Von hier nach Westen auf der Straße hinauf zur Unteren Firstalm (1318 m) und links parallel zum Firstalmlift (kein Sommerbetrieb) über die Grasmulde hinauf in den bewaldeten Sattel unterhalb des Suttensteins. Folgen Sie dem Wegweiser "Bodenschneid" nach rechts (Nordwesten) auf den bewaldeten Rücken und über diesen, zuletzt über freies Gelände, zum felsigen Gipfel der Bodenschneid (1667 m).

Überschreiten Sie den Gipfel und biegen Sie dann sofort links ab über den steilen Westhang in vielen Serpentinen hinunter zur Boden-Alm. Linkshaltend überqueren Sie die Almlichtung halb, bis rechts der Weg nach Enterrottach abzweigt. Auf diesem geht's nun hinunter bis zur Mautstraße in die Valepp und parallel zur Straße auf schönem, waldigem Wanderweg an der Rottach entlang hinaus nach Enterrottach und zur Bushaltestelle.

 

Höhenmeter und Gehzeiten 3. Tag der Drei-Seen-Tour:

↑ 640 Hm, ↓ 900 Hm, 4,5–5 Std.*

* Angegeben ist die Gesamtgehzeit ohne größere Pausen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Die Rückfahrt von Enterrottach nach München kann ganz bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgen.

Zunächst mit RVO-Buslinie 9560 von der Haltestelle Enterrottach Mautstelle zum Bahnhof Tegernsee (20 Min).

Dann ganz bequem und entspannt mit der BOB ab Bahnhof Tegernsee nach München (1 Std.)

Anfahrt

Ein Hinweis für alle, die mit dem eigene Auto zum Spitzing gefahren sind:
Statt nach Enterrottach abzusteigen bieten sich vom Bodenschneidgipfel auch folgende Abstigesoptionen:
  • Wenn ihr Auto am Spitzingsattel steht, dann den Abstieg zur Firstalm (Richtung Westen) wählen.
    Von dieser gelangen sie direkt auf den Parkplatz am Spitzingsattel
  • Wenn ihr Auto in Neuhaus am Bahnhof steht:
    Steigen sie zum Bodenschneidhaus ab und folgen die dann dem markierten Fahrweg talauswärts bis nach Neuhaus und dort dann zum Parkplatz am Bahnhof.

Koordinaten

DG
47.654820, 11.886368
GMS
47°39'17.4"N 11°53'10.9"E
UTM
32T 716734 5281972
w3w 
///vorteilhaft.stufe.teilte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Das informative Faltblatt zu dieser Tour finden sie über folgenden Link: www.drei-seen-tour.de Literaturhinweise zur Tour: Alpenvereinsführer "Bayerische Voralpen Ost" "Die 'Münchner' Berghütten" (Mitgliederpreis nur 2 €) Hinweis: Alle Alpenvereinskarten sowie das Buch "Die 'Münchner' Berghütten" sind erhältlich in den Servicestellen der Sektionen München und Oberland am Hauptbahnhof, am Isartor im Globetrotter und in Gilching erhältlich.

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte BY 15 "Mangfallgebirge Mitte – Spitzingsee, Rotwand", mit Wegmarkierung und Skirouten 1:25.000 Alpenvereinskarte 7/1 "Tegernsee, Schliersee – Mangfallgebirge", mit Wegmarkierung und Skitouren 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Allgemeine HInweise zur Ausrüstung für ihre Bergwanderung und ihre Übernachtung auf einer Alpenvereinshütte finden sie hier:
Tipps für Ausrüstung und Übernachtung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,3 km
Dauer
4:45 h
Aufstieg
648 hm
Abstieg
909 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.