Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Drachenweg

· 1 Bewertung · Bergtour · Mondseeland
Profilbild von Alois Ganser
Verantwortlich für diesen Inhalt
Alois Ganser
  • Blick vom Almkogel auf Mond- und Irrsee
    Blick vom Almkogel auf Mond- und Irrsee
    Foto: Alois Ganser, Community
m 1000 800 600 400 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Wunderbare und abwechslungsreiche Wanderung im Salzkammergut mit einem schönen Aussichtsgipfel und Einkehrmöglichkeiten entlang der Runde.
mittel
Strecke 16,6 km
4:30 h
930 hm
930 hm
1.129 hm
486 hm
Leichte, aber schöne und abwechslungsreiche Rundwanderung im Salzkammergut mit einem schönen Aussichtsgipfel, dem Almkogel, und Einkehrmöglichkeiten entlang der Strecke.

Autorentipp

Alternativen

Kombinationsmöglichkeiten/ Varianten:

Besteigung des Gipfels der Drachenwand (1060 m, Weg Nr. 12a); Besteigung des Schobergipfels (1328 m);

Rast/Einkehr

Gasthof Drachenwand, Waldhof Alm am Fuschlsee und Berggasthof Schlößl;

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Nähe Höllkar, 1.129 m
Tiefster Punkt
Gasthof Drachenwand, 486 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Der Drachenweg ist mit einem Drachen-Symbol gekennzeichnet. Mit etwas Glück und ruhigem Verhalten kann man Rehe und Hirsche, aber auch (im steilen Gelände) Mufflons und Gemsen beobachten. Im Winter und am Frühlingsanfang blühen hier viele Schneerosen, im Frühsommer blüht der stengellose Enzian.

Start

Parkplatz Nähe GH Drachenwand (485 m)
Koordinaten:
DD
47.818655, 13.356404
GMS
47°49'07.2"N 13°21'23.1"E
UTM
33T 376967 5297452
w3w 
///planke.frucht.testen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Parkplatz Nähe GH Drachenwand

Wegbeschreibung

Der Startpunkt der Wanderung ist der Gasthof Drachenwand in St. Lorenz (486 m). Von hier führt der Weg Richtung Südosten und nach ca. 50 m hält man sich rechts. Ein Schild weist zur Theklakapelle und man folgt dem Weg durch bewaldetes Gebiet leicht bergauf (Weg Nr. 12/ rot-weiß-rot). Halblinks haltend kommt man bei zwei Abzweigungen vorbei und gelangt schließlich zur Theklakapelle (ca. 540 m). Thekla war eine Märtyrerin, die ihr Leben dem Glauben widmete.

Über einen kleinen Steg überquert man den Klausbach, dessen Wasser hier teilweise unterirdisch fließt und erst in Seenähe wieder zu Tage tritt. Kurz darauf kommt man zu einer Weggabelung: rechts geht’s zum Gipfel der Drachenwand (1060 m, Weg Nr. 12a). In der Drachenwand selbst befinden sich die Klausbachhöhlen. Dieses riesige Höhlensystem beherbergt Tropfsteine und einen See. Das Höhlensystem ist aber leider nicht begehbar. Man folgt aber dem Weg (Weg Nr. 12) geradeaus weiter und steigt zum Almkogel (1030 m) auf. Die Aussicht über das Salzkammergut ist herrlich!

Die Route führt über einen Forstweg (Weg Nr. 13) weiter zum lieblichen Eibensee (952 m), der an heißen Sommertagen zu einem kühlen Bad einlädt. Entlang des Eibenseebaches geht’s bergab Richtung Fuschl am See (670 m). Am Ortsrand folgt man dem Pfad nach rechts Richtung Ruine Wartenfels (665 m). Bald trifft man auf eine Wegkreuzung: am Weg Nr. 10 geht’s aufwärts zur Ruine Wartenfels (924 m, Einkehrmöglichkeit). Der Aufstieg zur Burg ist wegen des herrlichen Rundblickes und der Sonnenterrasse sehr lohnend!

Wer sich noch fit fühlt, kann von der Ruine Wartenfels aus den Schobergipfel (1328 m) erreichen. Dieser Steig ist mit Drahtseilen gesichert. Am Schobersüdgrad befinden sich Kletterrouten verschiedener Schwierigkeitsgrade. Von der Ruine geht’s auf einem schönen Waldweg (Weg Nr. 11) am Fuße des Schobers und der Drachenwand bergab zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von der A1 bei der Ausfahrt Mondsee abfahren. Über die B 154 nach St. Lorenz.

Parken

Parkplatz 50 m vor dem Gasthof Drachenwand

Koordinaten

DD
47.818655, 13.356404
GMS
47°49'07.2"N 13°21'23.1"E
UTM
33T 376967 5297452
w3w 
///planke.frucht.testen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

fuschl@fuschlseeregion.com

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,6 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
930 hm
Abstieg
930 hm
Höchster Punkt
1.129 hm
Tiefster Punkt
486 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.