Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Drachenwand Klettersteig
Tour hierher planen Tour kopieren
Klettersteigempfohlene Tour

Drachenwand Klettersteig

· 40 Bewertungen · Klettersteig · Mondseeland
Logoalpenvereinaktiv.com
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der Zustieg ist fast übertrieben gut ausgeschildert.
    / Der Zustieg ist fast übertrieben gut ausgeschildert.
    Foto: Georg Rothwangl, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Der Blick auf die "Kante" lässt auf luftige Kletterei hoffen.
    Foto: Mario Zott, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Der erste Aufschwung über eine Leiter.
    Foto: Mario Zott, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Flache Gehpassage vor dem eigentlichen Beginn der Schwierigkeiten.
    Foto: Mario Zott, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Exponierter Quergang hoch über dem See.
    Foto: Mario Zott, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Immer wieder steile Aufschwünge unterhalb der Franzosenschanze.
    Foto: Georg Rothwangl, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / DIe Hängebrücke - bei Wind ganz schön wackelig!
    Foto: Georg Rothwangl, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Blick von der Hängebrücke hinüber zur nicht weniger steilen, originalen Variante.
    Foto: Mario Zott, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Steile und plattige Stellen wurden durch Stifte entschärft.
    Foto: Georg Rothwangl, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Rückblick vom letzten steilen Aufschwung.
    Foto: Georg Rothwangl, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Klettersteig in Mondsee: Drachenwand Klettersteig
    Video: Outdooractive – 3D Flüge
m 1200 1000 800 600 400 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Kletterparkplatz Gasthof Drachenwand Drachenwand (1060 m) Drachenwand-Klettersteig
Bekannter und beliebter mittelschwerer Klettersteig auf die Drachenwand. Der Steig passt sich optimal dem Gelände an, die Tiefblicke auf Mondsee und Attersee sind ebenso beeindruckend wie das Panorama vom Alpenhauptkamm bis ins nördliche Oberösterreich. 
mittel
Strecke 4 km
4:15 h
713 hm
713 hm
1.060 hm
485 hm
Dieser eindrucksvolle Vorzeigeklettersteig hat alles was das Ferrata-Herz begehrt: einfache Anreise, Parkmöglichkeiten, kurzweiliger Zustieg, perfekte Beschilderung, beeindruckende Linienführung ohne viel Künstelei bei anhaltender Schwierigkeit, tolle Aussicht und anschließend kann sogar noch eine Runde im Mondsee geschwommen werden. Gerade an schönen Tagen ist deshalb auch der Zustrom der Klettersteig-Begeher stark.

Autorentipp

Für diesen Klettersteig lohnt sich ein Stopp - auch wenn man auf der Durchreise ist.
Profilbild von Georg Rothwangl
Autor
Georg Rothwangl 
Aktualisierung: 31.05.2022
Schwierigkeit
C/Dmittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Drachenwand, 1.060 m
Tiefster Punkt
Bachlehen, 485 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
200 m, 0:30 h
Wandhöhe
385 m
Kletterlänge
385 m, 2:00 h
Abstieg
656 m, 1:30 h

Sicherheitshinweise

Der Fels entlang des Klettersteigs ist nicht immer ganz fest, deshalb gilt es besonders darauf zu achten keinen Steinschlag auszulösen. Dieser könnte sowohl nachfolgende Klettersteigler und die KlettergartenbesucherInnen am Fuß der Wand treffen. Gleich nach den Einstiegsleitern gilt es ein Bachbett zu queren, nach längeren Niederschlägen kann sich hier ein kleiner Wasserfall bilden. Es gibt entlang des Klettersteigs keine Ausquer- oder Fluchtmöglichkeiten! Beim Abstieg ist Konzentration und Trittsicherheit gefragt.

Weitere Infos und Links

Webseite der Drachenwand-Klettersteig Betreiber: www.drachenwand-klettersteig.at/

Start

St. Lorenzen, Ortsteil Bachlehen (485 m)
Koordinaten:
DD
47.818618, 13.356474
GMS
47°49'07.0"N 13°21'23.3"E
UTM
33T 376972 5297448
w3w 
///auszutauschen.tasche.ärzte

Ziel

St. Lorenzen, Ortsteil Bachlehen

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz geht es in südöstlicher Richtung am Gasthof Drachenwand vorbei um nach ca. 100 Metern in Richtung Süden zum Wald hin dem beschilderten Weg zum Einstieg zu folgen. Bei der Abzweigung gibt es auch noch die Möglichkeit Material für den Klettersteig (Klettersteigset, Helm) auszuleihen. Durch den Wald geht es bis zu einer Kapelle, dann über ein Brücklein und gleich danach rechts (südlich) dem Pfad folgen. Der zuerst gequerte Bach (meist trocken) wird wieder zurück gequert und bald stehen wir vor einem kleinen Brunntrog neben dem sich die Sicherheitshinweise zum Klettersteig befinden. An dieser Stelle ist es sinnvoll die Ausrüstung (inkl. Helm!) anzulegen. Nach ca. 100 Meter stehen wir bei der Einstiegsleiter. Nun folgen wir stehts dem Drahtseil (siehe Topo) bis zum Gipfel der Drachenwand.

 

Vom Gipfelkreuz dem Gratverlauf auf deutlichen Steigspuren folgen und unbedingt das Drachenloch (Felsenfenster) mit seinem beeindruckenden Tiefblick besichtigen. Von einem kleinen Sattel dem markierte AV-Steig 12a folgen. Nach dem kurzen Gegenanstieg verläuft der Steig teilweise sehr steil und stellenweise über Leitern. Hier ist Aufmerksamkeit und achtsames Steigen gefragt! Der Weg trifft kurz unterhalb des Einstiegs wieder auf den Zustieg. Nun folgen wir wie im Aufstieg dem Weg zurück zum Parkplatz. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Osten kommend mit dem Intercity bis Vöcklabruck und von dort mit dem Regionalzug nach Oberhofen. Von dort mit dem Bus über Mondsee nach St. Lorenzen. Von Westen kommend ab Salzburg mit dem Bus nach St. Lorenzen (Umsteigen eventuell notwendig). Fahrplaninfos auf www.oebb.at.

Anfahrt

Auf der A1 Westautobahn bis zur Ausfahrt Mondsee, von dort auf der B154 (Mondseebundesstraße) in Richtung Süden bis nach St. Lorenzen. Die Drachenwand ist bei der Anfahrt schon gut zu sehen und dient als Orientierungshilfe. Direkt an der Kirche von St. Lorenzen vorbei und weiter zum Ortsteil Bachlehen zum Parkplatz neben dem Gasthof Drachenwand. 

Parken

Es gibt einen kostenfreien Parkplatz beim Gasthof Drachenwand, bitte platzsparend parken!

Koordinaten

DD
47.818618, 13.356474
GMS
47°49'07.0"N 13°21'23.3"E
UTM
33T 376972 5297448
w3w 
///auszutauschen.tasche.ärzte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Klettersteigführer Österreich, Alpinverlag

Kartenempfehlungen des Autors

Freytag & Berndt: WK 282 Attersee - Traunsee, 1:50.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Modernes, normgerechtes Klettersteigset (Rückrufaktionen der letzten Jahre beachten: www.alpenverein.at/portal/news/aktuelle_news/2013_02_25_klettersteigsets.php)  inkl. Helm und Handschuhe. Mobiltelefon, Erste-Hilfe-Paket und Getränke. 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(40)
Maria-Theresa Werner
04.09.2020 · Community
Sehr schöner Klettersteig. Traumhafte Aussicht. Des Klettersteig bietet viele abwechslungsreiche Passagen. Er wird am Ende anspruchsvoller. Sehr griffiger Fels. Tour ging länger als erwartet (ca.6 Std.)
mehr zeigen
Gemacht am 03.09.2020
Ronald Piribauer
28.07.2020 · Community
Gut gesicherter nicht zu schwerer Klettersteig. Der Abstieg ist steil!
mehr zeigen
Gemacht am 28.07.2020
Foto: Ronald Piribauer, Community
Foto: Ronald Piribauer, Community
Franz Althuber
03.06.2020 · Community
Jedes mal wieder gerne hier - ALLE Sektoren UND Abstieg dokumentiert und kommentiert
mehr zeigen
Video: Franz Althuber, Alpine Momente
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 30

Bewertung
Schwierigkeit
C/Dmittel
Strecke
4 km
Dauer
4:15 h
Aufstieg
713 hm
Abstieg
713 hm
Höchster Punkt
1.060 hm
Tiefster Punkt
485 hm
aussichtsreich Gipfel-Tour Rundtour Einkehrmöglichkeit durchgehend seilgesichert klassischer Klettersteig

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 3 Wegpunkte
  • 3 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.