Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Donausteig Etappe 3_S07 Enns - Mauthausen: „Salz, Eisen und Granit“
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour empfohlene Tour Etappe 9

Donausteig Etappe 3_S07 Enns - Mauthausen: „Salz, Eisen und Granit“

Mehrtagestour · Donau-Oberösterreich
Verantwortlich für diesen Inhalt
WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der Ennser Stadtturm am Donausteig
    / Der Ennser Stadtturm am Donausteig
    Foto: Beate Kepplinger, WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH/Kranzmayr
  • / Mauthausen Panoramaansicht
    Foto: Weissenbrunner, CC BY-ND, WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH/Weissenbrunner
  • / Der Donausteig - einfach sagenhaft! HDTeil1
    Video: WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH
  • / Der Donausteig - einfach sagenhaft! HDTeil2
    Video: WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH
m 350 300 250 7 6 5 4 3 2 1 km Mauthausen Startplatz Mauthausen Startplatz Enns Donauradfähre Enns - Mauthausen Enns Lorch Rastplatz Radfähre Enghagen
Donausteig - einfach sagenhaft! Auf dieser sehr kurzen Etappe wandern wir von Enns am Rand des welligen Traun-Enns-Riedellandes durch die bäuerliche Kulturlandschaft der Donauebene bis zur Donau nach Mauthausen. Dabei entdecken wir die älteste Stadt Österreichs, den mittelalterlichen Handel, die Wiege des Christentums in Oberösterreich, das römische Legionslager Lauriacum, faszinierende Granitkunst…
leicht
Strecke 7,3 km
2:00 h
36 hm
66 hm

Enns, die älteste Stadt Österreichs, ist Ausgangsort für diese sehr kurze Donausteig-Etappe. Die historische Stadt liegt erhaben auf einem sanft in die Donauebene auslaufenden Geländerücken, einem Riedel des Traun-Enns-Riedellandes. Wir starten direkt am prächtigen Hauptplatz neben dem 60 Meter hohen Stadtturm. Reichverzierte Fassaden und architektonische Details zeugen von Wohlstand und Reichtum durch Salzhandel. Die malerische Altstadt ist gleich der erste Höhepunkt dieser Etappe. Der Weg führt zum Rand der Altstadt und von dort hinunter in die Neustadt in der Donauebene. Hier erwarten uns die nächsten zwei Höhepunkte: Die Basilika St. Laurenz, die als Wiege des Christentums in Oberösterreich gilt, und die Aus­grabungen des römischen Lauriacums, einem strategischen Legionslager des Donaulimes und bedeutende Verwaltungsstadt zugleich! Auf dem Weiterweg wird es ruhiger. Nach dem Bahnhof verlassen wir das Stadtgebiet und tauchen in die bäuerliche Kulturlandschaft der Donau­ebene ein. Fruchtbare Felder und bäuerliche Siedlungen wechseln in kurzen Abständen. Teilweise grotesk erheben sich entfernte Industrieanlagen scheinbar direkt aus den fruchtbaren Feldern im Vordergrund – spannend, vor allem für Fotografen! Kurz nach Enghagen schwenkt die Straße Richtung Donauau. Anfangs führt die Straße lang am Rand der Au entlang, später mitten durch den Auwald bis zum einsamen Donausteig-Rastplatz „Radfähre“ direkt am Donauufer. Der herrliche Blick von hier auf das gegenüberliegende Mauthausen lädt zum Genießen und Sinnieren ein! Die Radfähre setzt uns wie in alten Zeiten über den mächtigen Donaustrom. Der Markt Mauthausen ist das abschließende Highlight. Neben seiner Historie verzaubert er mit seiner Granitkunst – einfach sagenhaft!

 

Entdecken Sie mit dem Donausteig-Tagebuch folgende Besonderheiten:

- Enns-die älteste Stadt Österreichs

- Stadtturm Enns-ein selbstbewusstes Wahrzeichen

- Die Enns-Eisen im Fluss

- Basilika St. Laurenz-Wiege des Christentums

- Lauriacum-Grenzbereich des römischen Imperiums

- Kapellen-erzählende Flurdenkmäler

- Donausteig-Rastplatz „Radfähre“

- Mauthausen-das Zentrum der Granitkunst

- ...

 

Download: Donausteig-Tagebuch Etappe 3_S07 Enns-Mauthausen

 

ACHTUNG:   Für diese Etappe benötigen Sie die Radfähre Enns-Mauthausen

      (Fähr­zeiten siehe Punkt „Öffentlicher Verkehr“)!

Autorentipp

Sich Zeit nehmen - zum Erkunden von Enns und Mauthausen! Diese historischen Orte bestechen durch zauberhafte Gassen und versteckte Details!
Profilbild von WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH
Autor
WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH
Aktualisierung: 24.06.2019
Österreichisches Wandergütesiegel
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
272 m
Tiefster Punkt
239 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH
Lindengasse 9
4040 Linz, Austria
Tel. +43(0)732/7277-800
Fax. +43(0)732/7277-804
info@donausteig.com

Tourist-Information Enns
Hauptplatz 1 (im Stadtturm)
4470 Enns
Tel.: +43(0)7223/82777
Fax: +43(0)7223/82778
www.oberoesterreich.at/enns
info.enns@oberoesterreich.at

Tourismusverband Mauthausen
Heindlkai 13
4310 Mauthausen
Tel.: +43(0)7238/2243 od. 2023-0 Fax: DW-51
mauthausen@oberoesterreich.at
www.tiscover.com/mauthausen
www.mauthausen.biz

Start

Enns - der Startpunkt ist der Hauptplatz von Enns (ein eigener Donausteig-Startplatz ist hier nicht vorhanden). (271 m)
Koordinaten:
DD
48.214642, 14.476252
GMS
48°12'52.7"N 14°28'34.5"E
UTM
33U 461093 5340289
w3w 
///erleben.tanzt.abbiegen

Ziel

Mauthausen - der Donausteig-Startplatz „Mauthausen“ befindet sich beim Tourismusbüro (an der Uferpromenade südöstlich von Schloss Pragstein, nahe der Steinskulpturen).

Wegbeschreibung

Vom Stadtturm am Hauptplatz in Enns folgt der Donausteig der Linzer Straße geradlinig Richtung Westen. An der Y-Kreuzung (links daneben ist eine kleine Parkanlage mit einem Carl-Adam-Kaltenbrunner-Denkmal) rechts in die Alter Schmidberg-Straße einbiegen. Nach rund 40 Metern bergab kommt eine gefühlte T-Kreuzung. Achtung: Hier die Straße verlassen und geradeaus über die Treppen weiter bergab gehen! Der Fußweg biegt nach wenigen Minuten in die Doktor-Marckhgott-Platz-Straße ein. Dieser geradeaus folgen. Die stark befahrene Stadlgasse überqueren und an der nächsten Kreuzung links abbiegen. Dieser Siedlungs­straße bis zum Bildstock des Hl. Severin folgen. Dann links über die Brücke in Maria-Anger-Straße einbiegen. Ab der Basilika St. Laurenz führt der Donausteig entlang der Lauriacumstraße bis zu den Bahnschienen. Dort rechts und die Gleise im Bahnhof unterqueren. Nach der Bahnunterführung der Fabrikstraße ca. 100 Meter Richtung Osten folgen und in die Mühlenstraße einbiegen. Nun wird die Landschaft bäuerlicher! An der nächsten T‑Kreuzung (Kapelle) links in die Lorcher Straße einbiegen. An der nächsten T-Kreuzung rechts halten und der größeren Straße bis zur großen Bundesstraßenunterführung folgen. Nach der Unterführung halb links der bäuerlichen Nebenstraße bis ins Zentrum der Ortschaft Enghagen folgen. Dort rechts Richtung Gasthof Binder abbiegen und der Straße bis zur Abzweigung zum Mostheurigen Hammerl folgen. Auf der nächsten Kreuzung, nach ca. 50 Metern, links einbiegen. Diese Asphaltstraße führt nun direkt zum Fähranleger der Radfähre Enns-Mauthausen. Nach der Donauüberfuhr nach Mauthausen auf der Donau Bundesstraße links bis zum Fußgängerübergang, diesen überqueren und der Straße am Nordrand des Parkplatzes Richtung Osten folgen (an Schloss Pragstein vorbei). Nach ca. 250 Metern ist der Donausteig-Startplatz „Mauthausen“ erreicht.

 

 

Um Ihnen die Orientierung zu erleichtern, wurde der Donausteig mit einem eigenen Orientierungssystem versehen - die Beschreibung finden Sie hier .

 

ACHTUNG:   Für diese Etappe des benötigen Sie die Radfähre Enns-Mauthausen

      (Fähr­zeiten siehe Punkt „Öffentlicher Verkehr“)!

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Enns kann via Bahn und Bus erreicht werden. Ein Rücktransfer von Mauthausen nach Enns ist ebenfalls via Bahn und Bus möglich. Der Bus fährt dabei von Mauthausen Marktplatz bis zum Ennser Hauptplatz. Bei der Bahnfahrt ist zu berücksichtigen, dass beide Bahnhöfe in größerer Entfernung zum jeweiligen Ortszentrum liegen - somit müssen zusätzlich entweder Busfahrten oder längere Fußwege eingeplant werden! Informationen über die Fahrzeiten finden Sie unter http://www.ooevv.at .

 

Radfähre „Enns-Mauthausen“:

- Mai, Juni, Juli, August: 09:00-19:00 Uhr

- September: 09:00-18:00 Uhr

Weiter Infos zur Radfähre finden Sie hier .

 

Anfahrt

Der Startpunkt dieser Etappe ist der Hauptplatz von Enns (Navi: A-4470 Enns/Hauptplatz).

Parken

Der Stadtkern von Enns ist großteils Kurzparkzone. Zwei kostenlose Dauerparkplätze befinden sich 5 Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt (Ecke Mauthausner Straße/Stadlgasse).

Koordinaten

DD
48.214642, 14.476252
GMS
48°12'52.7"N 14°28'34.5"E
UTM
33U 461093 5340289
w3w 
///erleben.tanzt.abbiegen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Donausteig-Wanderbuch (www.donaushop.at/magento/karten-und-buecher/karten/donausteig-wanderbuch.html) Rother Wanderführer – Donausteig (www.donaushop.at/magento/karten-und-buecher/karten/rother-wanderfuhrer-donausteig.htm) Donausteig Wanderführer Hikeline (www.donaushop.at/magento/karten-und-buecher/karten/wanderfuehrer-hikeline.html) Donausteig Wanderführer Outdoor (www.donaushop.at/magento/karten-und-buecher/karten/wanderfuhrer-outdoor.html) Kompass - Wanderführer Wanderungen an der Donau (www.donaushop.at/magento/karten-und-buecher/karten/kompass-wanderfuehrer-donau.html) Freytag & Berndt Freizeitkarten – Donausteig (www.donaushop.at/magento/karten-und-buecher/karten/freytag-berndt.html)

Kartenempfehlungen des Autors

Donausteig Wanderrundrouten (www.donauregion.at/kataloge.html) Donausteig Wanderkarte (www.donauregion.at/kataloge.html)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Zusätzlich zur persönlichen Wanderausrüstung gibt es keine besonderen Erfordernisse.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,3 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
36 hm
Abstieg
66 hm
kulturell / historisch Etappentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.