Start Touren Donaugalerie-Ruine Haichenbach, Mühlviertel
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Donaugalerie-Ruine Haichenbach, Mühlviertel

Wanderung · Donau-Oberösterreich
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Abstieg zur Donau links der Kapelle
    / Abstieg zur Donau links der Kapelle
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Brücke Katzbach 325m
    / Brücke Katzbach 325m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Zillenverleih 285m
    / Zillenverleih 285m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Freizell 285m am Donauradweg mit Schloß
    / Freizell 285m am Donauradweg mit Schloß
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Ginster am Kamm 480m
    / Ginster am Kamm 480m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Ruine Haichenbach 471m
    / Ruine Haichenbach 471m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Donaublick nach Waldneukirchen und Wesenufer
    / Donaublick nach Waldneukirchen und Wesenufer
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Blick zur 2. Schlinge im Norden
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Turm der Ruine Haichenbach, 490m.
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Wegtafel am Kamm 480m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Dorf 550m, links ab.
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Schloß Marsbach 486m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
150 300 450 600 750 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 Marsbach 486m Zillenverleih 285m Haichenbach 471m

Schöne Rundtour vom Schloss Marsbach zur Donau und zu aussichtsreichen Ruine Haichenbach mit Blick auf die Donauschlinge. Dabei bieten sich schöne Tiefblicke auf die meist „vergessene“ zweite Biegung der Schlögener Schlinge. Rückweg am bezeichneten Höhenweg 88 zum Schloss Marsbach.
mittel
8,7 km
2:55 h
375 hm
375 hm
Vom Schloss Marsbach steiler Abstieg zur Donau, kurz am Radweg stromabwärts und Aufstieg zur aussichtsreichen Ruine Haichenbach. Eine Treppenkonstruktion ermöglicht den Aufstieg auf den Turm, auf beiden Seite herrliche Tiefblicke zur Donauschlinge. Am Hochplateau zur Ortschaft  "Dorf" (Hochpunkt) und leicht absteigend zum Schloss zurück.

Autorentipp

Um die Diagramme und Fotos größer sehen und ausdrucken zu können, oben ins Diagramm 1x klicken (linke Maustaste). Grafik erscheint komplett. Mit der rechten Maustaste „speichern unter „ und abspeichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.
outdooractive.com User
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 18.05.2016

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Dorf, 550 m
Tiefster Punkt
Donau bei Freizell, 285 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Stecken für den steilen Abstieg, nicht nach Regenfällen, es soll trocken sein!

Weitere Infos und Links

Besonders lohnend wenn klare Sicht.

Start

Schloss Marsbach 476 m (489 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.458511, 13.822802
UTM
33U 412967 5367933

Ziel

Schloss Marsbach 476 m

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung:  Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie".

ANSTIEG: Vom Parkplatz beim Schloss Marsbach (486 m) links neben kleiner Kapelle (einige Stufen) steil in Serpentinen den Pfad hinab, über ein Brückerl (325 m) und zum Radweg 1 an der Donau. Wir folgen dem Weg "Donaugalerie" links, wandern durch Freizell (~285m) und biegen nach gut 0,5 km links bei der Wegtafel ab zum Waldrand. Auf einer Forststraße geht es nun zügig im Schatten der Donauleiten bergan, bis wir nach der Kehre den Kamm (480 m) erreichen. Rechts leicht ansteigen (~500 m) etwas ab und zur Ruine Haichenbach 471 m. Die 20 HM auf den Turm lohnen sich, erst hier hat man eine grandiose Aussicht auf die zweite Donauschlinge nach der bekannten Schlögener Schlinge. 230 HM und 1 1/2 Std. Gehzeit.

ABSTIEG: Auf der Forststraße am Kamm zurück zur Tafel (480 m), wo wir den Kamm erreicht haben und gerade weiter. Leicht steigend am Hochplateau weiter, die Straße ist bald asphaltiert, bis in den Ort "Dorf", wo uns die Wegtafel (~550 m) nach links weist. Es kommt der höchste Punkt der Runde (558 m), dann leicht fallend rechts zum Waldrand mit Rastbankerl um 540 m. Nun wieder auf schönem Steig mit kleinem Gegenanstieg im Schatten abwärts zu einer Katzbachquerung (~495m) und  um 475 m links hinauf zum Schloss Marsbach auf 486 m. Weitere 145 HM und <1 1/2 Std. Gehzeit.

Insgesamt: 375 HM und fast 3 Std. Gehzeit.

 

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Aschacher Bahn, Bahnhof Aschach oder Karling, ÖBB: www.oebb.at

Von Linz mit der Lokalbahn LILO nach Eferding, oder mit ÖBB von Wels nach Aschach.

Weiter mit dem Bus Richtung Engelhartszell, in Niederranna mit Bus nach Hofkirchen, dann Richtung Niederkappel bis Wiesen. Von hier ~1,5 km zum Schloss Marsbach.

Anfahrt

Auf der B 129 von Linz oder B134 von Süden (Wels) nach Eferding und ca. 19 km auf der B130 Richtung Passau bis zur Brücke in Niederranna.  Über die Donau und hinauf nach Hofkirchen. (Hierher auch vom Mühlviertel, Lembach, Oberkappel usw.) Im Ort bei einer Kurve gerade weiter Richtung Niederkappel und bis Wiesen, rechts abbiegen und zum Schloss Marsbach 1,5 km. Von der B130 (Brückenauffahrt) 11,8 km, von Hofkirchen 3,9 km.

Parken

Einige Parkplätze direkt beim Schloss.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother Wanderführer "Donausteig" Ausgabe 2015

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass WK 202 Karte 1, 2Rund um Linz" Mühlviertel, Wels, Steyr; 1:50.000 Austriamap auf Handy.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,7 km
Dauer
2:55 h
Aufstieg
375 hm
Abstieg
375 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.