Start Touren Die Watzmanntour Tag 1: Vom Königsee auf das Watzmannhaus
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour Etappe

Die Watzmanntour Tag 1: Vom Königsee auf das Watzmannhaus

Bergtour · Berchtesgadener Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion München Verifizierter Partner 
  • Blick von Kühroint hinüber zum Watzmannhaus auf dem Falzkopf
    / Blick von Kühroint hinüber zum Watzmannhaus auf dem Falzkopf
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • Der Abstecher lohnt sich: Von der Archenkanzel hat man einen schönen Blick hinunter auf den Königsee
    / Der Abstecher lohnt sich: Von der Archenkanzel hat man einen schönen Blick hinunter auf den Königsee
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • Kühroint mit Blick auf das Hocheck und das Watzmannhaus
    / Kühroint mit Blick auf das Hocheck und das Watzmannhaus
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • Von der Falzalm sind es grad mal 30 Minuten hinauf auf das Watzmannhaus
    / Von der Falzalm sind es grad mal 30 Minuten hinauf auf das Watzmannhaus
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • Die "Watzmannfrau" beim Aufstieg auf das Watzmannhaus
    / Die "Watzmannfrau" beim Aufstieg auf das Watzmannhaus
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • Nicht nur im Herbst bietet die Watzmanntour gandiose Landschaft
    / Nicht nur im Herbst bietet die Watzmanntour gandiose Landschaft
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • Der Nationalpark Berchtesgaden im Herbstlicht - Schattenspiele beim Aufstieg auf das Watzmannhaus
    / Der Nationalpark Berchtesgaden im Herbstlicht - Schattenspiele beim Aufstieg auf das Watzmannhaus
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • Geschafft- Ausblick von der Terrasse des Watzmannhauses auf den Göll
    / Geschafft- Ausblick von der Terrasse des Watzmannhauses auf den Göll
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • / Ziel des ersten Tages: Das Watzmannhaus auf 1.930m
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • / Die Terrase des Watzmannhauses: Ein genialer Rundumblick auf allen Seiten
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • / Watzmannhaus - Waschtag
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • / Watzmannhaus: Der Lohn für den Aufstieg
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
1000 1500 2000 2500 m km 1 2 3 4 5 6 7 8

Der erste Tag der Watzmanntour führt uns von Schönau am Königsee über Kühroint und den Falzsteig hinauf auf das Watzmannhaus.
mittel
8,3 km
4:00 h
1324 hm
21 hm
Der erste Tag der Watzmanntour ist ganz entspannt: Von der Bobbahn in Schönau am Königsee führt uns der Weg zunächst nach Kühroint. Wer Lust hat, kann hier auf halber Strecke schon mal eine kleine Brotzeit machen. Von Kühroint führt dann ein kleiner Steig hinüber zur Falzalm und von dieser dann hinauf zum Watzmannhaus. Alles in allem sollte man 5-6 Stunden für den gemütlichen Aufstieg einplanen.

Autorentipp

Wer es nicht eilig hat: Von Kühroint aus noch einen kleinem Abstecher zur Archenkanzel machen (ca. 15 min Richtung Süden): Von dort aus hat man enen wunderschönen Blick über den Königsee.
outdooractive.com User
Autor
Thomas Gesell
Aktualisierung: 04.05.2016

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Watzmannhaus , 1930 m
Tiefster Punkt
Königsee (Ort), 613 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Wer es sich einrichten kann: Sehr lohnenswert ist ein Besuch im "Haus der Berge" in Berchtesgaden: Eine sehr schöne, attraktiv und unterhaltsam aufgemachte naturkundliche Ausstellung rund um den Nationalpark Berchtesgaden.

Start

Königsee (Berchtesgaden) (612 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.593742, 12.982923
UTM
33T 348360 5273119

Ziel

Watzmannhaus

Wegbeschreibung

Wegskizze: Schönau am Königssee (– Grünstein) – Kühroint-Alm – Watzmannhaus

Bequem und entspannt erreicht man mit Bahn & Bus den Königsee. Den Trubel in Königsee kann man gleich links liegen lassen und geht die Startrampe der berühmten Rennrodelbahn hinauf: der Hackl Schorsch hat hier Geschichte geschrieben.

Man folgt kurz dem Klingerbachgraben bis zur Wegteilung. Wer es eilig hat, geht hier direkt zur Kühroint-Alm. Schöner jedoch ist der Weg über den Grünstein: Steil geht es durch die Abbrüche der Weißen Wand hinauf zur bewirtschafteten Grünsteinhütte und in einer Viertelstunde zum Grünsteingipfel, einem herrlichen Aussichtspunkt über dem Berchtesgadener Kessel.

Der Weiterweg zur Kühroint-Alm zweigt kurz unterhalb der Hütte ab. Von der Kühroint-Alm geht es zunächst recht bequem zur Falz-Alm. Über die steilen Hänge des Falzköpfls und über viele Serpentinen gelangt man dann auf das schon von weitem sichtbare Watzmannhaus.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn ab München zum Zielbahnhof Berchtesgaden (2,5 Std.) und zurück.

Vom Bahnhof Berchtesgaden mit RVO-Buslinie 9539 zum Ausgangsort Königssee (10 Min) und zurück

Anfahrt

A 8 (München – Salzburg) bis Ausfahrt Bad Reichenhall und über die B 20 zum Ausgangsort Königssee (602 m)

Parken

In Königsee stehen große gebührenpflichtige Parkplätze zur Verfügung.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Andreas Neumeier 
02.06.2018 · Community
Diese Tour war meine erste größere Tour 2016. Also Rückweg haben wir uns für die "längere" Strecke über die Mitterkaseralm und Hammerstiel zurück nach Schönau entschieden. Eine wunderschöne Tour, die gerade Anfängern im Bereich des Falzsteigs zeigt wie schön es sein kann direkt an den Felsen zu gehen. Ich freue mich darauf diese Tour zu wiederholen!
mehr zeigen
Gemacht am 26.08.2016
Im Falzsteig
Foto: Andreas Neumeier, Community
Im Falzsteig
Foto: Andreas Neumeier, Community
Die letzte Etappe zum Watzmannhaus
Foto: Andreas Neumeier, Community
Kurz vor dem Ziel
Foto: Andreas Neumeier, Community
Der Ausblick Richtung Jenner, Kehlstein und Göll
Foto: Andreas Neumeier, Community

Fotos von anderen

+ 1

Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,3 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
1324 hm
Abstieg
21 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.