Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Die Vier-Türme-Tour
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Die Vier-Türme-Tour

· 3 Bewertungen · Wanderung · Lahntal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wandermagazin Verifizierter Partner 
  • Direkt an der Lahn liegt das Kurhaus Bad Ems, direkt daneben die Spielbank.
    Direkt an der Lahn liegt das Kurhaus Bad Ems, direkt daneben die Spielbank.
    Foto: Wandermagazin
m 400 300 200 100 14 12 10 8 6 4 2 km Kurhaus Bad Ems Künstlerhaus Schloss Balmoral Concordiaturm Aussichtsturm Malbergskopf Haus Lindenbach Bismarckturm Limesturm
Auf und Ab geht es zu zahlreichen Aussichtspunkten um die Kurstadt Bad Ems.

 

schwer
Strecke 15,4 km
6:00 h
673 hm
649 hm
323 hm
75 hm
Vier Aussichtspunkte auf den Hängen rund um das Kurviertel von Bad Ems gilt es auf dieser Rundwanderung zu erklimmen. Es ist durchaus eine sportliche Tour, denn auf den 16 km müssen für vier Mal „hoch und runter“ rund 614 Höhenmeter überwunden werden. Wem dies als Einstieg in seine Wandertage zu viel ist, der kann die Rundtour in zwei kleinere Etappen aufteilen: entweder südlich der Lahn mit dem Wintersberg und dem Malbergskopf oder die Route über dem nördlichen Ufer mit Bismarckturm und Concordiaturm. Den schönsten Blick auf das historische Kurviertel hat man beim Abstieg vom Concordiaturm.

Autorentipp

Besichtigungen:

Bad Ems: historisches Kurviertel mit Kurpark und Brunnenhalle, Kursaalgebäude mit Marmorsaal, Theater und Spielbank, Emser Therme mit Saunalandschaft, Kur- und Stadtmuseum Bad Ems, Kurwaldbahn, Emser Bergbaumuseum, Künstlerhaus Schloss Balmoral

Profilbild von Outdooractive Administrator
Autor
Outdooractive Administrator
Aktualisierung: 21.02.2014
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
323 m
Tiefster Punkt
75 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Keine

Weitere Infos und Links

Tourist Information Bad Ems, Bahnhofsplatz (Hauptbahnhof), 56130 Bad Ems, Tel. 02603/94 15-0, Fax -50, info@bad-ems.info, www.bad-ems.info

Start

Parkhaus an der Grabenstr. (87 m)
Koordinaten:
DD
50.326894, 7.729167
GMS
50°19'36.8"N 7°43'45.0"E
UTM
32U 409543 5575749
w3w 
///übte.teilte.zitat
Auf Karte anzeigen

Ziel

Parkhaus an der Grabenstr.

Wegbeschreibung

Vom Parkhaus (10) an der Grabenstr. geht man zur Lahn, über die Bahnhofsbrücke, gleich li in die Mainzer Str., an deren Ende auf Fußweg weiter entlang der Lahn, durch die 1. Bahnunterführung hindurch, li in die Kapellenstr. Vom Bhf. Bad Ems (1), Hinterausgang, läuft man li in die Kapellenstr. An der 2.  Bahnunterführung (2) zweigt re ansteigend der Weg zum Wintersberg (Schild zum Café Wintersberg) ab. An der Terrasse des Cafés steht ein Limesturm (3), der bereits im 19. Jh. rekonstruiert wurde und damit als erster seiner Art gilt: 1. Panorama! Abstieg durch den Wald, der Wanderweg mündet in die Str. Am Limes. Auf ihr bergab, li in die Wintersbergstr. An der Rückseite des Hbf. Bad Ems angekommen, li kurz in die Kapellenstr., weiter entlang der Bahntrasse durch den Richard-Wagner-Weg und die Villenpromenade zum Künstlerhaus Schloss Balmoral (4). Vor dessen Eingang li den Serpentinenweg bergauf nehmen. Vorbei an der Henriettensäule steigt man weiter auf historischen Wanderwegen, wie es die Markierungssteine aus dem 19. Jh. zeigen, den Berg hinauf. An der Oberen Malbergstation umrundet man das Gebäude der stillgelegten Bergbahn, passiert ein Wasserbecken (mit dem Gewicht des Wassers wurden einst die Züge hochgezogen), und erreicht nach wenigen Schritten den Aussichtsturm (5): 2. Panorama, nun auf das westliche Stadtgebiet! Für den Abstieg nimmt man zunächst denselben Weg, folgt dann ein Stück dem Lahnhöhenweg und steigt zum Haus Lindenbach (6, kleine Gastronomie) ab. Von dort re halten und über den Kaiser-Wilhelm-I.-Weg auf dem neuen Straßentunnel Richtung Kurviertel. An der Talstation der Malbergbahn nimmt man erst die Fußgängerbrücke über die Gleise, dann kurz li haltend die Kaiserbrücke über die Lahn. Re durch den Kurpark und das Kurviertel flaniert man auf der Jacques-Offenbach-Promenade zum Alten Kurhaus (7). Hinter diesem steigt man li die Grabenstr. hoch, li steil in den Pfahlgraben und kommt zu einem rekonstruierten Palisadenabschnitt des Limes. Unterhalb li in den Ernst-Vogler-Weg, am Aussichtspunkt die steilen Serpentinen hoch auf die Bismarck-Promenade. Li zum Bismarckturm (8): 3. Panorama! Von dort re durch die Wiesen der Kliniken, unten am Rand entlang, bis zu einem Trimmpfad, der in einen Waldlehrpfad übergeht. Man überquert den Westersbach, läuft durch den Schlesierweg, überquert die Grabenstr., dann li ansteigend ins „Untertal“. An der Garage beim letzten Haus den kaum zu erkennenden Wiesenweg hoch, auf dem nächsten Weg li R Schützenhaus. Von hier bei Nässe über Asphalt bergauf, sonst parallel dazu oberhalb den Grasweg am Feldrand zum Parkplatz Concordiaturm (9): 4.  Panorama und das schönste, weil man es auf dem steilen wie felsigen Abstieg (vorbei an den Heinzelmannshöhlen) in vielen Variationen bekommt. Nicht wundern, der Weg führt am Ende durchs Parkhaus Grabenstr. (10)!

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

DB: Anreise mit der Bahn nach Bad Ems Hbf. (Koblenz–Limburg, www.bahn.de, www.vectus-online.de).

Anfahrt

Ab Koblenz durch das Lahntal über die B260

 

Parken

Im Ort das Parkhaus an der Grabenstr. am östlichen Rand des Kurviertels o. Parkplatz am Hbf

Koordinaten

DD
50.326894, 7.729167
GMS
50°19'36.8"N 7°43'45.0"E
UTM
32U 409543 5575749
w3w 
///übte.teilte.zitat
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Siehe "Weitere Infos"

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Bad Ems und Region, 1:20.000, plus Stadtplan (beste Grundlage für diese Wanderung), Hrsg.: Stadt- und Touristikmarketing Bad Ems e. V. (siehe „Info“), € 3,00

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Feste Wanderschuhe sind wegen der steilen und teils felsigen Auf- und Abstiege unbedingt erforderlich, nicht nötig ist dagegen Rucksackverpflegung. Start und Ziel liegen in der Stadt und bei fast allen  Aussichtspunkten gibt es Gaststätten mit Aussichtsterrassen.

Fragen & Antworten

Frage von Michaela SCHARDT · 25.11.2021 · Community
Ist der Weg ausgeschildert?
mehr zeigen
Antwort von Cathleen Finke · 25.11.2021 · Community
Ja, der Weg ist ausgeschildert.

Bewertungen

4,7
(3)
Waden Zeit
07.08.2022 · Community
Sehr schön ... die Lahn um Weinähr ist aus meiner Sicht aber empfehlenswerter... das Kurstadttreiben gefällt und kann gut mit einem Eis kombiniert werden
mehr zeigen
Dilyana Dimova
13.02.2018 · Community
Gemacht am 21.01.2018
Foto: Dilyana Dimova, Community
Foto: Dilyana Dimova, Community
Foto: Dilyana Dimova, Community
Foto: Dilyana Dimova, Community
Foto: Dilyana Dimova, Community
Foto: Dilyana Dimova, Community
Foto: Dilyana Dimova, Community
Foto: Dilyana Dimova, Community
Harald Ackermann 
07.08.2017 · Community
Wir sind Sie Tour am 6.8.2017 gelaufen. Gutes Wetter und gute Sicht haben zu einem schönen Tag beigetragen. Da es viele Einkehrmöglichkeiten gibt, hätte ich mit ein paar Empfehlungen gewünscht.
mehr zeigen
Bad Ems Blick auf die Lahn
Foto: Harald Ackermann, Community
Block von einem der Türme
Foto: Harald Ackermann, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 7

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
15,4 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
673 hm
Abstieg
649 hm
Höchster Punkt
323 hm
Tiefster Punkt
75 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Wegpunkte
  • 8 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.