Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Die Tyssaer Waende - hundefreundlich
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Die Tyssaer Waende - hundefreundlich

Wanderung · Tschechische Republik
Profilbild von Unamed Explorer
Verantwortlich für diesen Inhalt
Unamed Explorer
  • /
    Foto: Unamed Explorer, Community
  • Kleinen Tyssaer Wände
    / Kleinen Tyssaer Wände
    Foto: Unamed Explorer, Community
  • / In den Tyssaer Wänden
    Foto: Unamed Explorer, Community
  • / XXL könnte Probleme haben
    Foto: Unamed Explorer, Community
  • / An der Felskante
    Foto: Unamed Explorer, Community
  • / Blick in das Zentrum
    Foto: Unamed Explorer, Community
  • / Abbiegen und durch die Felsen zurück
    Foto: Unamed Explorer, Community
  • / Jetzt wird es steil
    Foto: Kielder Water and Forest Park, Community
m 600 580 560 540 520 6 5 4 3 2 1 km
Die Tyssaer Wände als beeindruckende Felsformation entdecken und erleben. Allerdings in der Light-Version, da innerhalb der Felsformationen viele Treppen sind, die wir unserem Hund zu liebe nicht gelaufen sind.
Dennoch hat man die Möglichkeiten, die Einzigartigkeit dieser Wände kennenzulernen.
leicht
Strecke 6,6 km
1:48 h
79 hm
79 hm
600 hm
539 hm

Die Tyssaer Wände stehen als Nationales Naturreservat unter Naturschutz. Wir werden ein einmalig schönes Sandsteinlabyrinth entdecken, mit Felsentürmen und Tunneln, machen eine Runde durch die kleinen und großen Tyssaer Steine (Malé Tiské stěny, Velke Tiské stěny), wandern durch die geologische Geschichte des unteren und mittleren Turons der Kreidezeit, aha: so grob über den Daumen, vor 90 Mio. Jahren. Für die Besichtigung des Naturreservats wird ein kleines Eintrittsgeld erhoben und durch die zerklüfteten Sandsteinfelsen wurde ein Naturlehrpfad angelegt.

Wikipedia sagt: https://de.wikipedia.org/wiki/Tyssaer_Wände

Wer Urlaub im Elbsandsteingebirge macht findet mit den Tyssaer Wänden ein weiteres mehr als lohnenswertes Ziel. Man geht durch die teilweise sehr engen ausgewaschenen Gänge zwischen den Felsen hindurch, was für Kinder sicherlich ein spannendes Erlebnis ist.

Wir haben uns eine Route gewählt, die einfach zu gehen ist. Der erste Teil durch die wundervollen naturbelassenen böhmischen Wälder. Wir kommen dann mitten in den Tyssaer Wänden an, wo auch das Kassenhäuschen ist. Der Rückweg führt am Fuß der Wände  entlang zum Ausgangspunkt zurück.

Wir sind mit unserer 10-jährigen Golden Retriever Hündin unterwegs und verzichteten darauf, sie über steile, hohe Steintreppen rauf oder runter zu schicken. So hat Sie auch diese Route geniessen können.

Die Route kann natürlich nach Bedarf geändert werden. Insbesondere, wer gern klettert und entdeckt, sollte den Rückweg durch die Felsen wählen.

Fotofreunde kommen hier mehr als auf ihre Kosten.

Vom Ausgangspunkt sind wir noch oben, rechts am Hotel vorbei in den Wald gegangen. Nichts spektakuläres und von den Wänden keine Spur. Aber der Böhmische Wald ist wunderschön und naturbelassen. Die Ruhe erdet einen und wird nur von den Geräuschen der Natur untermalt.

Nach rund 1 Stunden kommt die erste Felsformation, wo man einen ersten Eindruck dieser Tyssaer Wände bekommt.
Eine erste kleine Rast und sich in aller Ruhe umschauen.

Dann  geht es weiter durch den Wald, bevor nach rund weiteren 15 Minuten wir an den zentralen Punkt der Tyssaer Wände kommen. Hier steht auch ein Kassenhäuschen wo 50kr für Erwachsene und 25kr für Kinder bezahlt werden müssen. Wir waren mitten in der Woche bei schlechtem Wetter dort und da war das Kassenhäuschen geschlossen.
Spätestens jetzt ist eine Rast angesagt. Ausgehend von diesem Punkt kann man die ganze Welt der Tyssaer Wände erkunden. 
Kinder sollte man nicht unbedingt unbeaufsichtigt lassen. Es gibt auch einige Möglichkeiten, wo man auf einem Felsen steht und es vorn und an den Seiten nur noch senkrecht runter geht.
Was soll man noch mehr sagen, man muss es sich einfach selber ansehen, was die Natur da gezaubert hat.

Die Route führt dann weiter über den westlichen Teil der Wände. Hier hatte ViewRanger so seine Probleme, immer die genaue Position zu finden. Ein bischen Pfadfindergeist und Umsicht hilft hier weiter.
Dieser Weg nach Westen ist eine Schleife und führt wieder zum Mittelpunkt der Wände zurück. 
Jetzt gibt es 2 Möglichkeiten,
1. weiter der vorgezeichneten Route folgen und am Fuss der Wände gemütlich Richtung Osten zum Ausgangspunkt.
2. Oder, Treppen steigen ist kein Problem und durch die Wände zurück. Dieser Weg ist natürlich viel spannender, aber aus besagten Gründen haben wir die einfachere Route gewählt.

Wir haben für die Route 2,5 Std. benötigt, incl. Aufenthalt an den Wänden.

moz-extension://62c30f60-7039-4bdc-b897-9f9a96bcc983/img/informenter-marker-1.pngmoz-extension://13479db3-5d07-405c-a0fb-2f301d67ab05/img/informenter-marker-1.png
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Höchster Punkt
600 m
Tiefster Punkt
539 m

Start

Koordinaten:
DD
50.787130, 14.040030
GMS
50°47'13.7"N 14°02'24.1"E
UTM
33U 432332 5626592
w3w 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
50.787130, 14.040030
GMS
50°47'13.7"N 14°02'24.1"E
UTM
33U 432332 5626592
w3w 
///geschnittenen.sauberen.anzeiger
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,6 km
Dauer
1:48 h
Aufstieg
79 hm
Abstieg
79 hm
Höchster Punkt
600 hm
Tiefster Punkt
539 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.